Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.08.23, 15:47
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Standard Dynamic relativity

Irgendwo hier im Forum wurde mal erwähnt, Dialekt wäre gut und glaubhaft.

Was haltet ihr davon:

https://youtu.be/eKkH4IH-zmw?feature=shared

"dynamic relativity"

Ich glaube erstmal jedes Wort in diesem Video. Nur, es scheint alles viel _einfacher_ darzustellen, als es sonst immer dargestellt wird. Die Lichtgeschwindigkeit ist konstant. Das war's. Nicht mehr und nicht weniger. (Keine 4 dimensionale Raumzeit, keine Zeitreisen und Wurmlöcher, und vor allem kein Block-Universe, in dem die Vergangenheit noch existiert. Ha!) Es gibt einfach nur die Eigenzeit des jeweiligen Beobachters.

Allerdings (darüber muss ich aber erst mal noch nachdenken): Im Video wird die Zeitdilatation erklärt. Kann man die Längenkontraktion genauso erklären?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.08.23, 16:15
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Standard AW: Dynamic relativity

Oder das:

https://youtu.be/an6JiBLQqXY?feature=shared

Ha, die Offenbarung!!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.08.23, 16:50
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Reden AW: Dynamic relativity

Ha, noch besser, dieses:

https://youtu.be/hFlzQvAyH7g?feature=shared

Der Offenbarung zweiter Teil.

"Great revelations are coming"
Der Typ ist der Beste.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.08.23, 16:51
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Standard AW: Dynamic relativity

Seht ihr im River model of general relativity auch die Poissongleichung der Raumdichte, oder geht es nur mir so?

What a time to be alive! :-)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.08.23, 17:07
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 735
Standard AW: Dynamic relativity

https://arxiv.org/abs/gr-qc/0411060

Ist aber nichts neues (2004) und das man sich die Raumzeit wie eine superfluide Flüssigkeit vorstellen kann, wird auch oft als Erklärung herangezogen. Das frame-dragging der Raumzeit durch die schwarzen Löcher wird so ja auch anschaulich beschrieben aber das bedeutet noch lange nicht, dass es auch wirklich so ist.

https://en.wikipedia.org/wiki/Frame-dragging
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.08.23, 17:47
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Standard AW: Dynamic relativity

Also, Leute, sobald irgendwas Neues kommt redet ihr vom Frame dragging oder vom gravitomagnetischen Effekt (Stirnrunzel)
Das, was dialect macht hat doch _gar_ _nichts_ mit frame dragging zu tun....

Aber danke für das Hamilton - Paper!! :-) Das ist ja super!!!! Und okay, dort wird tatsächlich auch von Kerr-Newman gesprochen (=>rotierend). Allerdings spricht wiederum dialect nur von Gullstrand-Painleve, das ist frei fallend (nicht rotierend!)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.08.23, 18:01
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 735
Standard AW: Dynamic relativity

Zitat:
Zitat von Scibo Beitrag anzeigen
Also, Leute, sobald irgendwas Neues kommt redet ihr vom Frame dragging oder vom gravitomagnetischen Effekt (Stirnrunzel)
Das, was dialect macht hat doch _gar_ _nichts_ mit frame dragging zu tun....

Aber danke für das Hamilton - Paper!! :-) Das ist ja super!!!! Und okay, dort wird tatsächlich auch von Kerr-Newman gesprochen (=>rotierend). Allerdings spricht wiederum dialect nur von Gullstrand-Painleve, das ist frei fallend (nicht rotierend!)
Es ist ja gerade nicht neu. Schon gar nicht Gullstrand-Painleve...
Zitat:
Painlevé wrote to Einstein to introduce his solution and invited Einstein to Paris for a debate. In Einstein's reply letter (December 7),[8] he apologized for not being in a position to visit soon and explained why he was not pleased with Painlevé's arguments, emphasising that the coordinates themselves have no meaning. Finally, Einstein came to Paris in early April. On the 5th of April 1922, in a debate at the "Collège de France" [9][10] with Painlevé, Becquerel, Brillouin, Cartan, De Donder, Hadamard, Langevin and Nordmann on "the infinite potentials", Einstein, baffled by the non quadratic cross term in the line element, rejected the Painlevé solution.
https://en.wikipedia.org/wiki/Gullst...A9_coordinates
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.08.23, 09:09
Scibo Scibo ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 07.08.2023
Beitr?ge: 39
Standard AW: Dynamic relativity

Okay, damit wäre das river model of relaivity alt. Nagut.

