Thema: Fliehkraft
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 20.11.08, 09:24
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Fliehkraft

Zitat:
Zitat von zeitgenosse Beitrag anzeigen
Derart einfach sollte man es sich nicht machen. Fliehkräfte - obwohl als Scheinkräfte bezeichnet - haben reale Auswirkungen. Ein (mechanischer) Fliehkraftschalter würde sonst nicht funktionieren (mit zunehmender Drehzahl werden Fliehgewichte radial nach außen gedrückt). Adäquates gilt für das Gyrometer. Ebenfalls würde ein Fliehkraftregler nicht funktionieren.

http://upload.wikimedia.org/wikipedi...raftregler.jpg

Es funktionieren diese Dinge aber zweifelsohne in der angewandten Physik und Technik. Je schneller sich die Spindel dreht, desto mehr werden die Gewichte nach aussen und - beim Fliehkraftregler - nach oben (!) gezogen.

Gr. zg
Du machst es dir zu einfach!

Wer zieht wo?
Wo sind die Andogstellen damit angezogen werden kann.
Wo ist der Apparat der da aussen ist und zieht, wo setzt der an der sich drehenden Materie an.
Wieso weiss er wie stark er ziehen muss damit es zu der Geschwindigkeit der einzelnen Materiebausteine passt.
Schliesslich ist jeder einzelne davon, jedes BT für sich allein, davon betroffen.

Kurt

BT: Basisteilchen, Grundbaustein der Materie