Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 23.04.15, 10:28
Hawkins Hawkins ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 21.04.2015
Beiträge: 11
Standard AW: Quanten von Atomen?

Es gibt keine nicht-lineare Schrödingergleichung?! AaahhH! Das verwirrt mich jetzt:



[Die Nichtlinearität steckt in den Wechselwirkungstermen des Hamiltonoperators H, nicht in seiner Wirkung auf einen Zustand. ]

Okay, ...was bedeutet das jetzt vereinfacht gesagt für den Anfänger? ;-) Das es also die Nichtlinearität an sich dabei schon gibt (aber eben nicht so wie von mir erklärt)?

Also man könnte ja Schrödingers Katze (als Ganzes betrachtet) bspw. auch als ein Nichtlineares System ansehen, weil man nicht weiß, wann sie wie handelt - sie könnte ja vollkommen nicht-linear handeln... ein ganz blödes Beispiel: (etwas besseres fällt mir jetzt nicht ein :-) :

In der Kiste wäre Futter, die Katze sieht es, denkt sich: "Lecker!", isst es und muss dann aufstoßen. Es könnte aber genauso gut so ablaufen:

In der Kiste wäre Futter, die Katze sieht es, denkt sich: "Bah!", muss aufstoßen weil sie den Geruch nicht mag, und isst es irgendwann danach, weil es der Hunger reintreibt.
Mit Zitat antworten