Aber was ist mit Dialects wunderbar einfacher Darstellung der speziellen Relativitätstheorie (die ersten beiden Videos, die ich verlinkt habe)?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.08.23, 21:14
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.426
Standard AW: Dynamic relativity

Zitat:
Zitat von Scibo Beitrag anzeigen
Was haltet ihr davon:

https://youtu.be/eKkH4IH-zmw?feature=shared

"dynamic relativity"
Das ist eine unglaubliche Zurschaustellung völliger Inkompetenz. Hardcore Dunning-Kruger.

Der Typ ist noch nicht mal auf dem Stand von 1881 angekommen. Damals ist man auf die Idee gekommen, die Wellen nicht nur quer, sondern auch in Bewegungsrichtung auszusenden.* Um dann festzustellen, dass diese "Wellen im Medium"-Theorie falsch ist. 24 Jahre später wurde dann die RT ersonnen, die im Gegensatz dazu funktioniert. Und wieder 118 Jahre später macht einer von Hunderttausend Honks im Internet ein Video, in dem er genau das, was vor 142 Jahren widerlegt wurde, als die größte Erfindung seit geschnitten Brot anpreist.

Die anderen Videos habe ich mir nicht mehr angeschaut.

*EDIT: Mit dieser Darstellung tue ich den Leuten damals Unrecht. Dass man - im Gegensatz zu den Behauptungen dieses Dummschwätzers - mit solchen "Uhren" sehr wohl seine Geschwindigkeit relativ zur Luft messen kann, war seit Jahrhunderten jedem Fachmann klar. 1881 war dann die Technologie gerade mal so weit, diese Messung nun auch mit Licht, nicht nur mit Schall durchzuführen. Damit man sich vorstellen kann, was das heißt: Diese Herren mussten mit einem in Quecksilber schwimmenden Granitblock und einem mit Gaslampen betriebenen Interferometer arbeiten, und haben trotzdem die erforderliche unglaubliche Präzision erreicht!
Dieses Experiment war vielleicht das wichtigste Nullergebnis in der Geschichte der modernen Physik. Hat sich leider nur nicht bis zu "Dialect" rumgesprochen.

Und noch eins:
Zitat:
Irgendwo hier im Forum wurde mal erwähnt, Dialekt wäre gut und glaubhaft.
Das habe ich nicht mitbekommen. Ich erinnere mich hinsichtlich solcher Empfehlungen nur daran, dass ich "Veritasium" angepriesen habe.

Ge?ndert von Ich (27.08.23 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.23, 21:19
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.426
Standard AW: Dynamic relativity

Zitat:
Zitat von Scibo Beitrag anzeigen
Aber was ist mit Dialects wunderbar einfacher Darstellung der speziellen Relativitätstheorie (die ersten beiden Videos, die ich verlinkt habe)?
Rechne doch mal vor, was man erwartet, wenn man drei solche Uhren verwendet: Uhr 2 quer zu Uhr 1, und Uhr 3 in Flugrichtung zu Uhr 1. Wenn du nicht weiterkommst, frage. "Kritisches Denken" wurde angeregt im Video, also los.

Das ist eine Einsteigerübung fürs Physikstudium, bei uns damals waren es Schwimmer in einem Fluss. Damit leitet man das für klassischen Äther erwartete Ergebnis des MM Experiments her.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dynamic relativity, einstein, lichtgeschwindigkeit, relativitätstheorie

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm