Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.08.17, 13:15
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 258
Standard AW: Achsenwinkel bei 3D Minkowski Diagramm

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Im Beispiel siehst du ja schon, dass die ux und uy-Steigungen 0,28 sein müssen und nicht 0,4.
Für den x'-Basisvektor bekomme ich:

e_x' = ( gamma * u_x / c, 1 + 0,5 * (gamma - 1), .... , ....)

Für die Neigung dieses Vektors in der tx-Ebene sollte also:

tan (alpha) = 0,4 * Gamma / (1 + 0,5 * (gamma - 1))

gelten und das ergibt bei mir ca. 0,44.

Damit die physikalischen Einheiten stimmen habe ich die obere Gleichung des inversen Lorentz-Boost mit c multipliziert.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.08.17, 17:21
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.354
Standard AW: Achsenwinkel bei 3D Minkowski Diagramm

Ja, meinen Beitrag bitte einfach ignorieren, war Blödsinn.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.08.17, 21:22
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.354
Standard AW: Achsenwinkel bei 3D Minkowski Diagramm

Ich glaube aber, dass dein Ergebnis auch nicht stimmt. x' liegt doch gar nicht in der t,x-Ebene, oder? Und die Steigung der Gleichzeitigkeitsebene durch t,x sollte doch tatsächlich 0,4 sein?
Wie auch immer, ich bin jetzt im Urlaub. Macht's gut.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.08.17, 08:47
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 258
Standard AW: Achsenwinkel bei 3D Minkowski Diagramm

Hallo Ich,

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
x' liegt doch gar nicht in der t,x-Ebene, oder?
Ich habe der Einfachheit halber die Projektion in die tx-Ebene berechnet.

Zitat:
Wie auch immer, ich bin jetzt im Urlaub.
Ich wünsche gute Erholung.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Geändert von Bernhard (29.08.17 um 08:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm