Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.06.19, 14:02
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.571
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Wenn die Beschleunigung einen Knick hat, hat der Ruck eine Sprungstelle.
Ich habe ein bisschen Erfahrung mit solchen Sachen. Ein Sprung im Ruck wirkt per se nicht besoders "ruckelig", es kommt da tatsächlich auf den Absolutwert des Rucks an.
Mich interessiert die Beschleunigung ohne Knick. Wenn ich es richtig sehe, wächst dann der Anstieg der Beschleunigung stetig und erreicht ein Maximum. Aber spricht man dann überhaupt noch von Ruck?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.06.19, 10:06
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.745
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Aber spricht man dann überhaupt noch von Ruck?
Ja, und wie gesagt trifft das Wort auch in solchen Fällen ganz gut zu. Man spricht sogar bei einer Sinusbewegung von Ruck.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.06.19, 16:27
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.571
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Ja, und wie gesagt trifft das Wort auch in solchen Fällen ganz gut zu. Man spricht sogar bei einer Sinusbewegung von Ruck.
Ok, danke.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.06.19, 22:18
membi membi ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 2
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Man spricht sogar bei einer Sinusbewegung von Ruck.
Wo ist dann der Unterschied zwischen Beschleunigung und Ruck? Oder ist Beschleunigung auch immer ein Ruck?
Logisch wäre das ja dann schon, weil wer sollte festlegen ab wann eine Beschleunigung ein Ruck ist?
Ist der Begriff "Sinusbewegung" dann auch gleichbedeutend wie Ruck?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.06.19, 08:12
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.745
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Also nochmal: "Ruck" ist definiert als die Zeitableitung der Beschleunigung. Das ist ein Fachbegriff und muss nicht notwendigerweise mit allen umgangssprachlichen Bedeutungen des Worts übereinstimmen. Tut es aber im Großen und Ganzen.
Eine Sinusbewegung von 500 m/s² bei 50 Hz hat einen Ruck von ca. 160000 m/s³, 90° phasenversetzt zur Beschleunigung. Der Begriff "Sinusbewegung" ist also nicht gleichbedeutend mit "Ruck". Ich habe das nur extra erwähnt, weil eine Sinusbewegung die glattest mögliche Bewegung ist, und man bei ihrer Beschreibung trotzdem den Begriff Ruck vernünfitg anwenden kann.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.06.19, 08:37
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.298
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von membi Beitrag anzeigen
Wo ist dann der Unterschied zwischen Beschleunigung und Ruck? Oder ist Beschleunigung auch immer ein Ruck?
Logisch wäre das ja dann schon, weil wer sollte festlegen ab wann eine Beschleunigung ein Ruck ist?
Ist der Begriff "Sinusbewegung" dann auch gleichbedeutend wie Ruck?
Wenn du im Jet mit konstanter Kraft aufgrund der Beschleunigung in den Sitz gepresst wirst, dann ist das kein Ruck, da die Beschleunigung konstant ist.
Wenn du im Laufe der Zeit in einer Rakete aber immer stärker in den Sitz gepresst wirst, da die Beschleunigung kontinuierlich zunimmt, dann ist das laut Definition ein "Ruck". Im Alltag würde man das wohl nicht so bezeichnen, da ein Ruck umgamgssprachlich ein zeitlich sehr kurzes Phänomen bezeichnet: Hau-Ruck.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.06.19, 15:17
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.745
Standard AW: Beschleunigung oder Verzögerung?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Wenn du im Laufe der Zeit in einer Rakete aber immer stärker in den Sitz gepresst wirst, da die Beschleunigung kontinuierlich zunimmt, dann ist das laut Definition ein "Ruck". Im Alltag würde man das wohl nicht so bezeichnen, da ein Ruck umgamgssprachlich ein zeitlich sehr kurzes Phänomen bezeichnet: Hau-Ruck.
Der Wert sagt, wie "ruckelig" die Bewegung ist. In der Rakete werden das, von Vibrationen abgesehen, vielleicht 0,2 m/s³ oder sein, fast nix.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm