Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Umfrageergebnis anzeigen: Ist eine Theorie der Quantengravitation möglich?
Sie ist grundsätzlich möglich 17 89,47%
Sie ist grundsätzlich nicht möglich 2 10,53%
Sie ist möglich, wenn noch mehr Milliarden Forschungsgelder zur Verfügung stehen 0 0%
Sie ist möglich, wenn GÖDEL's Unvollständigkeitstheorem in der Mathematik widerlegt werden kann 0 0%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 19. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.05.07, 10:29
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hi..

Ich wollte nur mal ein Gleichnis anbringen...


Wie kann man sich selber im Spiegel richtig erkennen, wenn der Verstand des Geistes plötzlich beginnt, zu "leuchten"?

Man wird von seinem eigenen Schein geblendet..

Das wollte ich mal zum Unvollständigkeitssatz loswerden..

Man braucht also mindestens 2 verschiedene Standpunkte, um mindestens eine wahre "Ansicht" zu erhalten(wobei ihre Bewegung selbst noch nicht mal wirklich berücksichtigt ist)

JGC
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.05.07, 10:34
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 711
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hallo JGC!
Das ist ein sehr schönes "Bild": "Erleuchtung" ist wahrscheinlich die Aufhebung der dualistischen Struktur von Subjekt und Objekt im Erkenntnisprozess.
Wenn dem so wäre, kann physikalische Erkenntnis niemals zum Abschluss kommen, da jede Erkenntnis wieder Fragen und mögliche Alternativen eröffnet bzw. freisetzt. Ich glaube, dass dies eine der Argumente der U(h)RKRAFT ist, in der die Hypothese von der prinzipiellen Unabschliessbarkeit analog der Unabschliessbarkeit der Mathematik (GÖDEL!) ausführlich begründet wird.
Gruß - seberta
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.07.07, 14:04
fransmanegeng fransmanegeng ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 6
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hi,
früher war Luft Nichts, bis heute ist Vakuum Nichts. Ein Vakuum besteht aus Raumpunkten. Man muss das Universum verlassen, um möglicherweise, aber nur möglicherweise, das Nichts zu finden.
Früher wurde für jedes Phänomen ein Gott erfunden, der für dieses Phänomen verantwortlich ist. Anscheinend wird diese Gewohnheit weitergepflegt: virtuelles Photon, Pion, Graviton. Ich bezweifle, dass diese Götter existieren.

fm
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.07.07, 05:13
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

@fransm
Guter Vergleich mit den Goettern. Aber dann sind alle Modelle Goetter.
Der Gott der Kraefte haelt die Planeten auf ihrer Bahn. Solange der Gott Chaos nix dagegen hat.
Goedel sollte vielleicht eine Anspielung auf eine TOE sein ? Die kann es demnach tatsaechlich nicht geben. Kein System kann sich selbst vollstaendig beschreiben.
In der Strintheorie halte ich den Ansatz fuer falsch.
Die Annahme von raum und nicht zeitartigen Dimensionen. (Nur meine bescheidene Meinung)
Ansonsten kann ich auch nur auf Heim verweisen.
Also eher die Frage. Wer liest sich solch eine Theorie durch und faengt etwas mit an :-)
morschen, ist Sonntag :-)
richy

Geändert von richy (07.07.07 um 05:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.07.07, 12:43
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 711
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hallo, Ihr Unermüdlichen!

Ich finde, mit den Gedanken zum NICHTS und dem Vergleich mit den GÖTTERN (= Kräfte, die im Universum physikalisch - und psychologisch??? - wirken, seid Ihr auf einer sehr "heissen Spur", wenn ich das mal so sagen darf.
(Vgl. im Buch "U(h)RKRAFT" das letzte Kapitel "FREUNDE oder MÈTA TA PHYSIKÀ", S. 141 - 221)
Gruß
seberta
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.07.07, 12:53
fransmanegeng fransmanegeng ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 03.07.2007
Beiträge: 6
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hi richy,
die Schlußfolgerung finde ich unzutreffend. Ein Modell ist nicht verantwortlich für das Phänomen. Durch ein Modell hoffen wir, das Wie ergründen zu können, und vielleicht auch das Warum.
Einiges möchte ich vorher klarstellen: ich habe erst seit einer Woche die Existenz von Foren in diesem Sinne erfahren.

Ich bin weder Wissenschaftskritiker noch Wissenschaftlerkritiker. Ich bin überhaupt kein Kritiker und möchte diesen Job auch nicht ausüben.

Ich würde auf das Lesen der Beiträge beschränken, wenn ich keine Hilfe bräuchte. Ich habe eine These aufgestellt, bin aber nicht in der Lage, das Experiment durchzuführen. Es ist das Doppelspaltexperiment
a) ohne Lichtdetektor
b) mit Lichtdetektor
c) mit Lichtdetektor, aber die Spalte vom Licht abgeschirmt.
Meine These lautet, bei c) entsteht ein Welleninterferenzmuster wie bei a).
Ich hoffe, jemand führt das Experiment durch und mir das Ergebnis mitteilt.Ihm gebührt mein Dank.
Mein Artikel ist zu finden unter http://fransmanegeng.blogspot.com/
Grüße fm
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.07.07, 14:52
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hi frans
Vergeliche sind eben nur Vergleiche. Yepp das waere der Unterschied zwischen Goettern und Modellen. Die Modelle sind nicht verantwortlich fuer die von ihnen beschriebenen physikalischen Vorgaenge. Allerdings wird gerade in der Quantenmechanik die Trennung zwischen Abstrakten und Physikalischgm schon etwas diffus. Das ist aber Grenzwissenschaft. Inwiefern bei Heim das Abstrakte Teil des Physikalischen ist, ist mir auch noch nicht so ganz klar. Muss aber aufgrund der Ueberlegenheit von Heim / Droescher gegenueber Heim wohl etwas dran sein.
ciao
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.07.07, 12:10
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Hi Leuts..

Zur Unvollständigkeit der "Selbst" Beschreibung...

Der Unvollständigkeitssatz sagt letztlich nur aus, das es zwar keine exakte rationale Beschreibungsmöglichkeit gibt, was aber niemals daran hindert, zumindest das Prinzip einer Beschreibung zu erstellen..

Und ich gehe persönlich davon aus, das sich in der Selbstbeschreibung die Prinzipien eines Rückkoppelprozesses wiederspiegeln, die sowohl geistiger, physischer, psychischer und mathematischer Natur sind...

Oder noch eher sogar, all die verschiedenen prinzipiellen Möglichkeiten gleichzeitig "beschreibend" wirken..

Die Weltformel also nur eine sich selber "schöpfende" und sich selbsterhaltende Funktion??

So gesehen wäre es eigentlich nicht schlimm, wenn keine exakte physikalische Beschreibung möglich ist.. Hauptsache, die Funktion der Existenz wird gewährleistet.

JGC
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.07.07, 10:34
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Lächeln AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Zitat:
Zitat von seberta Beitrag anzeigen
Hallo, Ihr Unermüdlichen!

Ich finde, mit den Gedanken zum NICHTS und dem Vergleich mit den GÖTTERN (= Kräfte, die im Universum physikalisch - und psychologisch??? - wirken, seid Ihr auf einer sehr "heissen Spur", wenn ich das mal so sagen darf.
(Vgl. im Buch "U(h)RKRAFT" das letzte Kapitel "FREUNDE oder MÈTA TA PHYSIKÀ", S. 141 - 221)
Gruß
seberta
Hallo, seberta.

Ich habe die U(h)RKRAFT gelesen und finde, dass sie eine sehr kompetente und verständnisvolle wissenschaftstheoretische Analyse des gegenwärtigen Zustands der Physik (SACKGASSE) liefert. Viele Diskussionsbeiträge in diesem Forum bestätigen diesen "armseligen" Zustand, den EINSTEIN, HAWKING und L. SUSSKIND immerhin zugegeben haben. Welche von all den abstrakten Spekulationen, mathematischen Modellen, Theorien o.ä. sind noch empirisch überprüfbar - oder gar schon überprüft? Die Grenzen zwischen PHYSIK, SCIENCE FICTION und ESOTERIK scheinen immer mehr zu verschwimmen.
Ob daran die milliardenteuren Experimente in CERN, DESY und anderswo etwas ändern werden?
Wir werden sehen!
Gruß
möbius
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.07.07, 13:33
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beiträge: 711
Reden AW: Vereinigung von Allgemeiner Relativitäts- und Quantentheorie??

Zitat:
Zitat von möbius Beitrag anzeigen
Hallo, seberta.

Ich habe die U(h)RKRAFT gelesen und finde, dass sie eine sehr kompetente und verständnisvolle wissenschaftstheoretische Analyse des gegenwärtigen Zustands der Physik (SACKGASSE) liefert. Viele Diskussionsbeiträge in diesem Forum bestätigen diesen "armseligen" Zustand, den EINSTEIN, HAWKING und L. SUSSKIND immerhin zugegeben haben. Welche von all den abstrakten Spekulationen, mathematischen Modellen, Theorien o.ä. sind noch empirisch überprüfbar - oder gar schon überprüft? Die Grenzen zwischen PHYSIK, SCIENCE FICTION und ESOTERIK scheinen immer mehr zu verschwimmen.
Ob daran die milliardenteuren Experimente in CERN, DESY und anderswo etwas ändern werden?
Wir werden sehen!
Gruß
möbius
Es freut mich, dass Du mit meiner Empfehlung was anfangen kannst.
Wenn Karb Recht hat mit seiner Hypothese und Prognose - führen die Collidor-Experimente buchstäblich zu - NICHTS (wohin man aber erst einmal kommen muss!).
Auf der anderen Seite: Lieber die Milliarden an EURO's und DOLLAR's in solche Forschungsprojekte stecken als in neue Rüstungsprogramme, stimmt's?
Gruß
seberta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm