Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 07.01.18, 20:41
sanftwasser sanftwasser ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 70
Standard AW: Gedankenspiel zum Thema Zeit Raum Gravitation.

In der 'Welt der Physik' der DPG heißt es zum frühen Auftauchen supermassiver Schwarzer Löcher, Kurzzitate:

"Doch der Nachweis von inzwischen über zwanzig supermassereichen Schwarzen Löchern bereits 800 Millionen Jahre nach dem Urknall belehrte [die Astronomen] eines Besseren: Offenbar entstehen diese gewaltigen Objekte sehr früh und sehr schnell in der kosmischen Geschichte."

"Die neuen Computersimulationen zeigen jetzt eine Lösung für dieses Problem auf. Wenn sich eine weitere Galaxie, in der gerade explosionsartig Sterne entstehen, in genau der richtigen Entfernung befindet, unterdrückt die Strahlung dieser Sterne die Bildung von Sternen in der ersten Galaxie. Auf diese Weise kann das Gas ungehindert zusammenstürzen und ein gewaltiges Schwarzes Loch bilden. Die Forscher hoffen nun, dass sie ihr Szenario mit dem James Webb Space Telescope, das im Oktober 2018 starten soll, überprüfen können."

Es ist also noch fast nichts geklärt.
Auch bei der asymmetrischen Annihilation ist vieles unklar, vgl. bspw. Focus online, Kurzzitat:

"Immerhin haben die Kosmologen mittlerweile eine Idee, wie Teile der im Urknall entstandenen Antimaterie überlebt haben könnte: Unmittelbar nach der Urexplosion trieb ein starkes Energiefeld den jungen Kosmos in Sekundenbruchteilen mit Überlichtgeschwindigkeit auseinander. Bei diesem „Inflation“ genannten Prozess vergrößerte sich sein Volumen exponentiell. Wenn es vorher Klumpen aus beiden Materiearten nebeneinander gab, wurden sie dabei auseinandergerissen. Dann könnte es sein, dass sie heute durch Entfernungen voneinander getrennt sind, die größer sind als der Durchmesser des Universums. In diesem Fall würden wir die Gegenwelten nie finden."

Auseinandertreiben mit Überlichtgeschwindigkeit bedeutet aber temporale Verwerfung:
Ein Antimatter-Kosmos wäre also relativ zu uns in der Zeit voraus oder zurück.
Und aufgrund gemeinsamer Genesis dennoch dicht genug dran für eine Interaktion.

Geändert von sanftwasser (07.01.18 um 21:28 Uhr)
Mit Zitat antworten