Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.02.08, 09:21
Benutzerbild von quantquant
quantquant quantquant ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: Ismaning bei München
Beiträge: 226
Beitrag AW: hi bin neu hier

Zitat:
Zitat von achso-effekt Beitrag anzeigen
ich mein wer mal sowas gemacht hat (doktorarbeit im bereich der quantenphysik) hat doch an und für sich nichts auf ner normalen schule zu suchen im normalfall

und er hebt sich auch spürbar von allen anderen lehrern ab....
Hi achso-effekt,

da überschätzt Du die Leute mit Doktortitel (ich darf das schreiben )

Nur wenige Prozent (schätze mal 1 - 2 %) bleiben an der Hochschule und werden Professor. Die meisten gehen in die freie Wirtschaft, manche werden eben auch Lehrer, warum nicht. Es zeigt nur, dass das jemand ist, der sich einmal sehr ernsthaft mit Grundlagenforschung beschäftigt hat und sich daher im Wissenschaftsbetrieb auskennt. Das kann ein Plus sein als Lehrer. Von den anderen Lehrern hebt er sich wohl auch durch ein tiefergehendes Studium ab, da Lehrer mit Doktortitel vermutlich nicht Physik auf Lehramt, sondern "reine" Physik studiert haben. Dafür fehlen dann aber Kenntnisse in Didaktik, die gibt's nur im Lehramtsstudium. Oder später in der Praxis an der Schule. Es gleicht sich alles aus.

Viele Grüße,

Günter
__________________
To boldly go where no man has gone before.
(Zefram Cochrane
)

Geändert von quantquant (15.02.08 um 09:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.02.08, 12:53
Uli Uli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.798
Standard AW: hi bin neu hier

Zitat:
Zitat von quantquant Beitrag anzeigen
Hi achso-effekt,

da überschätzt Du die Leute mit Doktortitel (ich darf das schreiben )

Nur wenige Prozent (schätze mal 1 - 2 %) bleiben an der Hochschule und werden Professor. Die meisten gehen in die freie Wirtschaft, manche werden eben auch Lehrer, warum nicht. Es zeigt nur, dass das jemand ist, der sich einmal sehr ernsthaft mit Grundlagenforschung beschäftigt hat und sich daher im Wissenschaftsbetrieb auskennt. Das kann ein Plus sein als Lehrer. Von den anderen Lehrern hebt er sich wohl auch durch ein tiefergehendes Studium ab, da Lehrer mit Doktortitel vermutlich nicht Physik auf Lehramt, sondern "reine" Physik studiert haben. Dafür fehlen dann aber Kenntnisse in Didaktik, die gibt's nur im Lehramtsstudium. Oder später in der Praxis an der Schule. Es gleicht sich alles aus.

Viele Grüße,

Günter

Hi,

das sehe ich ganz ähnlich wie Günther: es kann nur von Nutzen sein, als Physik-Pauker auch schon einmal in die Forschung "hineingerochen" zu haben.
Es ist immer von Vorteil für einen Lehrer, "ein paar Vorlesungen weiter" zu sein als die Schüler. Manche Frage kann dann vielleicht kompetenter und "aus dem Stand" beantwortet werden. Ich denke, fehlende Didaktik-Kenntnisse spielen in der Oberstufe keine so große Rolle mehr; die Schüler sind ja selbst schon (so gut wie) erwachsen.

Gruß, Uli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm