Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt Gestern, 20:55
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.721
Standard AW: Welchen Wirkungsgrad besitzt die Sonne?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Meines Wissens haben Gravitationsfelder keinen Energieinhalt. Andernfalls sollten sie eine Quelle der Gravitation und als solche Bestandteil des Energie-Impuls-Tensors sein. Was aber nicht der Fall ist.
Müsste eigentlich stimmen. Es gibt aber eine Gesamtenergie im Gravitationsfeld. Die Gesamtenergie sollte dann grob die Summe aus kinetischer und potenzieller Energie sein?
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt Heute, 09:51
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.004
Standard AW: Welchen Wirkungsgrad besitzt die Sonne?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Müsste eigentlich stimmen. Es gibt aber eine Gesamtenergie im Gravitationsfeld. Die Gesamtenergie sollte dann grob die Summe aus kinetischer und potenzieller Energie sein?
Ja, wenn wir über mehrere Massen sprechen und die potentielle Energie berücksichtigen, dann ist die Gesamtenergie des Systems größer als die der Summe der Massen. Ich stelle mir das so vor, daß die zur Entfernung der Massen voneinander geleistete Hubarbeit enthalten ist. Was bei nur einer Masse aber entfällt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt Heute, 13:47
nisus nisus ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 57
Standard AW: Welchen Wirkungsgrad besitzt die Sonne?

#

Wie ist dann der Einfluss der Gravitation der Sonne denn dann als Bestandteil der Initalisierungsenergie zur Fusion zu verstehen?
Wenn Gaswolken kolabieren, wird laut WIKI eine große Energiemenge aus der Gravitation frei - die dort auch Gravitationsenergie genannt wird.
Mit der Betrachtung, es handele sich um potentielle Energie, wird jedem Atom genau dieses Potential im Gravitationsfeld zugesprochen.

Ist die Gravitation in der Rechnung zu vernachlässigen?
Sie verursacht den erforderlichen Druck für die Fusion von Protonen...
__________________
Die Wahrheit ist wie eine Tütensuppe. Sie muss angerührt werden.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt Heute, 14:56
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.004
Standard AW: Welchen Wirkungsgrad besitzt die Sonne?

Es war wohl ein kleines Mißverständnis. Du hattest vermutlich die Energie des Gravitationsfeldes (danach hast du gefragt) mit der Gravitationsenergie (verstanden als potentielle Energie), die beim Kollaps von Materie eine Rolle spielt, gleichgesetzt. Zu ersterer habe ich mich schon geäußert.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm