Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.22, 07:53
nancy50 nancy50 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beitr?ge: 188
Standard Energierhaltungssatz

Hallo,

der Energieerhaltungssatz stellt eine fundamentale Größe in der Naturwissenschaft dar.
Bis 1918 ! wusste man allerdings nicht, was Energie im ursprünglichen Sinn bedeutet.
Der Begriff der Energie wurde immer mit einer Definition über die Arbeit, definiert.
Erst die große Emmy Noether formulierte 1918 einen fundamentalen Satz zur Energieerhaltung, der in den Olymb der Wissenschaft gehört.
" Zu jeder kontinuierlichen Symmetrie eines physikalischen Systems gehört eine Erhaltungsgröße ", im Falle der Zeitsymetrie ist das die Energie .
Er lautet dann : Energie ist eine Erhaltungsgröße die aus der zeitlichen Invariants der Naturgesetze folgt.
Gewaltig !

So, nun das Problem.
Ohne auf komplexen Theorien zur Raum ( P ) -Ladung (C) und Zeit (T) Symetrie einzugehen, wurde 2012 experimentell festgestellt, dass die Zeitsymetrie verletzt wird und damit alle drei Kombinationen also PCT Invarianz wieder hergestellt wird .
Das allerdings zum Preis der Brechung der Zeitsymetrie !!
Wenn die Zeit aber nicht mehr symetrisch ist, dürfte doch auch die Formulierung des Energieerhaltungssatzes, der ja zeitliche Invariants voraussetzt, falsch sein.

vielen Dank

N50
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.22, 08:56
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 2.973
Standard AW: Energierhaltungssatz

Zitat:
Zitat von nancy50 Beitrag anzeigen
Ohne auf komplexen Theorien zur Raum ( P ) -Ladung (C) und Zeit (T) Symetrie einzugehen, wurde 2012 experimentell festgestellt, dass die Zeitsymetrie verletzt wird … und damit alle drei Kombinationen also PCT Invarianz wieder hergestellt wird …
Die Energieerhaltung folgt aus der Symmetrie unter Zeittranslationen t → t + dt. Die Verletzung der CP-Invarianz bei weiterer Gültigkeit von CPT führt zu einer Brechung der T-Symmetrie, d.h. die Naturgesetze sind nicht invariant unter unter Zeitspiegelungen t → -t. Mit derartigen diskreten Symmetrien sind jedoch - im Gegensatz zu den kontinuierlichen - keine Erhaltungsgrößen assoziiert; das Noether-Theorem ist nicht anwendbar.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.22, 09:25
nancy50 nancy50 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beitr?ge: 188
Standard AW: Energierhaltungssatz

klingt komisch aber genau so hatte ich es erwartet.
kann ich nachvollziehen, danke vielmals.

n50
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.22, 08:36
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 2.893
Standard AW: Energierhaltungssatz

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Die Energieerhaltung folgt aus der Symmetrie unter Zeittranslationen t → t + dt. Die Verletzung der CP-Invarianz bei weiterer Gültigkeit von CPT führt zu einer Brechung der T-Symmetrie, d.h. die Naturgesetze sind nicht invariant unter unter Zeitspiegelungen t → -t. Mit derartigen diskreten Symmetrien sind jedoch - im Gegensatz zu den kontinuierlichen - keine Erhaltungsgrößen assoziiert; das Noether-Theorem ist nicht anwendbar.
Zur Ergänzung:
die Brechung der T-Invarianz folgt nicht nur indirekt aus der Beobachtung der Brechung der CP-Invarianz, sondern wurde in den letzten Jahren auch direkt beobachtet.

Observation of Time-Reversal Violation in the B0 Meson System

Auch bei den K-Mesonen war diese direkte Verletzung beobachtet worden.
Particle Decays Point to an Arrow of Time
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.22, 09:24
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 2.973
Standard AW: Energierhaltungssatz

Danke, wusste ich noch nicht.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.22, 19:21
Sekeri Sekeri ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 26.01.2018
Beitr?ge: 74
Standard AW: Energierhaltungssatz

Zitat:
Zitat von nancy50 Beitrag anzeigen
Hallo,

der Energieerhaltungssatz stellt eine fundamentale Größe in der Naturwissenschaft dar.
Bis 1918 ! wusste man allerdings nicht, was Energie im ursprünglichen Sinn bedeutet.
Der Begriff der Energie wurde immer mit einer Definition über die Arbeit, definiert.
Erst die große Emmy Noether formulierte 1918 einen fundamentalen Satz zur Energieerhaltung, der in den Olymb der Wissenschaft gehört.
" Zu jeder kontinuierlichen Symmetrie eines physikalischen Systems gehört eine Erhaltungsgröße ", im Falle der Zeitsymetrie ist das die Energie .
Er lautet dann : Energie ist eine Erhaltungsgröße die aus der zeitlichen Invariants der Naturgesetze folgt.
Gewaltig !
Oh sorry ging um das Experiment wo durch Symmetrie Bruch ein zeitrücklauf beobachtet wurde

So, nun das Problem.
Ohne auf komplexen Theorien zur Raum ( P ) -Ladung (C) und Zeit (T) Symetrie einzugehen, wurde 2012 experimentell festgestellt, dass die Zeitsymetrie verletzt wird und damit alle drei Kombinationen also PCT Invarianz wieder hergestellt wird .
Das allerdings zum Preis der Brechung der Zeitsymetrie !!
Wenn die Zeit aber nicht mehr symetrisch ist, dürfte doch auch die Formulierung des Energieerhaltungssatzes, der ja zeitliche Invariants voraussetzt, falsch sein.

vielen Dank

N50
War Zeit denn jemals symmetrisch?
Sie hängt doch vom Maße bzw. Energie ab.
Sie ist ja schon in einem Flugzeug anders geschweige denn die Nähe zu schwarzen Löchern .
Oh sorry ging um das Experiment wo durch den Symmetrie Bruch das zeitliche Verhalten der Teilchen geändert wurde.

Ge?ndert von Sekeri (22.01.22 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm