Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 08.11.19, 15:51
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.391
Standard AW: Social-Media-Plattformen- Multiparallelgesellschaft

BTW: Ausgangspunkt war der Artikel
https://scilogs.spektrum.de/natur-de...zur-medienethik/

Ich habe das mit der Emotionalisierung nicht verstanden – was bringt das? Emotionalisierung

Warum lassen die Plattformen all den Hass und Hetze zu? Wegen Emotionalisierung

Ist man Emotional angesprochen – aufge-/erregt – dann lässt man „hüllen fallen“ – wird aktiv, nimmt an Diskussionen teil – nimmt einen klaren Standpunkt ein.

Je klarer der Standpunkt ist, desto besser lässt sich eine Person kategorisieren.
- Keine Werbung im Stile von …
- Besser …

Emotionalisieren hilft einfach nur bei der Kategorisierung. = Abgrenzung für Anzeigen.

150 Kommentare unter jedem doofen Post, Bild, Tweet – was soll dass? Liest doch keiner mehr, was der andere schreibt. Vielleicht eins drüber – eins drunter. Was? wurde ich übersehen? Dann radikaler…einer muss mit mir reden – pro oder contra – egal. Möchte gehört werden – nicht untergehen, im mehr/Meer der Kommentare…

Ah die nächste Meldung -…irgendwie...

Ich meine die arte Dokumentation: Manipulation der Massen (https://www.youtube.com/watch?v=87T3SMkL8HM) war schon sehenswert – mit Social-Media-Plattformen geht das nun natürlich zielgerichteter.

Wie sähe die Doku in 30 Jahren aus? ¼ der europäischen Bevölkerung (weiße Mittelschicht, Landbevölkerung, 2-4 Kindern…) bekam folgende Anzeigen zu sehen und haben so die Wahlen entscheidend beeinflusst.

¾ der Bevölkerung hat davon bis zur Wahl praktisch nichts mitbekommen (keine öffentliche Diskussion über die Falschdarstellungen der „NIXNIDA“)
Zuckerberg hatte doch selbst vor dem US-Kongress ausgesagt, dass er politische (Werbe-)Anzeigen mit offensichtlichen Falschaussagen nicht blockieren kann/werde.

Kurz: nicht liken oder alles liken oder wie Sonneborn mal so mal so – einfach keine klare Kannte zeigen. Für AFD und die Linke sein – einfach alles liken.
Ist mein Tipp für mein Kids. Ohne geht nicht mehr.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (08.11.19 um 16:41 Uhr)
Mit Zitat antworten