Einzelnen Beitrag anzeigen
  #224  
Alt 21.06.09, 11:51
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Gravitationsfeld vs. Raumzeit

Hallo Uli,
ich denke unter dem Begriff Äther kann sehr viel verstanden - und deshalb auch mißverstanden - werden.
Deshalb schwanke ich bei dieser Antwort auch gerade zwischen "Ja - Du hast völlig Recht." und "Nein - Du hast völlig Unrecht."
Und aus sowas kann sich dann eine gewisse Eigendynamik entwickeln und zu manchem in der Realität beobachtbaren Threadverlauf führen .

Deshalb möchte ich zuerst nochmals nachfragen - Was bedeutet das hier konkret:
"Dieser Äther darf aber nicht mit der für ponderable Medien charakteristischen Eigenschaft ausgestattet gedacht werden, aus durch die Zeit verfolgbaren Teilen zu bestehen; der Bewegungsbegriff darf auf ihn nicht angewendet werden."

Ich möchte einmal die Raumexpansion heranziehen:
- Hier ist etwas über die Zeit beobachtbar (<-> "durch die Zeit verfolgbare Teichen")
- Es wird geschlussfolgert dass "der Raum wächst" (<-> Bewegungsbegriff)

Oder der Lense-Thirring-Effekt: Bewegt sich durch den Nachzieheffekt hier nicht die Raumzeit?

Ich bekomme das einfach nicht übereinander ...

Zitat:
Zitat von Uli
In irgendeinem Sinne mag ja ein Äther existieren - aber nicht in dem Sinne, dass es sich um ein Medium oder ein bevorzugtes Bezugssystem handelt.
Mir fällt gerade auf dass Du - ähnlich Einstein - den Äther "negiert" definierst.
Hmm, Vielleicht liegt das Problem hierin ->

Gibt es aus Sicht RT jetzt einen Äther oder nicht (bzw. Ist er defintiv ausgeschlossen oder zulässig?)?
- Falls "Es gibt ihn nicht / Er ist ausgeschlossen": Warum?
- Andernfalls: Wie sieht er aus (und Warum)?

Ich lege einmal mit meiner Einschätzung - auch auf die Gefahr eines Verisses hin - vor:
- Die RT benötigt einen Äther der zumindest die beiden Aspekte Raum und Zeit abdeckt
- Was der Äther sonst noch für Eigenschaften (z.B. "Bewegung"!)hat ist der RT herzlich egal - Das Ergebnis seiner Eigenschaften muß nur im Einklang mit der SRT/ART stehen.

Wie gesagt: Gerne Verriss. Ich würde dann aber gerne auch die "eigene Vorstellung" des Betreffenden zum Äther sehen - Danke!

Geändert von SCR (21.06.09 um 12:35 Uhr)
Mit Zitat antworten