Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.08.07, 13:07
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.410
Standard Übungen zur „Zeit“!

Nachdem nur die hälfte(?) versteht, dass die Zeit in der Physik nichts zu suchen hat, bitte ich um Vorschläge zur Visualisierung der Problematik!

Mein Übungsvorschlag!

- Male mit einem dünnen Stift, eine Linie oder Sinuswelle auf ein Blatt Papier.
Dies stellt die Zukunft dar! Dieser Linie wird das „Teilchen“ aufgrund physikalischer Gesetzte entlang bewegen. (Erwartungshaltung!)

- Nehmt einen dickeren Stift und beginnt an einem Ende der Linie - der Linie zu folgen. (Bei der Sinuswelle nicht im betrunkenen Zustand )

- Während ihr dieser Linie folgt, sagt ich die ganze Zeit sehr schnell hintereinander

Vergangenheit
Vergangenheit
Vergangenheit
Vergangenheit……

Das Problem hierbei ist eigentlich dass es zwischen den Worten „Vergangenheit“ keinen abstand geben darf!

Ich hoffe die Übung gibt zu denken!
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.07, 15:02
abracadabra abracadabra ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 227
Blinzeln AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Ich hoffe die Übung gibt zu denken!
Dann übe du doch alleine schön weiter!
(Vielleicht gibt dir das was dabei zu denken, was andere schon gedacht haben, denken und denken werden...)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.07, 15:07
Benutzerbild von Optimist71
Optimist71 Optimist71 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: Oslo (Norwegen)
Beiträge: 67
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

Und was soll das ganze jetzt mit Physik zu tun haben? Die Frage ist durchaus ernst gemeint.

Ærbødigst
-- Optimist
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.07, 15:13
abracadabra abracadabra ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 227
Daumen runter AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von Optimist71 Beitrag anzeigen
Und was soll das ganze jetzt mit Physik zu tun haben? Die Frage ist durchaus ernst gemeint.
... aber gemein !

erböst
Skeptiker
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.07, 15:17
Benutzerbild von Optimist71
Optimist71 Optimist71 ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: Oslo (Norwegen)
Beiträge: 67
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von abracadabra Beitrag anzeigen
... aber gemein !

erböst
Skeptiker
Tja, das Leben ist hart ...

Ærbødigst
-- Optimist
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.07, 15:58
Hermes Hermes ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1.138
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von Optimist71 Beitrag anzeigen
Und was soll das ganze jetzt mit Physik zu tun haben? Die Frage ist durchaus ernst gemeint.
Ærbødigst
-- Optimist
Mit der Trainierung des Vorstellungsvermögens bezüglich höherdimensionaler Bereiche.

Ohne Vorstellungsvermögen steht der Physiker sonst auch vor seinen Gleichungen wie die Kuh wenns blitzt. Und kaut Formeln wieder, die ohne solches Denken nicht zustande gekommen wären.
Ohne Verständnis, aber immerhin mit konkretem Ergebnis:
Einem Haufen!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.07, 16:12
abracadabra abracadabra ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 227
Daumen runter AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von Optimist71 Beitrag anzeigen
Tja, das Leben ist hart ...
Nööö, dein Dickschädel ist hart !!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.07, 16:24
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

>>Ich hoffe die Übung gibt zu denken! <<<
<<

Mir ist gar nicht klar, was die Übung bezwecken soll !
Was soll sie zeigen ?
Wenn du meinst es gäbe keine Zeit, dann erkläre, warum wir es im Alltagsbewusstsein mit "Zeit" zu tun haben. O.K., ein psychologischer Prozess,
aber was ist seine Grundlage ?
Und warum sollte der Raum physikalisch relevanter sein als die Zeit ?
Dem Raum sprichst du auch keine Existenz ab, warum der Zeit ?

Pyth.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.08.07, 19:24
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.410
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Wenn du meinst es gäbe keine Zeit, dann erkläre, warum wir es im Alltagsbewusstsein mit "Zeit" zu tun haben. O.K., ein psychologischer Prozess,
aber was ist seine Grundlage ?
Die Grundlage ist ganz einfach – Wärst aber sich selber darauf gekommen!

Das Zeitgefühl, braucht jedes höhere Tier um folgen abzuschätzen! Man braucht es um in die Zukunft zu sehen! Oder in die Vergangenheit (Lernprozess) Mann muss etwas zeitlich zuordnen können damit das Gehirn, weis wo es etwas zu speichern hat und wann es wieder etwas löschen kann (weil zu alt). Stell dir mal vor du könnest nicht einschätzen, ob du deine Mutter schon länger kennst wie den Typen neben dir im Bus! Es gibt unzählige Gründe warum, da Gehirn gelerntes mit dem Zeitpunkt wann es etwas gelernt hat zu speichern. Menschen (und sicher die meisten höheren Tiere) wären ohne Zeitgefühl nicht lebensfähig! Aber es ist wie der Name schon sagt Zeitgefühl ist ein Gefühl

Zitat:
Und warum sollte der Raum physikalisch relevanter sein als die Zeit ?
Dem Raum sprichst du auch keine Existenz ab, warum der Zeit ?
Eins nach dem anderen. Erst vernichte ich die Zeit (in der Physik!), dann den Raum

Dem Raum spreche ich nicht ab, aber ich spreche im keine physikalische Rolle zu! Ein Raum liegt einfach zwischen zwei Punkten! Oder: zwischen zwei Punkten befindet sich immer Raum!

Aber eine Raumkrümmung gibt es nicht! Wenn sich etwas so verhält, dann nur deshalb weil es sich aus rein physikalischen Gründen so verhalten muss (zwar unerwartet, aber so ist die Natur)!
Man kann doch nicht den Raum krümmen nur weil ich die Physik dahinter nicht verstanden habe! Ich hatte an dem Modell meiner Partikel-Welle gezeigt, dass man die Raumzeit-Krümmung (hier Ablenkung des Lichts im Gravitationsfeld) auch anders erklären könnte.
Da dieses Modell keinen physikalischen Gesetzen widerspricht, wäre es eine mögliche Erklärung. Ein anderer Ansatz wäre der Äther (von mir aus auch ein String-Äther) auch damit wäre die Raumkrümmung erklärbar!

Hinter der Raumzeit-Krümmung stehen also reine physikalische Prozesse die uns wie eine Raumzeit-Krümmung vorkommen, weil wir sie nicht richtig verstehen!

Die Übung soll zeigen, dass unsere „Zeit“ immer nur aus Vergangenheit und/oder Zukunft besteht. Das dazwischen erfasst sie nicht!
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.08.07, 20:11
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.410
Standard AW: Übungen zur „Zeit“!

Zitat:
Zitat von Optimist71 Beitrag anzeigen
Und was soll das ganze jetzt mit Physik zu tun haben? Die Frage ist durchaus ernst gemeint.
Es soll dir Zeigen das die Zeit in der Physik nichts zu suchen hat, außer du möchtest in die Zukunft sehen, oder in die Vergangenheit. Es zählt in der Natur nur das "Jetzt". Wobei auch das "Jetzt" nur eine Beschreibung ist. Bewegung ist unabhängig von Zeit! Du sollst mit dieser Übung sehen, dass wir nur die Zukunft und die Vergangenheit sehen! Du hast die Linie für die Zukunft und alles was du beim nachmalen siehst ist Vergangenheit! Zwischen Zukunft und Vergangenheit gibt es keinen Übergang!

Nimm eine weißes Quadrat (Zukunft) und eine schwarzes (Vergangenheit) und lege sie so zusammen, dass sie keinen Abstand haben (nicht ein halbes e-). "Dazwischen" finden die Physik statt.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm