Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 27.03.08, 16:10
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard AW: Abstaende,Parallelwelt

Hi
Yepp, da die irrationalen Zahlen ueberabzaehlbar sind, passen sogar ueberabzaglbar viele Universen auf so eine Koordinatenachse. Vorausgesetzt sie ist nicht diskretisiert.
Der Begriff Dimesnion ist tatsaechlich nicht einfach :
http://de.wikipedia.org/wiki/Dimension_%28Mathematik%29
Ich verstehe darunter zunaechst mal einen Freiheitsgrad. Fuege ich solch einen Freiheitsgrad der Raumzeit hinzu lann ich jedem Zahlenwert ein anderes Universum zuordnen. Schon bei der Zeit stellt jeder Zeitpunkt ein statisches Paralleluniversum dar.
Ich betrachte Dimensionen also in einem Vektorraum.
Zur Heim Theorie. Die ist schon sehr umfassend. Ich meine sogar umfassender als jede andere Theorie, da sie auch die geisteswissenschaftliche Welt mit einbezieht.
Das spiegelt sich auch in dem umfangreichen mathematischen Modell wieder.

> Was meint Quantisierung der ART?
Die Grundgleichungen der ART sind ein partielles DGL System.
Heim hat diese unter Beruecksichtigung einer quantisierten Raumzeit betrachtet. Es ergeben sich daraus dann Eigenwertaufgaben, die schliesslich auch weitere Dimensionen notwendig machen.
Die Quantisierung folgt dabei aus der korrigierten Massenformel, die wiederum darauf beruht, dass ein Gravitationsfeld selbst von einem Gravitationsfeld umgeben ist.
Das ist damit auch die Grundlage der Theorie.

Geändert von richy (27.03.08 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten