Einzelnen Beitrag anzeigen
  #595  
Alt 06.02.22, 08:12
MMT MMT ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 372
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
Hi
Ein kleiner "Gedankenschnipsel" zur erwähnten Planckmasse:

Macht diese Sinn?

--

ach egal......., mir hat deine "Science-Fiction-Desillusion" gefallen, denn ich denke ebenfalls, das wir "alles" haben, es nur richtig interpretieren müssen.

viele Grüße Sebastian
Nun, die korrigierte Planckmasse ist ja (hquer c / 4G)^(1/2).
Wenn man alles richtig einsetzt, kommen da 10 Mikrogramm heraus.
Das ist die höchstmögliche Elementarteilchenmasse, oder auch die kleinstmöglichem Masse eines schwarzen Lochs.

--

Ja, die höchste Ktaft c^4/4G, die höchste Geschwindigkeit c und die kleinste Wirkung hquer bedeuten, wie Du schreibst,
(1) dass es in der Natur keine Science-Fiction gibt, und
(2) dass wir alle Naturgesetze schon kennen.

Das ist eine doppelte Vorhersage zur Natur. Die Zukunft wird zeigen, ob sie zutrifft. Seit 20 Jahren stimmt sie jedenfalls mit allen Experimenten und Beobachtungen überein.

Ge?ndert von MMT (06.02.22 um 08:16 Uhr)
Mit Zitat antworten