Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #841  
Alt 20.08.23, 21:46
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Ein sehr kurz belichtetes Bild irgendeines hellen Motiv enthält nur einzelne Punkte und nicht sofort das gesamte Bild. Unter dem Duschkopf wird es genauso nass wie unter einer Wolke aus der Regen fällt, in dem das Wasser auf dem Boden zerfließt.
Nieselt es aber nur, so reicht selbst das zerfließen des Wassers nicht aus, damit der gesamte Boden nass wird.

Welche Rolle spielen im Faden Modell die Neutrinos?
Alles richtig.

Im Fadenmodell spielen Neutrinos dieselbe Rolle wie im Standardmodell.
Es sind massive Diracteilchen mit PMNS Mischung.
Siehe zB https://www.researchgate.net/publication/361866270
Mit Zitat antworten
  #842  
Alt 02.09.23, 10:28
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard Die vereinheitlichte Theorie hat weder Lagrangefunktion noch Bewegungsgleichungen

Das Preprint, das zeigt, dass die vereinheitlichte Theorie weder Lagrangefuntion noch Bewegungsgleichungen hat, ist jetzt viel knapper: https://www.researchgate.net/publication/364261495

Das Ergebnis erklärt, warum fast alle bisherigen Ansätze zur Vereinheitlichung erfolglos waren.
Die Argumente:

Lagrangefunktionen setzen kontinuierliche Raum und Zeit voraus.
Das widerspricht aber der kleinsten Länge, die aus Experimenten folgt.
Lagrangefunktionen sind Näherungen.
Lagrangefunktionen erklären nicht den Ursprung der Größen, die in ihnen vorkommen, nämlich Felder, Symmetrien, Konstanten.
Folglich kann die vereinheitlichte Theorie keine Lagrangefunktion haben.
Und keine Bewegungsgleichungen.

Wegen der immer vorhandenen Messfehler - gegeben durch die kleinste Länge und die kleinste Zeit - kann die Natur überhaupt nur näherungsweise mit Gleichungen beschrieben werden. Es gibt also keine fundamentalen Gleichungen.

Das ist für viele schwer zu verdauen...

Ge?ndert von MMT (02.09.23 um 15:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #843  
Alt 02.09.23, 13:55
ghostwhisperer ghostwhisperer ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2009
Ort: Kronberg
Beitr?ge: 548
ghostwhisperer eine Nachricht ?ber ICQ schicken
Standard AW: Die vereinheitlichte Theorie hat weder Lagrangefunktion noch Bewegungsgleichungen

Zitat:
Zitat von MMT Beitrag anzeigen
Das widerspricht aber der kleinsten Länge, die aus Experimenten folgt.

Wegen der immer vorhandenen Messfehler - gegeben durch die kleinste Länge und die kleinste Zeit - kann die Natur überhaupt nur näherungsweise mit Gleichungen beschrieben werden.
Hi!
-Welche Experimente denn? Ich lese immer wieder, dass die Plancklänge aufgrund der benötigten Energie mit aktuellen Mitteln unerreichbar ist..
- Meinst hier einen Unterschied wie Differential zu Differenzen-GL?
Gruezi
__________________
Koordinatensysteme sind die Extremstform von Egoisten- sie beziehen alles auf sich selbst.

http://thorsworld.net/
Mit Zitat antworten
  #844  
Alt 02.09.23, 15:25
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard AW: Die vereinheitlichte Theorie hat weder Lagrangefunktion noch Bewegungsgleichungen

Zitat:
Zitat von ghostwhisperer Beitrag anzeigen
Hi!
- Welche Experimente denn? Ich lese immer wieder, dass die Plancklänge aufgrund der benötigten Energie mit aktuellen Mitteln unerreichbar ist..
- Meinst hier einen Unterschied wie Differential zu Differenzen-GL?
Gruezi
Das muss ich in der Tat besser erklären. Die größte Geschwindigkeit,
das Wirkunsgquantum und die Grenzwerte der schwarzen Löcher, alle
drei experimentell bestätigt, bedeuten, wenn man sie kombiniert,
dass es eine kleinste Länge gibt. Das ist im Paper erklärt.

Wegen der kleinsten Länge gibt es keinen kontinuierlichen Raum und keinen diskreten.

Die neueste Version der Textes ist jetzt noch provozierender: https://www.researchgate.net/publication/364261495
Er bietet jetzt vier verschiedene Argumente, warum es keine Gleichungen für die Quantengravitation geben kann.

Ge?ndert von MMT (10.09.23 um 21:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #845  
Alt 10.09.23, 22:04
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard Ein Blog zu den Fäden und deren Untersuchung.

Gerne hätte ich ab und zu Blogeinträge auf Deutsch übersetzt und hier eingestellt. Das ist aber hier nicht so gedacht.
Daher hier nur kurz ein Link zum Blog.

Es sind derzeit 20 Einträge online - alle auf Englisch.

Es geht dabei immer um die Grundlagen des Fadenmodells, der Untersuchung ob Fäden eine konsistente und richtige Beschreibung der Natur ergeben, und dem Fortschritt in den noch offenen Fragen.

Die kleinste Länge der Natur und deren Bedeutung in der Quantenfeldtheorie und in der Quantengravitation sind die gegenwärtigen Themen.

Am Anfang waren hier viele Stimmen gegen das Fadenmodell zu hören. Viele Blogenträge (und einige Veröffentlichungen) wurden durch die Kritiken inspiriert. Jetzt hat sich alles etwas beruhigt. Kritik und Fragen bleiben aber weiter willkommen.

Viel Spaß beim Stöbern.
Mit Zitat antworten
  #846  
Alt 11.09.23, 20:12
seb110 seb110 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beitr?ge: 142
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

....wenn die Fäden, Spaghettis wären.
https://image.stern.de/8195812/t/b-/...ln-im-topf.jpg

Können sich Fäden, wie die Spaghettis in diesem Bild in der Mitte vom Topf konzentrieren? Zum Beispiel um eine Masse herum. Oder ist das sogar schon eine Grundeigenschaft der Fäden?

Nimmt die Dichte der Fäden nach aussen hin (zum Topfrand) ab. (eventuell dem Abstandsgesetz folgend)?
Mit Zitat antworten
  #847  
Alt 11.09.23, 21:32
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Ja, aber...

- Fäden sind eher wie gekochte Spaghetti: sie ändern dauernd ihre Form.

- Elementarteilchen bestehen nur aus 1, 2 oder drei Fäden. Einige 3d Visualisierungen sind hier zu sehen: https://www.motionmountain.net/research.html#3d

- Große Mengen von Fäden die nicht Gewirre bilden, können leeren Raum oder Neutrinos bilden.

- Das gezeigte Foto wäre folglich ein Sammelsurium von vielen Neutrinos und viel leerem Raum.

Allgemein sind das die Fadenstrukturen in Kosmos: Leerer flacher Raum, leerer gekrümmter Raum,
schwarze Löcher, und Elementarteilchen.


Ge?ndert von MMT (11.09.23 um 22:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #848  
Alt 12.09.23, 19:54
seb110 seb110 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beitr?ge: 142
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

......also du erhöhst bei Gravitation nicht die Anzahl der Fäden in einem bestimmten Gebiet, sondern du erhöhst die Anzahl der tangles (die Anzahl der Konten/Berührungspunkte) der vorhandenen Fäden bzw. lässt das Netzwerk der näheren Umgebung des Gewirrs irregulär werden?


Für mehr Gravitation hätte ich jetzt mehr Spaghettis (Fäden) in den Topf geben müssen.
Mit Zitat antworten
  #849  
Alt 12.09.23, 20:04
MMT MMT ist offline
Guru
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beitr?ge: 514
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

Genau richtig.

Wenn die Fäden im Durchschnitt gerade sind, ist der Raum flach.
Wenn sie miteinander verdrillt sind, aber dennoch in die gleiche Richtung,
ist der Raum krumm.

Für Gravitation müssen die Spaghetti also weichgekocht sein :-)
Mit Zitat antworten
  #850  
Alt 12.09.23, 20:20
seb110 seb110 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beitr?ge: 142
Standard AW: Die Natur aus Fäden: bitte schimpfen

hey danke... Ich muss da erstmal drüber nachdenken. So ganz schlüssig ist mir das noch nicht.
Irgendwie passt deine Idee mehr zur Krümmung als gedehnte Raumzeit
und meine Idee mehr zur Krümmung als komprimierte Raumzeit.

VG

Ge?ndert von seb110 (12.09.23 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
vereinheitlichung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm