Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.20, 17:56
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 108
Standard Entropie im Universum

Ein paar nette Ergebnisse aus dem goldenen Potential.

Entropie im Universum,Masse im Universum.

Zusammenhang Plancklänge und kosmologische Konstante.

Usw.

Siehe hier:

https://standardmodell.at/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.01.20, 13:03
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.167
Standard AW: Entropie im Universum

mein Gott, was für ein Käse
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.20, 16:28
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 108
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
mein Gott, was für ein Käse
Gutes Argument.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.20, 20:33
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.167
Standard AW: Entropie im Universum

allemal ausreichend
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.20, 21:42
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.978
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
allemal ausreichend
Vermutlich schon. Eine etwas detailliertere Expertenmeinung (kurze Auflistung der Hauptkritikpunkte) würde sich der eine oder andere (mich eingeschlossen) womöglich dennoch wünschen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.01.20, 14:24
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 108
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Vermutlich schon. Eine etwas detailliertere Expertenmeinung (kurze Auflistung der Hauptkritikpunkte) würde sich der eine oder andere (mich eingeschlossen) womöglich dennoch wünschen.
Er wird nichts wesentliches kritisieren können.
Wie will man ein eingeführtes Potential auf einem Hintergrundfeld kritisieren?
Das sind einfache mathematische Objekte die stimmen dann entweder mit den Beobachtungen überein oder auch nicht.

Ebensogut könnte man dann auch das von Higgs und anderen eingeführte
Potential auf dem Hintergrundfeld kritisieren!

In meinem Fall führt das goldene Potential dazu dass man fundamentale
Größen wie die kosmologische Konstante kombinatorisch berechnen kann.

Die Werte stimmen alle sehr gut mit den gemessenen Daten überein.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.20, 15:05
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.336
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Er wird nichts wesentliches kritisieren können.
Wie will man ein eingeführtes Potential auf einem Hintergrundfeld kritisieren?
Das sind einfache mathematische Objekte die stimmen dann entweder mit den Beobachtungen überein oder auch nicht.

Ebensogut könnte man dann auch das von Higgs und anderen eingeführte
Potential auf dem Hintergrundfeld kritisieren!

In meinem Fall führt das goldene Potential dazu dass man fundamentale
Größen wie die kosmologische Konstante kombinatorisch berechnen kann.

Die Werte stimmen alle sehr gut mit den gemessenen Daten überein.
Die Entropie des Universums oder die kosmologische Konstante sind m.E. nicht wirklich gemessene Größen; es existieren bestenfalls modellabhängige Abschätzungen ihrer Größenordnung. Von daher ist eine solche Übereinstimmung mit einer dieser Abschätzungen alleine noch nicht unbedingt überzeugend.

Ob deine gruppentheoretischen Überlegungen Sinn machen, kann ich nicht beurteilen.

Wenn du meinst, wirklich etwas gefunden zu haben, solltest du versuchen, in einem Fachjournal publizieren; die Diskussion mit dem Referee könnte interessant sein.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.20, 11:21
reinhard reinhard ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 108
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Die Entropie des Universums oder die kosmologische Konstante sind m.E. nicht wirklich gemessene Größen; es existieren bestenfalls modellabhängige Abschätzungen ihrer Größenordnung. Von daher ist eine solche Übereinstimmung mit einer dieser Abschätzungen alleine noch nicht unbedingt überzeugend.
Soweit ich informiert bin ist mittlerweilen die kosmologische Konstante
der heißeste Favorit um die dunkle Energy zu erklären.

In Planckeinheiten ergibt diese bei mir den exakten Wert
4/48!² =ungefähr 2,6/10^122.
Laut en.Wikipedia soll der gemessene Wert ungefähr 2,888/10^122 sein.

Geändert von reinhard (28.01.20 um 11:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.01.20, 14:05
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.336
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Soweit ich informiert bin ist mittlerweilen die kosmologische Konstante
der heißeste Favorit um die dunkle Energy zu erklären.
...
falls sie denn überhaupt benötigt wird: https://www.theguardian.com/science/...-energy-riddle
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.01.20, 15:28
Zweifels Zweifels ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 177
Standard AW: Entropie im Universum

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
4/48!² =ungefähr 2,6/10^122.
4/48!² ist eine logische Konstante.

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Soweit ich informiert bin ist mittlerweilen die kosmologische Konstante
der heißeste Favorit um die dunkle Energy zu erklären.
Damit behauptest du indirekt, dass die kosmologische Konstante eine logische Konstante ist...

Well, 4/48!² = 2²/48!² = (2/48!)² ... Ob diese Konstante im Aufbau unseres Universum berücksichtigt wurde ist .... hmmm. modallogisch "möglich wahr"..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm