Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.22, 11:43
Pressure Pressure ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beitr?ge: 28
Standard Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Ich habe schon lange diese Idee, und wie ich inzwischen weiss sind auch andere auf diese Idee gekommen.

Der Vorschlag sieht so aus:

1. Jeder Lavasee in einem Vulkankrater hat direkten Anschluss in flüssiger Form an den Erdmittelpunkt.

2. Man suche sich einen Vulkan der keine Tendenz zum Ausbruch hat aber dessen Lava gemütlich vor sich hinbrodelt.

3. Nun werfe man die ausgebrannten Brennstäbe und anderen Atommüll in den Lavasee.

4. Die Brennstäbe und der andere Müll löst sich auf, und weil Uran sehr schwer ist sackt es sofort zum Erdmittelpunkt und verdünnt sich dort, die oben schwimmende Suppe ist in kurzer Zeit wieder völlig frei von Radioaktivität.

5. Der Atommüll ist entsorgt und man braucht keine Endlager

Warum wird das nicht gemacht ?

Man könnte doch mal testweise ein paar alte brennstäbe in einen Lavasee werfen und schauen was passiert !

Freue mich über Argumente und Anmerkungen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.22, 13:03
Cossy Cossy ist gerade online
Aufsteiger
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beitr?ge: 96
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Jeder Vulkan dient dazu Lava nach "oben" auf die Oberfläche zu bekommen.

Das ist der total falsche Fleck. Diese "Entsorgungslogik" würde nur dort funktionieren, wo sich eine Kontinentalplatte in den Erdmantel schiebt. Aber genau dort sitzen die Vulkan, welche den Überdruck auf die Erdoberfläche abgeben.

Es gibt wohl auch keinen Behälter, der die Hitze und Druck aushält bis das Zeugs tief unter der Erde ist.

Das ist ein Lottospiel mit Atommüll!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.22, 17:09
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 778
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Zitat:
Zitat von Pressure Beitrag anzeigen
Die Brennstäbe und der andere Müll löst sich auf, und weil Uran sehr schwer ist sackt es sofort zum Erdmittelpunkt und verdünnt sich dort, die oben schwimmende Suppe ist in kurzer Zeit wieder völlig frei von Radioaktivität
Es gibt auch radioaktive Bestandteie im Atommüll die leicher als die Lava sind. Diese würden dann freigesetzt werden.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.07.22, 17:13
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 778
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Zitat:
Zitat von Cossy Beitrag anzeigen
Jeder Vulkan dient dazu Lava nach "oben" auf die Oberfläche zu bekommen
Man könnte einen ungefährliche Versuch mit Blei unternehmen.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.07.22, 17:25
Herr Senf Herr Senf ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beitr?ge: 198
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Elon Musk entsorgt doch seine alten E-Autos, die gescheiterten Teslas auch in Richtung Mars.
Vielleicht kann man solches Zeugs später dort mal gut gebrauchen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.07.22, 06:23
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 586
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
Elon Musk entsorgt doch seine alten E-Autos, die gescheiterten Teslas auch in Richtung Mars.
Vielleicht kann man solches Zeugs später dort mal gut gebrauchen
Was meinst Du mit “solches Zeugs”?
Atommüll ins All schiessen?
Das wäre eine gefährliche Art der Entsorgung.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.07.22, 09:19
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.132
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Was meinst Du mit “solches Zeugs”?
Ich denke Dip meint, dass man Elons Roadster ja auf dem Mars noch verwenden könnte, um dort zu cruisen . Der Beitrag ist wohl nicht ganz ernst gemeint
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.07.22, 14:30
Pressure Pressure ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beitr?ge: 28
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Mein Leben ist sehr interessant:

Wenn ich in ein Obstgeschäft gehe dann gibt es keinen Apfel
Wenn ich in ein Fahrradgeschäft gehe dann gibt es kein Ventil
..
..
..
.. und wenn ich im Physik Forum frage ob die nahezu schwersten Atome des Periodensystems in einer heissen Brühe nach unten absacken dann schwimmen sie plötzlich wie Federn an der Oberfläche !

Trotzdem danke für die Antworten, es war mir schon vorher klar dass Antworten kommen die einen fassungslos machen !
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.07.22, 18:00
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.132
Standard AW: Entsorgung atomarer Abfälle in einem Vulkan - warum nicht ?

Zitat:
Zitat von Pressure Beitrag anzeigen
.. und wenn ich im Physik Forum frage ob die nahezu schwersten Atome des Periodensystems in einer heissen Brühe nach unten absacken dann schwimmen sie plötzlich wie Federn an der Oberfläche !
a) Beitrag #3 klingt für mich plausibel
b) Beim Einbringen in die Lava würde ich aufgrund der hohen Temperatur auch eine Freisetzung von schweren Atomkernen erwarten
c) Wie bekommt man den Atommüll zu sicheren Vulkanen? Wie teuer wäre das?
Gibt es überhaupt "sichere" Vulkane mit einem ruhigen und stabilen Lavasee?

Fazit: Wäre es eine Lösung, wäre es wohl schon längst realisiert worden.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm