Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 03.07.21, 15:23
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beitr?ge: 3.036
Standard AW: Sind die Interpretationen der Quantenmechanik mehr als nur Geschichten?

Du hast mich falsch verstanden. Es gibt Ausnahmen, bei welchen die von mir zitierte Definition des Projektionspostulats "zu falschen Vorhersagen führt".
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 03.07.21, 15:54
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 2.973
Standard AW: Sind die Interpretationen der Quantenmechanik mehr als nur Geschichten?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Du hast mich falsch verstanden. Es gibt Ausnahmen, bei welchen die von mir zitierte Definition des Projektionspostulats "zu falschen Vorhersagen führt".
Wenn das so ist, dann ist es offenbar als fundamentales Postulat - und als solches wird es leider häufig genannt - untauglich.


Ich nenne mal eine ähnlich absurde Vorgehensweise aus der Elektrodynamik.

Die Elektrodynamik beruht auf den Maxwellschen Gleichungen sowie der Kontinuitätsgleichung für elektrische Ladungen und Ströme. In dieser Form ist die Theorie sowohl vollständig als auch mathematisch konsistent.
Nun ist es in vielen Fällen jedoch zu kompliziert, mit dieser fundamentalen Darstellung zu rechnen. Man führt zum Beispiel effektive Gleichungen ein, die in makroskopischen Systemen nützlich sind. Ein Beispiel ist der Zusammenhang zwischen elektrischer Stromdichte j, der Leitfähigkeit σ und dem elektrischem Feld E:

j = σE

Kann man das o.g. System aus Maxwellschen Gleichungen und Kontinuitätsgleichung nun um diese Gleichung ergänzen?

Nein, denn der Zusammenhang gilt nur in Spezialfällen und ist für einen Supraleiters explizit und nachweislich falsch; hier gelten die London-Gleichungen.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Ge?ndert von TomS (03.07.21 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm