Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 04.10.10, 20:21
Hermes Hermes ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1.138
Standard AW: Zeit ist keine Illusion

Hallo,

Na Gott sei Dank hatte Einstein anders argumentiert:

http://www.helmut-hille.de/carnap.html

Ich kenne den Spektrum-Artikel nicht und kann also nur aus dem Blog schließen. Aber danach geht die Argumentation 'gegen' die Zeit in eine ganz andere Richtung als die aus dem Einstein-Carnap-Link den ich so gerne einstelle.
Einen Widerspruch zwischen Quantenmechanik und Relativitätstheorie(n) sehe ich mit 'höherdimensionaler' Betrachtungsweise sowieso nicht.

Den Zeitpunkt gibt es natürlich, nur nicht als physikalisch besonders ausgezeichnete 'wandelnde Stelle' wie wir ihn erleben und 'messen'.
Unsere spezielle Wahrnehmung der Zeit gibt es nicht, zumindest nicht in dem Ideengerüst der Physik, dem Gedankengebäude mit dem man versucht das Wahrgenommene zu erfassen.

Das kommt doch eigentlich entgegen: Das Bewußtsein ist gewissermaßen 'verpönt' in der Physik, gilt nicht als Gegenstand der Physik oder wird stillschweigend ausgeklammert.
Also ist es nur konsequent und logisch, daß alles was wir als Zeitverlauf wahrnehmen inklusive Messungen und allem in diesem Sinne eine Illusion ist, zumindest nicht objektiv realer oder unterschiedlich zu Vergangenheit und Zukunft.

Gruß
Hermes
Mit Zitat antworten