Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42  
Alt 07.09.16, 13:51
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.057
Standard AW: Nicht-Lokalität und Relativitätsprinzip; VWI

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Wenn ich nun aber sage, dass nach (zumindest meinem) klassischen Verständnis der unumkehrbare Kollaps genau dann eingetreten ist, wenn ich Information unwiederbringlich (=unrekonstruierbar) verloren habe, dann kannst du das nicht widerlegen.
Das ist die praktische Defintion, indem ich unbeobachtbare Freiheitsgrade ausspure, wann es mir geeignet erscheint. Ich darf jedoch nicht den Fehler machen, dies ontologisch aufzufassen; es handelt sich um eine rein instrumentalistische, pragmatische Festlegung.

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Es wäre auch seltsam, unterschiedliche Interpretationen experimentell unterscheiden zu können.
Prinzipiell sind beide Interpretation unterscheidbar; ich denke, mein Beitrag oben zeigt das sehr klar (und die VWI-Vertreter weisen auch darauf hin, dass es sich streng genommen um eine mathematisch / axiomatisch andere Theorie handelt, nicht nur um eine Interpretation, die jedoch fapp identisch zur orthodoxen verhält)
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»
Mit Zitat antworten