Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 06.09.17, 08:37
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Antwort zu einem geschlossenem Faden

Zitat:
Zitat von Slash Beitrag anzeigen
Welche Theorien sind bewiesenermassen richtig?
Da könnte ich dir jetzt keine nennen.
All die ich mir etwas 'näher' angeschaut habe erfüllen diesen extremen Anspruch nicht.

Zitat:
Zitat von Slash Beitrag anzeigen
Kann man Beweise in der Naturwissenschaft anstellen oder sind sie üblich?
Das lässt sich nur beantworten wenn du darlegst was du unter "Beweise" dir vorstellst.
Ein Beispiel wäre hierzu sehr hilfreich.

Zitat:
Zitat von Slash Beitrag anzeigen
Was wäre bspw. ein Beweis bzw. eine Beweisfolge, die deinen Ansprüchen genügt?
Dazu muss erstmal "der Beweis" definiert werden.

Ich habe eine Methode gesucht/mir ausgedacht wie man möglichst nahe an der Natur, somit Realität, sich bewegen kann.
Als Basis eines "Beweises" kann eigentlich nur die Natur, bzw. die Vorgänge die ablaufen, herangezogen werden.

Ich finde es gut wenn eine Gedankenkette, die ja letztendlich dann als "Theorie" bezeichnet wird, 'rückführbar' ist, Rückwärtsverfolgung bis nahe an die Natur erfolgen kann.
Soweit halt als möglich.

Zu deiner Frage nach einer Beweisfolge:
Der "Doppelspalt, sowohl mit und ohne Teilchen, würde sich dazu anbieten.

Erstellt wird eine Reihe von Aussagen die dann die "Theorie" bilden, geprüft wird mit "Rückführung".

Ist eine "Rückführung" bis dahin wo nicht mehr mit Messmitteln gemessen werden kann, also die Spekulation beginnt, möglich, dann ist diese "Theorie" als 'ziemlich gelungen' einzuschätzen.
Scheitert die "Rückführung" schon sehr früh oder früh, dann ist es sehr wahrscheinlich dass diese "Theorie" nicht die Natur widerspiegelt.

Kurt

.