Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.18, 15:54
Hawkwind Hawkwind ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.122
Standard Casimir-Effekt verschiedene Beschreibungen

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Wenn man von virtuellen Teilchen spricht, meint man heutzutage eigentlich die Komponenten von Feynman-Graphen.
Vielleicht siehst du das etwas eng?
Es gibt durchaus Phänomene, die auch bei nicht-perturbativer Behandlung auf die Existenz virtueller Teilchen hinweisen.

Ich denke z.B. an den Casimir-Effekt. Casimir sagte ihn voraus, indem er über die Energien virtueller Elektron-Positron-Paaren summierte.

Es gibt aber mittlerweile auch störungstheoretische Ansätze (z.B. Jaffe & Co)
CASIMIR EFFECTS IN RENORMALIZABLE QUANTUM FIELD THEORIES

Wir hatten übrigens vor Urzeiten mal einen Thread hier, der das Thema entfernt tangierte.
http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=1842
da kam man aber immer von Höcksken auf Stöcksken...

Geändert von Hawkwind (11.05.18 um 16:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.18, 21:34
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.396
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen

Wir hatten übrigens vor Urzeiten mal einen Thread hier, der das Thema entfernt tangierte.
http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=1842
da kam man aber immer von Höcksken auf Stöcksken...
Ja, der damalige Stand war, daß Jaffe den Casimir Effekt ohne Bezug auf Quantenfluktuationen erklären konnte, was für die Lamb shift allerdings nicht galt. Und vermutlich bis heute nicht gilt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.18, 23:23
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.939
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Höcksken auf Stöcksken...
Sorry. Aber ich muss das einfach korrigieren, wenn ich keinen Augenkrebs riskieren möchte.

Es muss natürlich heissen: "Hölzken auf Stöcksken", du meine Güte noch eins.

*duck und wegrenn*
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.18, 09:04
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 805
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Ja, der damalige Stand war, daß Jaffe den Casimir Effekt ohne Bezug auf Quantenfluktuationen erklären konnte
Gibt es schon Meinungen dazu, in welchem Zusammenhang der kosmische Mikrowellenhintergrund zum Casimir-Effekt steht?
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.18, 09:31
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.396
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Gibt es schon Meinungen dazu, in welchem Zusammenhang der kosmische Mikrowellenhintergrund zum Casimir-Effekt steht?
Was meinst du hier, ich verstehe den Bezug nicht. Der Casimir-Effekt beschreibt eine zwischen 2 Platten niedrigere Energiedichte verglichen mit außerhalb. Die nach Jaffe auch auf van der Waals Kräfte zurückgeführt werden kann, quasi gleichwertig zur Deutung mittels Quantenfluktuationen.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.18, 12:33
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 805
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Was meinst du hier, ich verstehe den Bezug nicht.
Ich frage mich, ob man zur Erklärung wirklich Fluktuationen benötigt. Die möglichen Zustände eines em-Feldes kann man prinzipiell auch für den CMB (cosmic microwave background) berechnen. Die Frage ist nur, ob das quantitativ ausreicht, um den Effekt zu erklären.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.05.18, 14:32
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.396
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ich frage mich, ob man zur Erklärung wirklich Fluktuationen benötigt.
Sprichst du von den Quantenfluktuationen während der Inflation, die den Samen zu den Materie Inhomogenitäten ab etwa reheating gelegt hatten (nach derzeitiger Theorie)? Wenn solche Fluktuationen die Ursache sind, muß man m.E. von einem sehr frühen Stadium ausgehen. Mir ist keine andere Hypothese zur Erklärung der Dichteinhomogenitäten im CMB bekannt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.05.18, 20:43
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 805
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Sprichst du von den Quantenfluktuationen während der Inflation
Nein, ganz anders. Ich spekuliere, ob man bei der Berechnung des Casimir-Effektes anstelle von virtuellen Photonen nicht auch thermische Photonen annehmen kann.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.05.18, 22:11
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.396
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Nein, ganz anders. Ich spekuliere, ob man bei der Berechnung des Casimir-Effektes anstelle von virtuellen Photonen nicht auch thermische Photonen annehmen kann.
Wenn ich das richtig verstehe, hätte man dann anstelle der Nullpunksenergie des Quantenvakuums ein Temperaturbad realer Photonen. Hat das noch etwas mit dem Casimir Effekt zu tun?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.05.18, 23:04
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.939
Standard AW: Was ist virtuelle Materie

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Nein, ganz anders. Ich spekuliere, ob man bei der Berechnung des Casimir-Effektes anstelle von virtuellen Photonen nicht auch thermische Photonen annehmen kann.
Gibt es Fachpublikationen zu diesem Thema, die deine Mutmaßung stützen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm