Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.07.19, 09:51
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.569
Standard Ist der Klimawandel zu stoppen? Fakten vs. öffentliche Meinung

Einige Fakten:

https://www.welt.de/wirtschaft/artic...-den-Leim.html

https://www.epochtimes.de/umwelt/160...-a2262141.html

https://www.bing.com/news/search?q=r...zung&FORM=EWRE

https://de.sputniknews.com/wirtschaf...uropa-anstieg/

https://www.mdr.de/wissen/faszinatio...uehlen100.html
"Das Internet braucht insgesamt so viel Energie wie der gesamte globale Luftverkehr. Und die CO2-Emissionen ähneln vom Ausmaß her den CO2-Emissionen des globalen Luftverkehrs."

All das erweckt den Eindruck, daß der Klimawandel nicht aufzuhalten ist.

Ist dieser Eindruck falsch? Und wenn ja, wie würde man das begründen?

Der öffentliche Diskurs (auch quer durch nahezu alle Parteien) vermittelt den Eindruck, man könne den Klimawandel aufhalten oft mit der Betonung der Vorreiterrolle Deutschlands.
"Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung sagt alles in einem Satz: "Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten".

Welche Ursachen seht ihr für das Auseinanderklaffen von Fakten und öffentlicher Meinung?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm