Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 30.10.10, 04:33
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hi Marco Polo,
Hier ist er: http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=1726
Auf Basis Deiner Reaktion hier würde ich aber davon ausgehen wollen dass ich das eventuell mißinterpretiert habe (Sprich: Du es schlichtweg nicht gesehen hast) -> In diesem Fall bitte ich um Entschuldigung für meine Unterstellung.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 30.10.10, 15:18
handwerker handwerker ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 41
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Du bist Physiker?
nein ich bin kein physiker. ich wollte aber mal einer werden.

cu
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 30.10.10, 15:42
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hallo SCR!

Ich habe nichts dagegen auch von dir etwas zu lernen, da fällt mir kein Zacken aus der Krone. Es funktioniert nur nicht.

z.B.:

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
die SRT im Sinne des leeren Raums / einer Vakuum-Lösung "ist" hyperbolisch (Tangens hyperbolicus! -> k<0), die ART im Sinne G-Felder "ist" elliptisch (Riemann-Mannigfaltigkeit -> k>0) - Und global betrachtet (Friedmann) kann dann dadurch (zufälligerweise) k=0 herauskommen. Nur so wird doch ein Schuh daraus.
Stell dir eine Kugel vor. Ihre Oberfläche hat ja (innere, wenn dir das wichtig ist) Krümmung, die positiv ist. "= ART"

Wenn wir jetzt einen immer kleineres Stück dieser Kugeloberfläche betrachten, dann kann man diesen irgendwann als flach annehmen, ohne Krümmung. "= SRT"

Wenn ich jetzt deine oben zitierte Logik auf eine Kugel anwende, dann müsste ich behaupten, dass eine eigentlich flache (wie ein Brett) Fläche negative Krümmung aufweist.

So wird kein Schuh draus. Hier ist jetzt aber wirklich Schluss für mich.


Gruss, Johann

Geändert von JoAx (30.10.10 um 16:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 30.10.10, 16:15
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.604
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Hallo SCR!

Ich habe nichts dagegen auch von dir etwas zu lernen, da fällt mir kein Zacken aus der Krone. Es funktioniert nur nicht.

z.B.:

Zitat:
Zitat von SCR
die SRT im Sinne des leeren Raums / einer Vakuum-Lösung "ist" hyperbolisch (Tangens hyperbolicus! -> k<0), die ART im Sinne G-Felder "ist" elliptisch (Riemann-Mannigfaltigkeit -> k>0) - Und global betrachtet (Friedmann) kann dann dadurch (zufälligerweise) k=0 herauskommen. Nur so wird doch ein Schuh daraus.
Stell dir eine Kugel vor. Ihre Oberfläche hat ja (innere, wenn dir das wichtig ist) Krümmung, die positiv ist. "= ART"

Wenn wir jetzt einen immer kleineres Stück dieser Kugeloberfläche betrachten, dann kann man diesen irgendwann als flach annehmen, ohne Krümmung. "= SRT"

Wenn ich jetzt deine oben zitierte Logik auf eine Kugel anwende, dann müsste ich behaupten, dass eine eigentlich flache (wie ein Brett) Fläche negative Krümmung aufweist.

So wird kein Schuh draus. Hier ist jetzt aber wirklich Schluss für mich.


Gruss, Johann
Was SCR da scheibt, ist auch schlicht falsch: die Metrik der SRT ist vom Minkowski-Typ, d.h. pseudoeuklidisch und ungekrümmt.
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 30.10.10, 16:23
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Was SCR da scheibt, ist auch schlicht falsch: die Metrik der SRT ist vom Minkowski-Typ, d.h. pseudoeuklidisch und ungekrümmt.
Das denke ich auch. Ich frage mich halt, wie ich z.B. die Überlegung - negative Krümmung kommt von der SRT - kritsch einschätzen würde, "testen", wenn man so will, wenn es mein Gedanke wäre. Und das wäre halt eine der Möglichkeiten, denke ich.


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 30.10.10, 18:50
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hi JoAx,
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Stell dir eine Kugel vor. Ihre Oberfläche hat ja (innere, wenn dir das wichtig ist) Krümmung, die positiv ist. "= ART"
Ja.
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Wenn wir jetzt einen immer kleineres Stück dieser Kugeloberfläche betrachten, dann kann man diesen irgendwann als flach annehmen, ohne Krümmung. "= SRT"
Euklidisch: Ja. SRT: Im weitesten Sinne auch ja (obwohl die SRT eigentlich keine Beschleunigungen kennt: siehe ART A.§1.).
Von daher in Summe: Ja.
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt deine oben zitierte Logik auf eine Kugel anwende, dann müsste ich behaupten, dass eine eigentlich flache (wie ein Brett) Fläche negative Krümmung aufweist.
Nein.
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
So wird kein Schuh draus.
Richtig.
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Hier ist jetzt aber wirklich Schluss für mich.
Das, was Du geschrieben hast ist völlig richtig: Du sprichst davon dass Du lokal die Euklidik anwenden darfst. Natürlich darfst Du das. Sowohl in ART als auch der SRT. Sowohl in hyperbolischen als auch elliptischen Räumen. Sowohl ...
Da widersprechen wir uns nicht - Wir sprechen aber aneinander vorbei.
Sorry, der Begriff lokal ist doch wirklich das ...

Ich rede von der Topologie unseres Universums. Du erinnerst Dich (zeitgenosse war da auch federführend dabei)?
Der Donut: Außen positiv, innen negativ, insgesamt un-gekrümmt.
Und den Raumzeitkrümmungen der ART. Es sind doch Krümmungen - Oder?
Und die sind positiv - Oder?
Und wenn das Universum insgesamt ungekrümmt sein soll was fehlt dann einfach zu den positiven Krümmungen?
Und wo sind die? (Denk an EMIs Tuch)

Hallo Hawkwind,
Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Was SCR da scheibt, ist auch schlicht falsch: die Metrik der SRT ist vom Minkowski-Typ, d.h. pseudoeuklidisch und ungekrümmt.
Ja, das ist die Metrik, auf die Einstein in der SRT zurückgegriffen hat - Aber das habe ich doch gar nicht verneint.

Ich habe das anscheinend noch nicht rüberbringen können ... War es vielleicht zu schnell / zu viel / zu knapp erläutert? ... und noch dazu in meiner "physikalisch-radebrechenden Sprache" ... Hmm - Ich sehe nur ganz klar an Euren Feedbacks dass wir aneinander vorbeireden.

Vielleicht so:
Kannst Du mir sagen warum sie nur PSEUDO-euklidisch und nicht euklidisch ist?
Dass pseudo-euklidisch = ungekrümmt ist prinzipbedingt: Sagt Dir stereografische Projektion, gnomonische Projektion etc. (nur als anschauliche Beispiele!) etwas?

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
- negative Krümmung kommt von der SRT -
Falls das so rüberkam: Nein, das stimmt nicht - Andersherum.

Die Raumexpansion führt zu negativen Raumzeitkrümmungen.
Dort wo keine Gravitation wirkt (denn dort würden positive Raumzeitkrümmungen diesen negativen "entgegenwirken") liegt damit gesichert eine hyperbolische Raumzeit-Umgebung vor.

Und in einer Umgebung, in der G-Felder vernachlässigt werden können - Also grundsätzlich dieselbe Definition - gilt doch die SRT.

Deshalb bezeichnet Einstein doch auch selbst das Raumzeit-Kontinuum als (grundsätzlich) hyperbolisch (s.o.: bereits zweimal zitiert): Erst durch die Anwesenheit von Massen/Energien/Feldern wird es (lokal) elliptisch.

Geändert von SCR (30.10.10 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 31.10.10, 05:54
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.988
Standard AW: SCR's "

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
(obwohl die SRT eigentlich keine Beschleunigungen kennt: siehe ART A.§1.)
Das hast du von EMI, oder? Das ist aber leider so falsch, wie es nur falsch sein kann.

Jeder, der sich auch nur ansatzweise mit der SRT und der Newtonschen Mechanik beschäftigt hat weiss, dass dies definitiv nicht der Fall ist.

Hehehe. Ich hoffe, dass diese Provokation EMI wieder aus der Versenkung hervortreibt.
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 31.10.10, 08:24
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Du meinst Provokationen würden helfen, Marco Polo? Na ich weiß nicht ...

Hi JoAx,
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Nicht so einfach, SCR!
Das von Dir verlinkte Bild ist DEFINITIV FALSCH, JoAx!

Exemplarisch an Hand der zweiten Zeile:


Denn so gehört es richtig:

Man hat lokal positive und negative Krümmungen, die in Summe (= global) Null ergeben: q=0.

Und lokal kann die Euklidik angewendet werden - Dann und nur dann, wenn ich die dort vorherrschende Krümmung vernachlässigen kann:


Wobei - wie man in diesem Falle wunderbar sieht - lokal eben nicht immer gleich lokal ist: Wer hat denn diesen Mist-Begriff nur erfunden?

-> Ich werde ab sofort - wenn's Recht ist - folgende Begrifflichkeiten zu Differenzierung verwenden:
- global: Ich spreche vom ganzen Universum
- lokal: Ich kann Krümmungen vernachlässigen und die Euklidik anwenden
- midal: Ich betrachte Raumzeitbereiche, bei denen eine bestimmte Krümmung vorherrscht

Oder gibt es für die von mir erfundene Bezeichnung "midal" schon einen Begriff in der Physik, den ich nur nicht kenne?

Und jetzt noch einmal im Ernst, JoAx: Hilfst Du mir bitte, das alles zu verstehen?

P.S.: Das mit der Pseudo-Euklidik machen wir bitte erst hinterher. Es war falsch von mir, das Projektionsthema hier schon mit zu vermengen.

P.P.S.: Interessehalber: Ich hatte einen Beitrag konkret und persönlich an EMI adressiert. Den sehe ich aber nicht (mehr). Wurde der gelöscht oder habe ich den augenscheinlich nicht richtig "abgesendet"? Für eine kurze Info (gerne auch per PN) wäre ich sehr dankbar.

Geändert von SCR (31.10.10 um 09:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 31.10.10, 12:01
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.988
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Du meinst Provokationen würden helfen, Marco Polo? Na ich weiß nicht ...
Normalerweise wohl nicht. Aber gezielt eingesetzt...wer weiss?

Zitat:
Wobei - wie man in diesem Falle wunderbar sieht - lokal eben nicht immer gleich lokal ist
Ganz genau. Jetzt hast du es begriffen. Lokal ist ein Begriff, der sich der entsprechenden Messsituation anpassen sollte. Möchte ich bei gekrümmten Koordinaten möglichst genau messen, dann entscheide ich mich für einen kleineren (lokaleren) Raumzeitbereich. Wenn mein Messgenauigkeitsanspruch eher lockerer ist, dann entscheide ich mich halt für einen entsprechend größeren Raumzeitbereich, den ich beobachte. Je lokaler, desto genauer. So einfach ist das. Die Entscheidung obliegt einem selber.

Zitat:
Wer hat denn diesen Mist-Begriff nur erfunden?
Wie unsinnig diese Bemerkung ist, verstehst du jetzt hoffentlich.

Vergiss dieses "midal" also ganz schnell wieder. Das liegt innerhalb der Lokalität, die mal mehr oder weniger lokal sein kann.

Würde ich behaupten, deine Beiträge wären Stuss, dann gäbe es da ja auch Abstufungen. Von extremen Stuss bis annähernd Stuss. Es wäre aber alles Stuss, oder? Da gibt es keinen Midal-Stuss oder so was in der art.

Natürlich würde ich mich niemals erdreisten, deine Beiträge als Stuss zu bezeichnen.

Zitat:
P.P.S.: Interessehalber: Ich hatte einen Beitrag konkret und persönlich an EMI adressiert. Den sehe ich aber nicht (mehr). Wurde der gelöscht oder habe ich den augenscheinlich nicht richtig "abgesendet"? Für eine kurze Info (gerne auch per PN) wäre ich sehr dankbar.

Dein Beitrag wurde gelöscht, weil es wohl jemand für angebracht hielt, diesen zu löschen. Wenn er nicht verschoben, sondern nur gelöscht wurde, dann ist er immer noch an gleicher Stelle. Allerdings gelöscht mit Löschhinweis. Möglicherweise wurde dein Beitrag in einem anderen Thread gelöscht, so dass du diesen in diesem Thread vergeblich suchst. Ein Beitrag verschwindet nur dann aus einem Thread, wenn man ihn verschiebt. Ich weiss aber von keinem Beitrag von dir, der verschoben wurde.

Geändert von Marco Polo (31.10.10 um 12:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 31.10.10, 12:29
Benutzerbild von Bauhof
Bauhof Bauhof ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.105
Standard AW: SCR's "

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Hehehe. Ich hoffe, dass diese Provokation EMI wieder aus der Versenkung hervortreibt.
Hallo Marc,

ich sehe das etwas anders als du: EMI kommt vielleicht wieder aus seiner "Versenkung", wenn wir hier etwas mehr "aufgeräumt" haben. Du weist, was ich meine.

M.f.G. Eugen Bauhof
__________________
Ach der Einstein, der schwänzte immer die Vorlesungen –
ihm hatte ich das gar nicht zugetraut!

Hermann Minkowski
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm