Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 06.03.17, 17:58
Fuchs69 Fuchs69 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 26.04.2016
Beiträge: 60
Standard AW: Das Universum, was liegt dahinter? Unendlichkeit?

Zitat:
Zitat von uwebussenius Beitrag anzeigen
???? Ich sehe doch kein kugelförmiges Volumen, sondern ich habe nur eine begrenzte optische Eindringtiefe ins Universum.
Ja und die Form dieser Eindringtiefe ist kugelförmig, da sie ja in alle Richtungen gleich weit ist.

Vorab:
Ich bin kein Anhänger des flachen, unendlichen und ewig expandierendem Universums, das ewig unendlicher wird.
Weil:
Unendlichkeit lässt sich nicht und nie beweise, da nicht messbar...müssen wir glauben.
Ewigkeit lässt sich auch nicht und nie beweisen, da nicht messbar...müssen wir auch glauben.

Eine logische Erklärung für unbegrenzten Raum und Zeit wäre, dass Raum und Zeit als Schleife (Kreis) vorliegen, dabei wäre Raum und Zeit dennoch endlich vorhanden, so wie alles in unserem Universum.
Und diese Annahme lässt sich auf Grund bekannter Phänomenen herleiten.
Wenn ich auf unserer Erdoberfläche lang laufe komme ich da wieder an wo ich her gekommen bin...wegen der Krümmung.
Wenn ich durch das Universum fliege müsste ich da wieder ankommen wo ich her gekommen bin...wegen der Krümmung.
Und wenn ich durch die Zeit immer in eine Richtung reise müsste ich da ankommen, wo ich hergekommen bin...wegen der Krümmung.
(Auch wenn ich der Meinung bin das Zeit als solche nicht existiert und nur das Resultat aus Wahrnehmungsgeschwindigkeit und Wahrgenommenem ist)

Daher klärt sich die Frage nach Anfang und Ende.
Davor=Danach
Ein logischer in sich geschlossener Zyklus, räumlich wie zeitlich.


Was die Rotverschiebung angeht.
Da der Raum im Weltall nicht nichts ist, macht es Sinn, dass Licht beim Hindurchfliegen schwächer wird.

Zusammenfassung:
Begrenzte optische Eindringtiefe widerspricht sich nicht mit einem gekrümmten Universum.
Bei Nebel ist deine wahrnehmbare Erdoberfläche ja auch nur eine kleine kreisrunde Fläche entgegen bei guter Sicht eine Große, aber dennoch begrenzt auf Grund der Krümmung.

Geändert von Fuchs69 (06.03.17 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten