Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 10.01.17, 21:05
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 915
Standard AW: Was ist ein Gedanke

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Keine Ahnung – Ich gehe mal davon aus, dass die QM „absolut“ deterministisch ist.
Nö! Hier hab mal schnell gesucht im I-Net und siehe da:
http://www.physikerboard.de/topic,39...e-theorie.html
... ist damit tatsächlich nur gemeint, dass die Schrödingergleichung eindeutig durch die Anfangsbedingungen gelöst ist ... ???

Zitat:
Das ist richtig, die unitäre Zeitentwicklung in Form der Schrödingegleichung ist eindeutig und deterministisch. Allerdings bezieht sich dies eben auf eine Wahrscheinlichkeitsamplitude, d.h. nicht die Ereignisse bzw. Messwerte selbst, sondern lediglich ihre Wahrscheinlichkeiten sind eindeutig determiniert.

Einen Schritt weiter geht die Viele-Welten-Interpretation: diese behauptet nämlich, dass wenn man die Schrödingergleichung ernst nimmt, dass dann alle Möglichkeiten tatsächlich realisiert werden, jedoch in sozusagen unterschiedlichen und wechselweise unsichtbaren "Zweigen" oder "Welten". Die Wahrscheinlichkeit resultiert dann lediglich aus unserer "Froschperspektive", dass wir nämlich nur einen (von unendlich vielen) möglichen Zweigen wahrnehmen.

Die Unschärferelation ist kein Anzeichen von Indeterminismus. Eine analoge Ungleichung gilt für beliebige Wellenphänomene, z.B. auch elektromagnetische Wellen. Der Indeterminismus kommt dadurch zustande, das die Wellenfunktion als Wahrscheinlichkeitsdichte interpretiert wird und dass man einen Kollaps o.ä. postuliert.

Gemäß der Viele-Welten-Interpretation ist die QM vollständig deterministisch.
Auch hier im Forum findet man ja ähnliches an Aussagen. Kommt also ganz auf die Interpretation an!

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus, dass im Grunde alle unsere Entscheidungen auf Wahrscheinlichkeiten beruhen. [...]
Denke nicht, dass das so ist. Es gibt Handlungen die auf einfachen primitiven Bedürfnissen beruhen z.B. wie Schlafen, Essen. Und auch eine Zielsetzung: "morgen fahre ich Fahrrad" ist anders IMHO. Ich denke wir Menschen können beides.
Mit Zitat antworten