Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.12.17, 23:39
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 438
Standard AW: Zeitdilatation durch Bewegung vs. Gravitation

Zitat:
Zitat von Zaunkönig Beitrag anzeigen
Wenn ich in einem Raumschiff sitze und beschleunige, werde ich nach meinem Verständnis in den Sitz gepresst. Beim Abbremsen "zieht" es mich aus dem Sitz raus nach vorne.
Lass den Sitz weg oder nimm einen Drehstuhl und dreh dich ein paar Mal, - bis du nicht mehr weisst in welche Richtung du zuvor beschleunigt wurdest.
Du kannst bei konstanter Geschwindigkeit keine Richtung der Geschwindigkeit oder überhaupt eine Geschwindigkeit feststellen. Dies ist die Ausgangssituation.
Bei einer Änderung der Geschwindigkeit - egal in welche Richtung - kannst du dann lediglich spüren, dass du beschleunigst.

Edit:
Zitat:
Zitat von Zaunkönig
Wenn ich in einem Raumschiff sitze und beschleunige, werde ich nach meinem Verständnis in den Sitz gepresst. Beim Abbremsen "zieht" es mich aus dem Sitz raus nach vorne.
In einer geschlossenen Kiste hast du keine Möglichkeit festzustellen, ob die erste Beschleunigung - nach Alltagsvorstellung - ein Abbremsen in einem andersherum montierten Sitz war.
__________________
... , can you multiply triplets?

Geändert von soon (10.12.17 um 09:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.12.17, 09:54
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.257
Standard AW: Zeitdilatation durch Bewegung vs. Gravitation

Zitat:
Zitat von Zaunkönig Beitrag anzeigen
ganz richtig, es sollte "bei hoher Geschwindigkeit" heissen.
Wenn ich deine Antwort richtig verstehe, meinst du, dass bei 100% der Lichtgeschwindigkeit die Zeitdilatation unendlich wird? Da wir aber physikalisch gesehen nur 99,99% erreichen können, aber im der Theorie ein schwarzes Loch bereisen könnten ist die Dilatation hier doch stärker?
Wenn es dir um das Prinzipielle und nicht um das physikalisch machbare geht, sind die Antworten unmittelbar aus den überschaubar einfachen Formeln für die Zeitdilatation zu sehen, die du bei Wikipedia findest. Für die Zeitdilatation der speziellen Relativitätstheorie ist der Gamma-Faktor maßgebend. Du siehst, welchem Wert sich dieser nähert, wenn v immer größer wird und sich damit (v/c)² dem Wert 1 nähert.

Für die gravitative Zeitdilatation hat Bernhard die Formel angegeben. Auch hier siehst du unmittelbar, welchen Wert t_unendlich annimmt, wenn die r-Koordinate der Uhr sich dem Ereignishorizont r_S nähert. Hier geht es um den Wert des Quotienten r_s/r.

Die Zeitdilatation der SRT ist von der der Gravitation strikt zu unterscheiden. Bei Letzterer ist die Uhr bei einer bestimmten r-Koordinate stationär. Du kannst unterschiedliche Werte für r annehmen und erhälst dann jeweils einen anderen Wert für die gravitative Zeitdilatation.

Du kannst also nicht die Zeitdilatation der SRT mit der der Gravitation vermengen, wie du es womöglich im Sinn hattest um eine Art additiven Effekt zu erzielen.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.12.17, 11:22
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.914
Standard AW: Zeitdilatation durch Bewegung vs. Gravitation

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Du kannst also nicht die Zeitdilatation der SRT mit der der Gravitation vermengen, wie du es womöglich im Sinn hattest um eine Art additiven Effekt zu erzielen.
Diesen additiven Effekt gibt es. Siehe Hafele-Keating-Experiment:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.12.17, 13:40
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.257
Standard AW: Zeitdilatation durch Bewegung vs. Gravitation

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Diesen additiven Effekt gibt es. Siehe Hafele-Keating-Experiment:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
Ja, stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. Danke für den Hinweis.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm