Einzelnen Beitrag anzeigen
  #19  
Alt 16.09.17, 16:44
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.398
Standard AW: Dunkle-Energie, DM und Gravitation

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Ich beziehe mich hier auf F = 2piKb*mc/h * T (aus dem unteren Link)
Ich vermute mal das Partikel einer Staubwolke im Vakuum derzeit eine Kraft von 2,63E-09*m erfahren. Ich habe wie zuvor die Temperatur des „Vakuums“ (~10^-29K) über die Unruhe mit a = 9,81 berechnet. Zu spekulativ?

Dass man mit der Unruhe rechnen kann – habe ich denke gezeigt, indem ich die Gesamtmasse vom Universum damit berechnet habe.
Was ich immer noch faszinierend finde. Sonst wohl keiner?

Mir geht es nicht um den Wert – sondern wollte nur mal meine Sicht darstellen, warum der Zeitpfeil und die Entropie zusammengehören. Solange „T Vakuum“ > 0 ist wird die Entropie für zunehmen.

Gruß
EvB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten