Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.08.15, 13:47
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Zitat:
Zitat von Semmelweis Beitrag anzeigen
...
Weil du mit deinem Leben hier unzufrieden bist fantasierst du dir ein jenseitiges Paradies im Multiversum herbei.
Du unterscheidest dich in nichts von einem religiösen Jenseitsgläubigen, der seinen Wunsch mit ein paar physikalischen Begriffen garniert, die er irgendwo aufgeschnappt hat.
Dem Punkt möchte ich echt mal ausdrücklich zustimmen! Physiker, die in ihren Theorien alle Aspekte der Evolutionsbiologie, modern gesprochen und vereinfacht abstrahiert angepasst an den Zeitgeist: HIRNFORSCHUNG, ignorieren sind ziemlich schnell am Ende mit Ihrem Latein, wenn es auf den Prüfstand geht!

Kurz und knackig:
"Wenn sie Wahrheitsansprüche stellen und zugleich an ihrem naturalistischen Weltbild festhalten, befinden sie sich, ohne es zu bemerken, in einem performativen Widerspruch."
  #22  
Alt 23.08.15, 13:50
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

GERNE hole ich jetzt nochmal die FORMELN raus für intensive Auseinandersetzung.

Einfache Formel= Bewegung=NICHT_Verschränkung
http://physics.aps.org/articles/v7/111
NICHT_Bewegung=Verschränkung
http://www.ipmu.jp/node/2174

... damit's schön übersichtlich bleibt:

http://www.n24.de/n24/Kolumnen/Prof-...rnwirkung.html
...
Instantane Kopplung ist daher kein Phänomen quantenmechanischer Wellenausbreitung im Vakuum, sondern eine Frage extremer Zeitdilatation im Rahmen relativistischer Physik.
  #23  
Alt 23.08.15, 14:04
Niko176 Niko176 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 23.07.2015
Beiträge: 84
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Zitat:
Zitat von Semmelweis Beitrag anzeigen
Wenn du geradeaus fliegst, könntest du zum Ausgangspunkt zurückkehren, dann wäre der Raum begrenzt.

Weil du mit deinem Leben hier unzufrieden bist fantasierst du dir ein jenseitiges Paradies im Multiversum herbei.
Du unterscheidest dich in nichts von einem religiösen Jenseitsgläubigen, der seinen Wunsch mit ein paar physikalischen Begriffen garniert, die er irgendwo aufgeschnappt hat.
Ich bin sehr froh darüber, dass du meine Meinung nicht teilst, da ich dich nach deinen Postings hier in die Liste der ignorantesten Personen aufnehme, denen ich je auf virtuellem Internetboden begegnet bin. Du bist für mich der Kontraindikator schlechthin. Gratulation an dieser Stelle.

Und ich überlege gerade, ob man nicht ein Naturgesetz in betracht ziehen müsste, wonach alles was ein "Semmelweis" von sich gibt die maximal falsche Annahme sein muss...

Von daher würde mich nichts mehr an meiner eigenen Theorie zweifeln lassen als wenn DU mir zustimmen würdest. Vielleicht würde dann sogar Stephen Hawking einen Rückzieher machen, was seine Aussage zum Multiversum betrifft.

Davon mal ab ist die These zum Multiversum alles andere als eine optimistische Seifenblase, weil neben den tollen Universen wo man reich und gesund lebt auch jene auf uns warten, wo man arm und krank ist... Unterm Strich ist die These also eher Wertneutral und weder optimistisch noch pessimistisch.

Geändert von Niko176 (23.08.15 um 14:08 Uhr)
  #24  
Alt 23.08.15, 16:17
Semmelweis Semmelweis ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.07.2015
Beiträge: 201
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Zitat:
Zitat von Niko176 Beitrag anzeigen
Davon mal ab ist die These zum Multiversum alles andere als eine optimistische Seifenblase, weil neben den tollen Universen wo man reich und gesund lebt auch jene auf uns warten, wo man arm und krank ist... Unterm Strich ist die These also eher Wertneutral und weder optimistisch noch pessimistisch.
Gott macht was er will und schickt dich in den Himmel oder in die Hölle.
Kannst du denn durch deine Ideen und Handlungen bewirken, dass du in einem etwas angenehmeren Multiversum landest oder ist das Zufall?

Schließlich ist es ja jetzt deine Motivation, dass es dir in naher Zukunft besser geht und du hast als individuelles Subjekt rein gar nichts mit anderen Parallelkopien zu tun, auch wenn sie völlig identisch wären.
  #25  
Alt 23.08.15, 16:51
Niko176 Niko176 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 23.07.2015
Beiträge: 84
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Zitat:
Zitat von Semmelweis Beitrag anzeigen
Gott macht was er will und schickt dich in den Himmel oder in die Hölle.
Kannst du denn durch deine Ideen und Handlungen bewirken, dass du in einem etwas angenehmeren Multiversum landest oder ist das Zufall?
Ich werde nicht durch Gott sondern nach den Regeln der Wahrscheinlichkeit zugeteilt. Damit ist es Zufall. Da ich unendlich oft vorkäme, wäre ich aber automatisch mal im tollen und mal im schlechten Universum. Genauso wie ich mal eine eins und mal eine sechs würfeln könnte.

Unser Universum ist sicher nicht optimal. Das wirst du vermutlich spätestens beim Zusammenbruch des Zins-Systems merken, wenn nach dem Staatsbankrott die Wasserversorgung ausfällt und du auf die Wiese gehen musst zum Schei....

DANN spätestens, wirst auch du dir wünschen in einem anderen Universum zu sein. Du wirst noch an meine Worte denken. ^^


Zitat:
Zitat von Semmelweis Beitrag anzeigen

Schließlich ist es ja jetzt deine Motivation, dass es dir in naher Zukunft besser geht und du hast als individuelles Subjekt rein gar nichts mit anderen Parallelkopien zu tun, auch wenn sie völlig identisch wären.
Das ist eine Unterstellung, denn auch wenn mein jetziges Leben nicht optimal ist und ich mir ein Leben in einer Villa angenehmer vorstellen würde... ist die Wahrscheinlichkeit, in einem anderen Universum besser dazustehen nicht mehr als 50%, denn es könnte besser wie auch schlechter laufen und wie du schon festgestellt hast, kann ich nicht beeinflussen, wo ich gerade lande.

Um ein Beispiel zu nennen: in diesem Universum habe ich ein paar Erkrankungen, z. B. Asthma Bronchiale, einen Bandscheibenvorfall und noch eine Reihe anderer Sachen. Trotzdem ist nicht gesagt, dass ich im nächsten Universum besser dran bin, denn dort könnte ich wesentlich schlimmere Behinderungen haben.

Klar, ich bin jetzt kein Millionär, aber im nächsten und übernächsten Universum vielleicht auch nicht... mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar.
  #26  
Alt 23.08.15, 17:19
Semmelweis Semmelweis ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.07.2015
Beiträge: 201
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Zitat:
Zitat von Niko176 Beitrag anzeigen
Ich werde nicht durch Gott sondern nach den Regeln der Wahrscheinlichkeit zugeteilt. Damit ist es Zufall.
Du betrachtest dich also als willenloses Subjekt, dass zufällig in irgendein Paralleluniversum geschubst wird ohne Chance, dein Geschick im Geringsten selbst zu beeinflussen.

Das erinnert mich stark an das Uhrwerkuniversum, in dem du keine Chance hast, deinen Weg selbst zu bestimmen und der freie Wille nur eine Illusion ist.

Hast du nicht den Eindruck, dass das nicht stimmig ist, da du ja Motivationen hast die du erreichen willst?
  #27  
Alt 23.08.15, 18:40
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Mir würde es gefallen, wenn sich mal die Erkenntnis durchsetzt, dass sich das Leben im Universum evolutionsbiologisch angepasst hat und alle unseren gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die sich in der Praxis etabliert haben und mit denen wir arbeiten, NUR einzig und allein diesen Wissensstand darstellen.

Bäume wachsen schon immer in den Himmel, aber heutzutage weiß ich dank Einstein, dass die Zeit in den Baumkronen schneller vergeht als unten am Stamm.
Philosophen haben schon immer über das "Nichts" und das "Sein" gesprochen.
Die Quantenphysik zeigt uns die, dass die Welt sich anders verhält bei Betrachtung.

Würden die Leute mal 1+1 zusammen zählen und dabei SICH selbst als Teil dieser Realität begreifen, würden sie nicht ständig versuchen, etwas zu definieren, was sich außerhalb ihres Verstandes abspielt, sondern erkennen, dass es unmöglich ist Aussagen zu machen, die über das JETZT hinausgehen.

Zum Glück gibt es ja noch genug Leute mit Verstand.

Einfache Formel= Bewegung=NICHT_Verschränkung
http://physics.aps.org/articles/v7/111
NICHT_Bewegung=Verschränkung
http://www.ipmu.jp/node/2174

... damit's schön übersichtlich bleibt:

http://www.n24.de/n24/Kolumnen/Prof-...rnwirkung.html
...
Instantane Kopplung ist daher kein Phänomen quantenmechanischer Wellenausbreitung im Vakuum, sondern eine Frage extremer Zeitdilatation im Rahmen relativistischer Physik.

Wenn Menschen von der Zukunft reden, dann meinen sie damit nichts weiter, als die Möglichkeit Anfangsbedingungen festzulegen oder zu bestimmen. (initial conditions)
Und wenn Menschen von der Vergangenheit reden, dann schließt das dies (im Umkehrschluss) mit ein.

Meine These ist deswegen eindeutig festgelegt, seit dem wir aufhören die Welt in einem solchen engen Rahmen zu betrachten, was wohl zwischen Religion und Wissenschaft kaum "versöhnlicher" seien könnte, ERZIELEN wir die größten Durchbrüche in der Wissenschaft die es gibt!

Von Genetik, über Biologie bis hin zur Raumfahrt, KI, Supermaterialien etc. pp.

Ich will moralisch aufhören: Thomas Jefferson hat gesagt: All men are created equal.

Die Teilchenphysik bestätigt mir das!
  #28  
Alt 25.08.15, 16:10
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Sorry für das Doppel-gemoppel! Aber zur Übersicht hau ich es hier auch rein....

Wenn zwei Dinge sich nicht bewegen, ZUEINANDER, sind sie Verschränkt!
http://www.ipmu.jp/node/2174

Verschränkt bedeutet in unserer Alltagswelt logisch, physisch getrennt! (So wie die Buchstaben des Textes.) In der Quantenwelt bedeutet es das gleiche. Verschränkte Teilchen sind logisch, physisch getrennt, so seltsam das auf den ersten Blick klingt!

Uhren "laufen" gleich! (In der Quantenwelt ist das "besonders eindrucksvoll".)

Wenn zwei Dinge sich bewegen, ZUEINANDER, dann sind sie nicht Verschränkt!
http://physics.aps.org/articles/v7/111

Nicht verschränkt bedeutet in unserer Alltagswelt logisch, physisch nicht getrennt! Eine Änderung des einen "System" führt sofort zu einer Änderung des anderen "System". (So wie ein Auto das auf eine anderes zu fährt.) In der Quantenwelt bedeutet es das gleiche. Nicht verschränkte Teilchen sind logisch, physisch nicht getrennt, so seltsam das auf den ersten Blick klingt!

Uhren "laufen" nicht gleich! (In der Quantenwelt ist das "besonders eindrucksvoll". Spin-Up -|- Spin-Down etc.)
----
NUR vor diesem Hintergrund ergibt die VWI einen Sinn!
  #29  
Alt 27.08.15, 16:26
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

BTW: Ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen, würde ich sagen: mit diesen Arbeiten hier im Fred und meinen (et al.) Kommentaren dazu + weiteren Erklärungen zu finden hier im Forum und hier im Fred verlinkt, IST der Grundstein gelegt der den Zusammenhang aufzeigt zwischen ART und QM!

Das ist ungefähr wie damals als man die Elektrizität entdeckt hat und auch keiner wusste was es bedeutet! Weder hat man den Blitz vom Himmel berechnen können, noch verstand man "warum Zitronen explodieren" und so, so, so.

OMG!!! Und kein Arsch rastet aus! Wie immer in der Wissenschaft....

ABER WICHTIG! Der 1. Schritt hin zur neuen Physik ist vollbracht und die Verallgemeinerung dieser naturwissenschaftlichen "Erscheinung" ist vollbracht.

----
Wenn zwei Dinge sich nicht bewegen, ZUEINANDER, sind sie Verschränkt!
http://www.ipmu.jp/node/2174

Verschränkt bedeutet in unserer Alltagswelt logisch, physisch getrennt! (So wie die Buchstaben des Textes.) In der Quantenwelt bedeutet es das gleiche. Verschränkte Teilchen sind logisch, physisch getrennt, so seltsam das auf den ersten Blick klingt!

Uhren "laufen" gleich! (In der Quantenwelt ist das "besonders eindrucksvoll".)

Wenn zwei Dinge sich bewegen, ZUEINANDER, dann sind sie nicht Verschränkt!
http://physics.aps.org/articles/v7/111

Nicht verschränkt bedeutet in unserer Alltagswelt logisch, physisch nicht getrennt! Eine Änderung des einen "System" führt sofort zu einer Änderung des anderen "System". (So wie ein Auto das auf eine anderes zu fährt.) In der Quantenwelt bedeutet es das gleiche. Nicht verschränkte Teilchen sind logisch, physisch nicht getrennt, so seltsam das auf den ersten Blick klingt!

Uhren "laufen" nicht gleich! (In der Quantenwelt ist das "besonders eindrucksvoll". Spin-Up -|- Spin-Down etc.)
----
Es gibt nichts in der Physik was von diesen Beschreibungen nicht "betroffen" ist und nichts was damit "im Widerspruch" steht und trotzdem zeigt es einen NEUEN Zusammenhang auf!

OMG!!! Und kein Arsch rastet aus! Wie immer in der Wissenschaft....

Geändert von Plankton (27.08.15 um 16:28 Uhr)
  #30  
Alt 29.08.15, 07:13
Plankton Plankton ist offline
Guru
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 905
Standard AW: Planktons schwimmende Schildkröten und fliegende Spaghettimonster

Spektakuläre Grafiken dazu:




WIKI:
Durch Femtosekunden-Spektroskopie konnte nachgewiesen werden, dass im Photosystem-Lichtsammelkomplex der Pflanzen eine über den gesamten Komplex reichende stabile Verschränkung von Photonen stattfindet, was die effiziente Nutzung der Lichtenergie ohne Wärmeverlust erst möglich macht. Bemerkenswert daran ist unter anderem die Temperaturstabilität des Phänomens.


http://newscenter.lbl.gov/2010/05/10...-entanglement/
----

BANG! BANG! BANG!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm