Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 29.01.19, 17:47
Slash Slash ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 431
Standard AW: Nennleistung des Antriebs eines Gleichstromnebenschlussmotors gesucht

Hallo,

mech. erforderl. Nennleistung des Motors P_nenn = M * omega = M * 2 * pi * n / (60s/min)

M in Nm
n in 1/min

über den einen Strang "sieht" der Motor ein Moment von
125 Nm/2.1/0.95 = 62.66 Nm
über den anderen
70 Nm/1.5/0.95 = 52.63 Nm

der Wirkungsgrad macht also, dass der Motor mehr Moment aufbringen mus, die Übersetzung macht, dass es geringer wird.

In Summe sieht der Motor ca. 115.3 Nm
und dreht dabei mit 1460 U/min

Bei mir kommt dann als Nennleistung ca. 17.6 kW heraus - Rechenfehler nicht ausgeschlossen ....

Die Massenträgheitsmomente (ich verwende Symbol J) aus "Sicht des Motors" berechnen sich:


Jred = (J3+J5)/(2.1^2) + (J4+J2)/(1.4^2) + J1 + Jmotor
(ist Jmotor angegeben?)


Die Rechnung hab ich aber nicht überprüft.

PS: Die Fotos sind übel.

Zusatzaufgabe: Wie groß ist die Synchrondrehzahl des Asynchronmotors bei Annahme von 50 Hz Netzfrequenz und wie groß der Schlupf bei 1460 U/min?

Pluspunkteaufgabe: Nenne die Polzahl und die Polpaarzahl des Motors.

Geändert von Slash (29.01.19 um 18:03 Uhr)
Mit Zitat antworten