Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.09.11, 10:29
amc amc ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 896
Standard AW: Realismus in der Quantenphysik

Hi Future,

Zitat:
Zitat von future06 Beitrag anzeigen
Man kann doch auch immatrielle Dinge klassifizieren bzw. ihnen Eigenschaften zuweisen.
das kann man tun, allerdings werden diese Dinge dadurch nicht physikalsich real. Was dabei reale Information schafft, sind Vorgänge in unserem Gehirn, oder wenn wir Formeln/Berechnungen auf Papier bringen, oder sonst wie in die Welt bringen (raumzeitliche Aktivität).

Zitat:
Zitat von future06 Beitrag anzeigen
Wenn man Eigenschaften mit Information gleichsetzt, dann wäre Information nicht nur an materielle Dinge gebunden bzw. durch diese definiert.
Wenn man physikalisch denkt, dann sind Eigenschaften mit raumzeitlichen Ereignisen gleichzusetzen (mit diesen immanent). So würde ich es jedenfalls formulieren. Und Information ist mit Eigenschaft immanent.

Zum jetzigen Zeitpunkt halte ich, aus einem Blick mit lediglich rudimentären Physik Kenntnissen heraus, eine Unterscheidung zwischen raumzeitlichen Ereignis, Eigenschaft, Information und Materie für schwierig. Sogar wohlmöglich nur für eine Einbildung unseres Verstandes/Denkens.

Zitat:
Zitat von future06 Beitrag anzeigen
Wenn ich also z.B. sage, deine oben zitierte Aussage ist falsch, dann wird dadurch Information über eine nichtmaterielle Entität übermittelt.
Eine nichtmaterielle Entität ist eben nicht physikalisch real. Nur ein Akt der Vorstellung. Und die Information lässt sich auch nur durch raumzeitliche Ereignisse übermitteln, welche die Information dann in sich tragen. Vielleicht sollte man auch besser sagen, Information kann nur geschaffen werden, jedoch kann man lenken, welche Information geschaffen wird, was man dann auch als Informationsübertragung interpretieren kann.

Zitat:
Zitat von future06 Beitrag anzeigen
Oder du kannst z.B. immaterielle Dinge sogar messen, z.b. kannst du die Dauer einer Freundschaft in Sekunden angeben, usw...
Hier wieder das gleiche, jegliche Trennung der Sachverhalte von raumzeitlichen Vorgängen scheint mir nur eine Illusion des Verstandes zu sein.


Dies alles sind natürlich nur meine Ansichten, die sicher auch falsch bzw. unvollständig sind. Jedem sei es unbenommen es anders zu sehen. Noch sehe ich jedenfalls keinen zwingenden Grund, Information, nicht nur gedacht, sondern auch physikalisch real, vom Informationsträger zu trennen. Bis auf eine Überlegung vielleicht:

Immer wenn ein raumzeitliches Ereignis stattfindet, schafft dies eine unwiderrufbare objektive Wahrheit (Tatsächlichkeit), man kann es vielleicht auch so sagen: nur weil die Zeit voranschreitet werden meine Taten nicht ungeschehen. Selbst wenn unser Universum an ein, wie auch immer geartetes Ende kommt, kann dadurch nicht alles was geschehen ist, ungeschehen werden. Wo und wie wird dann dieser ewig wachsende unwiderrufbare Informationsgehalt (Summe aller Ereignisse) gespeichert?

Ich hoffe der ein oder andere kann meine Gedanken nachvollziehen.

@Mods: Ihr müsst entscheiden wo ihr diesen Thread für am besten aufgehoben findet. Möglicherweise wäre Wissenschaftstheorie und Interpretation besser. Vielleicht sollte man auch erst noch abwarten wie es sich entwickelt, und ob nicht doch der Lerneffekt in Bezug zur Standardquantenphysik überwiegt.


Freundlichst,
AMC

Geändert von amc (24.09.11 um 10:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm