Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.22, 22:46
Herr Senf Herr Senf ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beitr?ge: 198
Standard Klima- und Chaosforschung

... für Klima- und Chaosforschung, sind zwei paar Schuhe
Zitat:
Klaus Hasselmann hat ein Modell entwickelt, das Wetter und Klima miteinander verknüpft und damit die Zuverlässigkeit von
Klimamodellen belegt, obwohl das Wetter wechselhaft und chaotisch ist.

Ein komplexes System, das für die Menschheit von entscheidender Bedeutung ist, ist das Klima der Erde.
Syukuro Manabe ... In den 1960er Jahren war er federführend bei der Entwicklung physikalischer Modelle des Erdklimas. ...

Etwa zehn Jahre später schuf Klaus Hasselmann ein Modell, das Wetter und Klima miteinander verknüpft und damit die Frage beantwortet,
warum Klimamodelle trotz des wechselhaften und chaotischen Wetters zuverlässig sein können. ... Seine Methoden wurden eingesetzt,
um zu beweisen, dass der Temperaturanstieg in der Atmosphäre auf die menschlichen Kohlendioxidemissionen zurückzuführen ist.
@antaris, Lieblingsbegriffe scheinen zu sein "Chaos und Fraktale", mußt aber auch hinhören, was die sagen und nichts hinzudichten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.07.22, 04:41
antaris antaris ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: in einem Multiversum
Beitr?ge: 397
Standard AW: Zukunft der Atomenergie

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
... für Klima- und Chaosforschung, sind zwei paar Schuhe

@antaris, Lieblingsbegriffe scheinen zu sein "Chaos und Fraktale", mußt aber auch hinhören, was die sagen und nichts hinzudichten
Ja, beide Begriffe gehören eben zusammen und sind der Grund warum ich hier im Forum angemeldet bin.

Da steht "ein Modell was Wetter und Klima verknüpft" und dieses Modell ist chaotischer Natur.
Kannst du meinetwegen auch anders halten, damit dann nix mit nix zu tun hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Chaosforschung
Zitat:
Im Wesentlichen beschäftigt sie sich mit Ordnungen in speziellen dynamischen Systemen, deren zeitliche Entwicklung unvorhersagbar erscheint, obwohl die zugrundeliegenden Gleichungen eigentlich deterministisch sind. Dieses Verhalten wird als deterministisches Chaos bezeichnet und entsteht, wenn Systeme empfindlich von den Anfangsbedingungen abhängen: Wiederholungen eines Experimentes können dabei aufgrund minimaler, kaum unterscheidbarer Ausgangsbedingungen im Langzeitverhalten zu höchst unterschiedlichen Messergebnissen führen (die Chaostheorie besagt also nicht, dass tatsächlich identische Anfangsbedingungen zu verschiedenen Ergebnissen führen würden). Chaotische dynamische Systeme sind nichtlinear.
Zitat:
Chaotisches Verhalten kann nur in Systemen auftreten, deren Dynamik durch nichtlineare Gleichungen beschrieben wird. Solche Gleichungen sind meist nicht analytisch, d. h. nicht durch Angabe expliziter Größen, sondern nur numerisch lösbar. Ursache des exponentiellen Wachstums von Unterschieden in den Anfangsbedingungen sind dabei oft Mechanismen von Selbstverstärkung beispielsweise durch Rückkopplungen.

Ge?ndert von antaris (21.07.22 um 04:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.07.22, 06:46
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.128
Standard Klima- und Chaosforschung

Damit es auch in der Plauderecke nicht zu chaotisch wird, wurden die obigen zwei Beiträge von hier http://quanten.de/forum/showthread.php5?t=4051 in ein eigenes Thema ausgelagert.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Ge?ndert von Bernhard (21.07.22 um 06:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.07.22, 09:48
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.128
Standard AW: Zukunft der Atomenergie

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Ja, beide Begriffe gehören eben zusammen und sind der Grund warum ich hier im Forum angemeldet bin.
Als Diskussionseinstieg über eine Verbindung zwischen Klima- und Chaosforschung empfehle ich: https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Hasselmann#Werk
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.22, 10:17
Herr Senf Herr Senf ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beitr?ge: 198
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

... als ungewollter Threadanführer keinen Bedarf an weiterer Wortklauberei und Kreisverkehr:
die Eingangsbeiträge sind aus dem Zusammenhang gerissen und jetzt ohne direkte links bzgl der Zitate.

Trotzdem zum Einlesen https://de.wikipedia.org/wiki/Klimamodell
Zitat:
Um zu prüfen, ob die Parameter, mit denen Klimamodelle durchgerechnet werden, korrekt sind, werden sie getestet, ob sie das gegenwärtige, aber auch das Klima während der Eiszeiten korrekt simulieren können. Im Rahmen solcher Simulationen werden über 1000 Modelle durchgerechnet, wobei Eingangsparameter innerhalb ihrer angenommenen Fehlerbreite variiert werden. Modelle, die den Temperaturverlauf im betrachteten Zeitraum nicht korrekt wiedergeben (>90 %), werden aussortiert.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.07.22, 10:39
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.128
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
... als ungewollter Threadanführer keinen Bedarf an weiterer Wortklauberei und Kreisverkehr:
Bitte enschuldige mein Eingreifen ohne Ankündigung.

Ich wollte aber vermeiden, dass das Nachbarthema zur Zukunft der Atomenergie sich unnötig auffächert und damit zur Beliebigkeit wird. Dafür wurde das Thema nicht aufgemacht.

Bei Bedarf bitte ein entsprechendes Thema neu aufmachen.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.07.22, 13:39
Herr Senf Herr Senf ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beitr?ge: 198
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

Hallo Bernhard, kein Problem wegen der Verzettelung,
aber das "neue" Thema jetzt hier hat keinen "vernünftigen" Anfang, wenn da ein stiller Fremder mitliest
und ich selbst hab keine Lust, über 1000 Möglichkeiten zu streiten, wo "Chaostraktoren" eher nicht das ausschlaggebende sind
Grüße Dip
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.07.22, 13:56
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 583
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

Hallo süßer Senf

ich bin auch schon durch Auskopplung zu einem Thread gekommen.
Mach Dir mal keine Gedanken darüber, daß jemand damit ein Problem haben könnte.
Wer was wissen will, der fragt nach….
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.07.22, 14:26
antaris antaris ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: in einem Multiversum
Beitr?ge: 397
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

Schaut mal hier.
Schon von 1994. Fraktales Wachstum von Dendriten.

https://www.mineralienatlas.de/lexik...driten?lang=de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.07.22, 15:46
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 583
Standard AW: Klima- und Chaosforschung

Kann man da auch eine Verbindung zu Zeitkristallen herstellen?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm