Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 11.08.08, 00:55
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.364
Standard AW: Abstoßung im E-Feld

Na aber wir existieren doch? Gleichzeitig entsteht auch (zumindest im Beschleuniger und anderswo immer auch 1:1 Antimaterie)? Warum? Wenn immer gleichviel Materie wie Antimaterie entsteht, dann sollte mein nächster Kontakt mit „Materie“ mir Sorgen machen?
Ich dachte du gehst davon aus, dass Antimaterie ab einer gewissen Energie in die Substrukturteilchen „verbannt“ wird? Oder warum löschen sich im Beschleuniger Materie-Antimaterie immer aus – kurz nach dem Urknall nicht? Ich dachte es wäre wohl dann die Energie?
Ich habe schon verstanden, dass – nach EMI - immer Materie und Antimaterie entsteht. Aber wir messen makroskopisch immer nur Materie (im Universum). Wo ist der Unterschied – zwischen LHC und Urknall?

Gruß
EVB

PS: Gute Nacht ;-)
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten