Einzelnen Beitrag anzeigen
  #19  
Alt 11.05.09, 14:57
uwebus uwebus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Lichtermüdung

Zitat:
Zitat von JGC Beitrag anzeigen
Photonen können so gesehen also gar keine Masse haben, weil sie nur aus "kinetischen Rückkopplungs-Felder" bestehen, die sich ihrerseits wiederum mit LG durch den Raum ausbreiten. Sie können also durchaus alle kinetische Wirkungen zeigen, die es nachweislich gibt

(Das, WAS da schwingt, ist meiner Meinung nach das Vakuum selbst... Und dieses Schwingungsfeld im Vakuum wandert eben durch das Vakuum, wie es eben ein kinetischer Stoß in einem Feststoff (z.B. Glocke) tut...)
Achim, ich bewundere deine bewegten Graphiken, aber mit deinen Aussagen habe ich so meine Schwierigkeiten:

Wenn Photonen keine Masse haben können, weil sie aus Rückkopplungsfeldern bestehen, aus was bestehen dann die Felder? Und was bildet den Raum, durch den sich die Felder wiederum ausbreiten? Das sind doch alles physische Größen, die du hier anführst, die müssen doch aus etwas bestehen.

Und Photonen haben ja noch den sog. Spin, der sie eben von einer reinen Schwingung unterscheidet, wie bekommst du den auf die Reihe?

Gruß
Mit Zitat antworten