Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 18.10.16, 14:57
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.955
Standard AW: quantenmechanische Objekte + Verschränkung

Zitat:
Zitat von fossilium Beitrag anzeigen
Nur den Spin des Gesamtsystems kann man messen. Man kann also dem Gesamtsystem zu allen Zeitpunkten vor der Spinmessung wieder zwei sich ausschließende Möglichkeiten für einen Meßwert zuweisen, nämlich spin „up“ oder spin „down“ - weil man bei einer Messung am Gesamtssystem keine anderen Spin-Werte erhalten kann, als bei einer Messung an seinen Bestandteilen, wenn diese getrennt vorliegen.
Das ist Unsinn. Das Gesamtsystem hat (als Summe zweier Spin 1/2) einen intrinsischen Spin von entweder 0 (1/2 - 1/2) oder 1 (1/2 +1/2). Kommt darauf an, wie es präpariert ist.
Eine Messung des Spins des Gesamtsystems in eine bestimmte Richtung ergibt im ersten Fall immer 0. Im zweiten Fall kann -1, 0 oder 1 rauskommen.

Geändert von Ich (18.10.16 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten