Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.08, 22:47
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard Für nicht „Heimer“

ZD mal anders.
Ein Photon trifft auf ein freies H-Atom.
Was passiert mit dem Impuls, was mit der Energie?
Meine Überlegung.
Der Impuls trifft das H-Atom (=Bewegung)
Die Energie geht auf das e- und das p+ über.
Wenn man nun Energie als Massenäquivalent sieht, dann erhöht sich die Masse von e- und p+. Da aber weder das e- noch das p+ einen höheren Impuls erfahren hat, wird die Schwingung aufgrund der höheren Masse, bei gleichem Impuls, langsamer.

Gruß
EVB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.08, 11:59
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
ZD mal anders.
Ein Photon trifft auf ein freies H-Atom.
Was passiert mit dem Impuls, was mit der Energie?
Meine Überlegung.
Der Impuls trifft das H-Atom (=Bewegung)
Die Energie geht auf das e- und das p+ über.
Wenn man nun Energie als Massenäquivalent sieht, dann erhöht sich die Masse von e- und p+. Da aber weder das e- noch das p+ einen höheren Impuls erfahren hat, wird die Schwingung aufgrund der höheren Masse, bei gleichem Impuls, langsamer.

Gruß
EVB
Frage(n) dazu:

Wie wurde das Photon erzeugt?
Was ist Energie?
Wo ist der Impuls in dem Photon gespeichert, wie geht das?

Kurt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.08, 13:05
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Hi, Kurt auf dich ist verlass!

Zitat:
Wie wurde das Photon erzeugt?
Was ist Energie?
Wo ist der Impuls in dem Photon gespeichert, wie geht das?
Das werden meine Kinder klären müssen.
Dafür habe ich nicht auch noch Zeit. Ich verwende die Begriffe nur.

daher diskutiere ich diese Begriffe nicht - sie stehen als Ersatz für die physikalischen Gesetze die dahinter stehen.

Gruß
EVB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.08, 13:13
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Das werden meine Kinder klären müssen.
Dafür habe ich nicht auch noch Zeit. Ich verwende die Begriffe nur.
Och ich glaube nicht,

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
daher diskutiere ich diese Begriffe nicht - sie stehen als Ersatz für die physikalischen Gesetze die dahinter stehen.
du hast sie doch hiermit sehr gut beschrieben.

Man sollte eben doch diskutieren das es sich dabei um Hilfsbegriffe handelt die keine Entsprechung in der Natur haben.
Denn die Gefahr das sie sich verselbstständigen, als "wirklich vorhanden" angenommen werden, die ist ja allgegenwärtig.
Dadurch das sie die "Herrschaft" übernehmen werden die tieferliegenden Umstände verdeckt und nicht sichtbar.
Das ist es was ich mit meiner Nörglerei anprangern/aufzeigen, und wenn möglich, ändern will.


Kurt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.08, 13:21
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Man sollte eben doch diskutieren das es sich dabei um Hilfsbegriffe handelt die keine Entsprechung in der Natur haben.
Nein. Man kann es diskutieren, wenn das wissen (zumindest das Eigene) in diesem Bereich groß genug ist. Meins ist es nicht. Ich kann’s nicht und ich werde es nicht.

Ich weis das Hilfsbegriffe sind und wenn dann werden es (Wenn überhaupt) meine Kinder klären!!! ICH NICHT (Vielleicht später aber nicht dieses Jahr! )

Ich verwende diese Begriffe solange, wie sie mir mein jetziges Weltbild ausreichend erklären. Punkt. Zeit war für mich wichtig zu klären. Das habe ich für mich. Photonen sind es derzeit nicht- dann mache ich es nicht. Sie sind was die Formeln sagen.

Also Kurt: Keine Diskussion mit mir, über Photonen!

Gruß
EVB
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.03.08, 13:31
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Also Kurt:
Keine Diskussion mit mir, über Photonen !
Das waere ein super Satz den man aufs T shirt druckt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.03.08, 13:55
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Stimmt

Wie wäre es mit einem Quanten.de-Fanshop
Sprüche-Sammlung in der Plaude-Ecke?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.03.08, 14:01
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Ich weis das Hilfsbegriffe sind und wenn dann werden es (Wenn überhaupt) meine Kinder klären!!! ICH NICHT (Vielleicht später aber nicht dieses Jahr! )

Ich verwende diese Begriffe solange, wie sie mir mein jetziges Weltbild ausreichend erklären. Punkt. Zeit war für mich wichtig zu klären. Das habe ich für mich. Photonen sind es derzeit nicht- dann mache ich es nicht. Sie sind was die Formeln sagen.

Also Kurt: Keine Diskussion mit mir, über Photonen!

Gegen die Verwendung von Hilfsbegriffen ist ja nichts einzuwenden, ja es ist sogar notwendig sie zu verwenden.
Es ist gut wenn klar ist das man in Hilfsbegriffen redet.
Über Photonen können wir ja sowieso nicht diskutieren, es gibt keine.

Ich werd versuchen mich an deinen Wunsch zu halten.

Kurt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.03.08, 14:04
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Für nicht „Heimer“

salve Kurt,

Zitat:
Wie wurde das Photon erzeugt?
Was ist Energie?
Wo ist der Impuls in dem Photon gespeichert, wie geht das?
Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel
daher diskutiere ich diese Begriffe nicht - sie stehen als Ersatz für die physikalischen Gesetze die dahinter stehen.
Zitat von Kurt
du hast sie doch hiermit sehr gut beschrieben.

Man sollte eben doch diskutieren das es sich dabei um Hilfsbegriffe handelt die keine Entsprechung in der Natur haben.
Denn die Gefahr das sie sich verselbstständigen, als "wirklich vorhanden" angenommen werden, die ist ja allgegenwärtig.
Dadurch das sie die "Herrschaft" übernehmen werden die tieferliegenden Umstände verdeckt und nicht sichtbar.
Das ist es was ich mit meiner Nörglerei anprangern/aufzeigen, und wenn möglich, ändern will.
Mach dir keine Sorgen. Wir wissen alle um die fundamentale Nichtbeantwortbarkeit. Realität ist es indes. Alles, wirklich alles besteht auf Energie. Wir erkennen Auswirkungen von Potentialunterschieden. Was Auswirkung hat, ist real, auch wenn wir es nicht beschreiben können. Hiermit hat man seit der Antike keine Probleme. Sollen wir jetzt "Rumgesch.issere" statt Selbstverständnis üben? Das täte gewiss nicht not.


Gruß Uranor
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.03.08, 14:50
Benutzerbild von Kurt
Kurt Kurt ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 742
Standard AW: Für nicht „Heimer“

Zitat:
Zitat von Uranor Beitrag anzeigen
Alles, wirklich alles besteht auf Energie.
Wir erkennen Auswirkungen von Potentialunterschieden. Was Auswirkung hat, ist real, auch wenn wir es nicht beschreiben können. Hiermit hat man seit der Antike keine Probleme. Sollen wir jetzt "Rumgesch.issere" statt Selbstverständnis üben? Das täte gewiss nicht not.
Hallo Uranor, beshet aus Energie, schreibst du.

Nun, Energie ist einf´deutig ein Hilfsbegriff, es gibt nichts was man physikalisch als Energie bezeichnen könnte.
Und wenn man seit der Antike keine Probleme hat dann stimmt das einfach nicht.
Seit > 100 Jahren versucht man mit den Hilfsbegriffen z.B. Gravitation zu erklären.
Es will einfach nicht gelingen.
Klar, mit Hilfsbegriffen wirds auch nichts werden.

EvB hats stehen:

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E"

Das will ich zwar so nicht übernehmen aber ein gewisser Wahrkern ist schon dabei.

Phantasie und Umschaen in der Natur, das wärs eigentlich.
Es liegen so viel Daten zu hauf rum, man sollte sie halt mal in die richtigen Fächer einordnen.
Ein Fach, ein sehr wichtiges, ist Phantasie.
Sie ist der Motor für Fortschritt.

Also, in das Fach Phantasie wollen wir mal reinlegen.

- Apfel fällt vom Baum
- Apfel fällt beschleunigt vom Baum
- Gravitation gibts nur in Verbindung mit Materie
- Gravitation heisst dieser Vorgang, eine Bezeichnung für -fallender Apfel-

- Gravitation lässt sich nicht abschirmen
- Gravitation lässt sich nicht erzeugen
_ Gravitation lässt sich nicht bändigen

Also: Gravitation ist nicht das wofür sie seit der Antike gehalten wird.

Und nun rühren wir den Phantasiefachordner einfach mal um, vorher kippen wir einen Schuss Phantasie dazu.

Und, was kommt raus?

- Gravitation gibts nur in Verbindung mit Materie
- Gravfitation entsteht in der Materie
- Gravitation wirkt nur soweit die Materie reicht, Raum beansprucht
- Gravitation ist ein Produkt eines Vorgangs der direkt mit Materie zu tun hat
- Gravitation ist Beschleunigung von Materie
- Gravitation versetzt Materie in beschleunigtem Zustand
- Gravitation bring Gewicht hervor wenn der Zustand der Beschleunigung nicht erreicht werden kann

- Gravitation ist das Produkt von einem Kraftvektor dr direkt in der Materie ensteht und seinen Wert aus dem Ort der Materie herleitet.

-Gravitation ist das Produkt von unsymetrischer Betaktung von Materie (BT) innerhalb dieser.

Darum hat Gravitation auch keine Fernwirkung, kann nicht abgeschirmt werden, ist ja nur in der MAterie selbst existent.

Und! Diese Vorstellung öffnet das Fenster um mit dieser Gravitation zu -schweben- und mit 1.5 x 10^9 c zu reisen.

Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm