Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 07.02.19, 02:03
Trias Trias ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 07.02.2019
Beiträge: 4
Frage Grenzen der Dampfkraft

Hallo zusammen

Ich hoffe ich falle nicht allzu negativ auf wenn ich mich als „Nicht-Physiker“ oute, denn es gibt da ein paar Fragen, auf die ich bislang leider keine Antwort gefunden habe, deren Beantwortung aber wichtig für meine Arbeit sind.
Deshalb möchte ich mich gerne so prägnant und eindeutig wie möglich ausdrücken um nicht zu sehr abzuschweifen.


Hoffentlich bin ich hier damit richtig, falls nicht, bitte ich vielmals um Entschuldigung!
Ich würde mich sehr freuen über jeden Interessierten, der mir hier vielleicht weiterhelfen kann, damit ich bei meiner Arbeit in die richtige Richtung denke.


Wo sind die Grenzen der Dampfkraft?


Ab wann ergibt es wirklich keinen Sinn mehr auf „klassische“ Dampftechnik zurückzugreifen, weil andere Energiequellen wie Elektrizität oder Erdöl effizienter (und verfügbar) sind?

„Steampunk“ ist offenkundig nur Fiktion und wohl kaum realistisch oder gar alltagstauglich, aber einmal angenommen man hätte nur den Dampf als Energiequelle... Wie weit ließe sich damit tatsächlich gehen?
(Ich meine dabei übrigens nicht irgendwelche riesigen Roboter und sonst irdendetwas, ich will auf normale bekannte Technik hinaus)
Könnte man tatsächlich Flugzeuge mit Dampf in die Luft bekommen, vorausgesetzt die Materialien sind geeignet?


Um mich noch ein wenig anders auszudrücken... Wäre zum Beispiel der technische stand im Deutschland der 1930er (oder sogar später?) mit Dampf irgendwie realisierbar, anstatt mit Elektrizität und Verbrennungsmotor?
Oder stößt man schon lange vorher auf den Punkt an dem vielleicht ein Physiker sagen würde „Dampf kann das nicht mehr leisten“ oder "hier bräuchten wir definitiv etwas anderes"?


Im großen und ganzen glaube ich, wäre es das.

Schon mal im Voraus vielen Dank für die Zeit und falls ich irgendwo unklar war, bitte nach haken


~Trias
Mit Zitat antworten