Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.18, 13:22
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 146
Standard Was ist ein Higgs Feld

Um welche Art von Gravitationsfeld handelt es sich bei dem sog. Higgsfeld?

Oder zaehlt das Higgsfeld nicht zu den Gravitatiionsfeldern?


Habe bei Wikipedia gelesen. Das wirft die Frage bei mir auf.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking

Geändert von sirius (21.04.18 um 13:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.18, 22:19
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.103
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Um welche Art von Gravitationsfeld handelt es sich bei dem sog. Higgsfeld?

Oder zaehlt das Higgsfeld nicht zu den Gravitatiionsfeldern?


Habe bei Wikipedia gelesen. Das wirft die Frage bei mir auf.
Das Higgs ist kein Gravitationsfeld: es wurde von der elektroschwachen Theorie (Vereinheitlichung der elektromagnetischen und der schwachen Wechselwirkung) postuliert: es verleiht den Teilchen der Theorie Massen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.18, 23:46
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 146
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Das Higgs ist kein Gravitationsfeld: es wurde von der elektroschwachen Theorie (Vereinheitlichung der elektromagnetischen und der schwachen Wechselwirkung) postuliert: es verleiht den Teilchen der Theorie Massen.
Zitat:
If the Higgs field did not exist, particles would not have the mass required to attract one another, and would float around freely at light speed. Also, gravity would not exist because mass would not be there to attract other mass.
Aus https://simple.wikipedia.org/wiki/Higgs_field

Das hoert sich fuer mich anders an.

Aber vor allem macht es doch Sinn, wenn man bedenkt, dass das Higgsfeld im gesamten Universum vorhanden ist, und dort seine "Bindungskraft" ausuebt.

Und jetzt lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und auessere die Vermutung, dass eventuell auch "dunkle Bereiche" innerhalb dieses Feldes eine Rolle spielen koennten.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.18, 00:33
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.929
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Und jetzt lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und auessere die Vermutung, dass eventuell auch "dunkle Bereiche" innerhalb dieses Feldes eine Rolle spielen koennten.
Weit aus dem Fenster gelehnt ist in diesem Zusammenhang die Untertreibung des Jahres.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.18, 12:53
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 756
Standard AW: Beschleunigung und RT

Hallo Sirius,

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Aber vor allem macht es doch Sinn, wenn man
bedenkt, dass das Higgsfeld im gesamten Universum vorhanden ist, und dort seine "Bindungskraft" ausuebt.
meiner Meinung nach sprichst Du da eine offene Frage in der physikalischen Grundlagenforschung an. Der Higgs-Mechanismus liefert eine viel zu große Energiedichte für das Higgsfeld, welche mit dem Standardmodell der Kosmologie ohne zusätzliche Annahmen unvereinbar ist. Ich persönlich sehe bei diesem Punkt deswegen eine Schwäche, vielleicht sogar einen Fehler im Standardmodell der Elementarteilchen. Ich interessiere mich deshalb auch stark für Alternativen, bzw. alternative Erklärungsansätze zum Higgs-Mechanismus. Dass man LHC ein neues Teilchen ("Higgs") entdeckt hat, zweifle ich dabei allerdings nicht an.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.18, 06:19
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 146
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Hallo Sirius,


meiner Meinung nach sprichst Du da eine offene Frage in der physikalischen Grundlagenforschung an. Der Higgs-Mechanismus liefert eine viel zu große Energiedichte für das Higgsfeld, welche mit dem Standardmodell der Kosmologie ohne zusätzliche Annahmen unvereinbar ist. Ich persönlich sehe bei diesem Punkt deswegen eine Schwäche, vielleicht sogar einen Fehler im Standardmodell der Elementarteilchen. Ich interessiere mich deshalb auch stark für Alternativen, bzw. alternative Erklärungsansätze zum Higgs-Mechanismus. Dass man LHC ein neues Teilchen ("Higgs") entdeckt hat, zweifle ich dabei allerdings nicht an.

Wo siehst Du die Schwaeche bzw. den Fehler beim Standardmodell?

Wuerde eine Erweiterung des Standardmodells da Abhilfe schaffen?
Wenn ja - welche Teilchen sollten da noch aufgenommen werden?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.04.18, 06:29
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 146
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Hallo Sirius,


meiner Meinung nach sprichst Du da eine offene Frage in der physikalischen Grundlagenforschung an. Der Higgs-Mechanismus liefert eine viel zu große Energiedichte für das Higgsfeld, welche mit dem Standardmodell der Kosmologie ohne zusätzliche Annahmen unvereinbar ist. Ich persönlich sehe bei diesem Punkt deswegen eine Schwäche, vielleicht sogar einen Fehler im Standardmodell der Elementarteilchen. Ich interessiere mich deshalb auch stark für Alternativen, bzw. alternative Erklärungsansätze zum Higgs-Mechanismus. Dass man LHC ein neues Teilchen ("Higgs") entdeckt hat, zweifle ich dabei allerdings nicht an.
Wo liegt fuer Dich die Schwaeche bzw. der Fehler im Standardmodell?

Wuerde die Aufnahme, also Entdeckung, neuer Teilchen da Abhilfe schafffen?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.18, 08:18
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 756
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Wo liegt fuer Dich die Schwaeche bzw. der Fehler im Standardmodell?
Das benötigte Higgs-Feld hat laut Modell eine so hohe Dichte, dass sich das in der Kosmolgie sofort äußerst drastisch bemerkbar machen würde. Man muss also künstlich postulieren, dass das Higgs-Feld selbst gravitativ nicht oder nur sehr schwach wirkt. Diesen Kunstgriff halte ich für ziemlich unbefriedigend.

Zitat:
Wuerde die Aufnahme, also Entdeckung, neuer Teilchen da Abhilfe schafffen?
Ich weiß es nicht. Ich bin im Berechnen von Streuquerschnitten leider nicht sonderlich gut.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.18, 16:41
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 146
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Das benötigte Higgs-Feld hat laut Modell eine so hohe Dichte, dass sich das in der Kosmolgie sofort äußerst drastisch bemerkbar machen würde. Man muss also künstlich postulieren, dass das Higgs-Feld selbst gravitativ nicht oder nur sehr schwach wirkt. Diesen Kunstgriff halte ich für ziemlich unbefriedigend.
Was bedeutet sofort in der Kosmologie?
Ein Menschenleben ist sehr kurz im Vergleich zum Alter unseres Universums.
Vieles ist zwar heute leichter beobachtbar und messbar geworden und aufgrund der Technik, die heute zur Verfuegung steht, kann man genauer berechnen.

"kuenstlich postulieren" klingt fuer mich etwas nach

"was nicht passt, wird passend gemacht"

Aber das ist ja nichts wirklich Neues. Der Begriff "Annaeherung" steht nicht erst seit kurzem im Raum.


Zitat:
Ich weiß es nicht. Ich bin im Berechnen von Streuquerschnitten leider nicht sonderlich gut.
Bestimmt besser als ich
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.04.18, 20:52
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 756
Standard AW: Beschleunigung und RT

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Was bedeutet sofort in der Kosmologie?
So weit ich weiß, steht die berechnete Energiedichte im direkten Widerspruch zur global euklidischen Geometrie im Standardmodell der Kosmologie. Man hat da also ein relativ schwerwiegendes offenes Problem. Dem gegenüber stehen natürlich die Erfolge des Higgs-Mechanismus, weil dieses Modell die Experimente an den großen Teilchenbeschleunigern extrem gut beschreibt.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm