Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #141  
Alt 06.11.10, 06:53
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.988
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Richtig: Denn SCR ist lernresistent, unwissend, arrogant, anmaßend, dumm, überheblich, unverschämt, ...
Die anderen Herren hier glänzen dagegen durch unablässige Güte und absolute Weisheit in ihrer höchster Pracht.
Das ist wohl etwas überspitzt formuliert, oder? Trotzdem lassen deine Ausführungen bisweilen diesen (deinen) Schluss zu. Und das meine ich jetzt nicht als Vorwurf, sondern eher als Denkanstoss.

btw: mit einem aufmerksamen Forenmitglied teile ich die Einschätzung: deine Ausführungen mit der Endung <Break zur Reflektion> haben einen gewissen Vorlesungsstil. Und der kommt gar nicht gut an. Warum? Vorlesungen sollten Fachleute halten. Nimms nicht persönlich.

Geändert von Marco Polo (06.11.10 um 07:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 06.11.10, 06:54
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hi JoAx,
Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
=> die Raumzeit ist (pseudoeuklidisch) flach.
Exakt!
Das muß ich doch korrigieren: Es hätte heißen müssen "=> die Raumzeit ist (topologisch) flach." und nicht "(pseudoeuklidisch)".
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 06.11.10, 07:08
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.988
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Das muß ich doch korrigieren: Es hätte heißen müssen "=> die Raumzeit ist (topologisch) flach." und nicht "(pseudoeuklidisch)".
Es gibt da tatsächlich einen Unterschied. Wie wäre der deiner Meinung nach? Die Frage hatte ich mir übrigens auch schon mal gestellt.
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 06.11.10, 07:42
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hallo Marco Polo,
Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Es gibt da tatsächlich einen Unterschied. Wie wäre der deiner Meinung nach? Die Frage hatte ich mir übrigens auch schon mal gestellt.
In meiner laienhaften Vorstellung:
Im ersten Fall liegt (in Summe) real Euklidik vor.
Im zweiten Fall wird eine gekrümmte Mannigfaltigkeit / ein gekrümmter Raum / eine gekrümmte Fläche in eine euklidische Darstellung projeziert
(Ähnlich der Erstellung von (pseudo-)euklidischen Landkarten unserer positiv gekrümmten Erde).

EDIT: IMHO ein Unterscheidungskriterium: Vorhandensein von (Pseudo-)Drehungen.

EDIT 2: In Ergänzung: Flach ist in meinen Augen aber auch nicht gleich flach.
a) Es kann entweder Krümmungen geben, die sich gegenseitig aufheben: Das meine ich, wenn ich etwas als topologisch flach bezeichne.
b) Oder es gibt gar keine Krümmungen - Dann ist für mich etwas ("richtig"/"echt"/"intrinsisch"/...?) flach.

Ich sehe in Abhängigkeit von der Stärke der Krümmungen (0 ... n) deshalb dann auch eine Art unterschiedlicher "Niveaus", auf denen eine Flachheit gilt - Die Flachheiten unterschieden sich also (bzw. können dies tun).

EDIT 3: Analog sehe ich das für sich in Summe (k1, k2) eventuell ergebende Krümmungen K:
K=2 kann sich aus "(k1=3) + (k2=-1)" ebenso ergeben wie beispielsweise aus "(k1=5) + (k2=-3)".
-> K=2 kann sich in meinen Augen auch auf unterschiedlichen "Niveaus" "ergeben".

Aber das ist ja sowieso alles Unsinn weil von SCR.

Geändert von SCR (06.11.10 um 10:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 06.11.10, 08:56
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Hallo Marco Polo,
Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
btw: mit einem aufmerksamen Forenmitglied teile ich die Einschätzung: deine Ausführungen mit der Endung <Break zur Reflektion> haben einen gewissen Vorlesungsstil. Und der kommt gar nicht gut an.
Man kann es doch anscheinend eh' keinem Recht machen:
Zuerst ist man in seinen Äußerungen grundsätzlich zu unseriös und damit "eine Schande für das Forum".
Gibt man sich daraufhin Mühe und versucht möglichst präzise und klar (d.h. für mich eben auch ohne "hätte", "könnte", ...) seine Vorstellung nach bestem Wissen und Gewissen "in den hier gerne gesehen Worten der Physik" rüberzubringen ist es nun auch wieder nicht Recht.
Dabei dachte ich, ich hätte es von Anfang an klar gemacht (Siehe erster Beitrag): Da steht eigentlich überall implizit in ganz großen Lettern "IMHO" obendrüber.

-> Wie man's macht ist eh' verkehrt.
-> Damit ist es letztendlich dann auch wurscht.

EDIT:
Was mir aufgefallen ist: Das WIE der Reaktionen hier in diesem Forum sind auch sehr geprägt davon, WER es / etwas gesagt hat.
Und es gilt eine generelle Regel: Aussagen von Nicht-Physikern sind grundsätzlich Stuß - Wie sollte es denn auch anders sein?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Warum? Vorlesungen sollten Fachleute halten.
Kannst Du mir einen konkreten Grund dafür nennen?
In der Wirtschaft unternimmt man erhebliche Anstrengungen, einer eigenen "Betriebsblindheit" vorzubeugen - Man holt sich da explizit / bewußt "Leute von außen" um einmal bestimmte Sachverhalte aus einem anderen Blickwinkel heraus / mit anderen Voraussetzungen zu beleuchten. Die zeigen einem dann zuweilen Punkte auf, die man selbst übersieht. Insbesondere Punkte, die hierin begründet liegen:
Zitat:
Zitat von Friedrich Nietzsche
Angewöhnung geistiger Grundsätze ohne Gründe nennt man Glauben.
Denn Glaube muß in diesem Zusammenhang gar keine bewußte Handlung sein.
Aber die Wissenschaft ist keinen wirtschaftlichen Zwängen unterworfen - Da kann man sich solche "ehernen Regeln" leisten.
Obwohl "wirtschaftliche Zwänge" im Endeffekt nichts anderes bedeutet, als den Zwang, "besser zu werden".
Aber diesem echten Zwang unterliegt die Wissenschaft eben nicht.
Nochmals die Frage: Kannst Du mir jetzt einen konkreten Grund für Deine obige Feststellung nennen?
Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Nimms nicht persönlich.
Tu ich nicht. Du siehst das ja schließlich grundsätzlich so. Und ich würde mich selbst sicher nicht als Fachmann in Deinem Sinne bezeichnen wollen -> Von daher alles o.k.
Das heißt aber nicht, dass ich Deine diesbezügliche Einstellung teile: Ganz im Gegenteil (s.o.). Und das ist auch meinerseits nicht persönlich gemeint.

Geändert von SCR (06.11.10 um 10:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 06.11.10, 10:28
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Aussagen von Nicht-Physikern sind grundsätzlich Stuß
Dieses Aussage von dir SCR, ist grundsätzlich Stuß.


Zitat:
Zitat von Marco Polo
deine Ausführungen mit der Endung <Break zur Reflektion> haben einen gewissen Vorlesungsstil
Ich dachte SCR meint sich immer selbst damit Marco.

Gruß EMI
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 06.11.10, 10:44
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Ich dachte SCR meint sich immer selbst damit Marco.

Im Grunde stimmt es sogar: Ich lese mir die Sachen hinterher immer noch einmal durch und überlege mir: Ist das wirklich richtig / logisch / konsistent?
Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Dieses Aussage von dir SCR, ist grundsätzlich Stuß.
-> q.e.d.

Geändert von SCR (06.11.10 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 06.11.10, 11:41
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.988
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
Man kann es doch anscheinend eh' keinem Recht machen:
Zuerst ist man in seinen Äußerungen grundsätzlich zu unseriös und damit "eine Schande für das Forum".
Gibt man sich daraufhin Mühe und versucht möglichst präzise und klar (d.h. für mich eben auch ohne "hätte", "könnte", ...) seine Vorstellung nach bestem Wissen und Gewissen "in den hier gerne gesehen Worten der Physik" rüberzubringen ist es nun auch wieder nicht Recht.
Dabei dachte ich, ich hätte es von Anfang an klar gemacht (Siehe erster Beitrag): Da steht eigentlich überall implizit in ganz großen Lettern "IMHO" obendrüber.

-> Wie man's macht ist eh' verkehrt.
-> Damit ist es letztendlich dann auch wurscht.
Hi SCR,

ne ne. Dein imho kaufe ich dir nicht ab. Du scheinst dermaßen überzeugt von deinen Vorstellungen zu sein, dass da für ein imho wenig Platz ist, oder?

Zitat:
Was mir aufgefallen ist: Das WIE der Reaktionen hier in diesem Forum sind auch sehr geprägt davon, WER es / etwas gesagt hat.
Natürlich. Wundert dich das? Ich nenne sowas "Vorschussloorbeeren". Wie im wahren Leben halt. Das mag dir ungerecht erscheinen. Aber niemand kann sich davon frei machen, würde ich sagen.


Zitat:
Und es gilt eine generelle Regel: Aussagen von Nicht-Physikern sind grundsätzlich Stuß - Wie sollte es denn auch anders sein?
Ich kenne hier aktuell nur einen einzigen Physiker, der regelmäßig Beiträge verfasst. Das ist Hawkwind. Alle anderen (mich eingeschlossen) sind sozusagen Laien. Da kommt natürlich eine Menge "Stuss" zusammen. Aber es ist nicht alles
Stuss, hoffe ich.

Zitat:
Kannst Du mir einen konkreten Grund dafür nennen? In der Wirtschaft unternimmt man erhebliche Anstrengungen, einer eigenen "Betriebsblindheit" vorzubeugen - Man holt sich da explizit / bewußt "Leute von außen" um einmal bestimmte Sachverhalte aus einem anderen Blickwinkel heraus / mit anderen Voraussetzungen zu beleuchten. Die zeigen einem dann zuweilen Punkte auf, die man selbst übersieht.
Das stimmt zwar alles. Aber bei diesen Leuten, die man sich da holt, handelt es sich um Fachleute in ihrem Gebiet. Wäre das nicht so, gäbe es keinen Bedarf für deren "Expertise".

Wenn ich Bedarf an Fachmeinungen habe, latsch ich ja auch nicht in das Affengehege des Wuppertaler Zoos um mir deren Gebrüll anzutun. Vielmehr suche ich mir die Affen woanders aus. Fachaffen halt.
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 06.11.10, 12:41
Benutzerbild von Bauhof
Bauhof Bauhof ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.105
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Wenn ich Bedarf an Fachmeinungen habe, latsch ich ja auch nicht in das Affengehege des Wuppertaler Zoos um mir deren Gebrüll anzutun. Vielmehr suche ich mir die Affen woanders aus. Fachaffen halt.
Hallo Marc,

da hast du mir eine prächtige Vorlage geliefert, wenn auch ungewollt:

Durch das unqualifizierte Geschrei der "Brüllaffen" [1] fühlen sich die "Fachaffen" abgeschreckt und machen sich hier rar.

M.f.G. Eugen Bauhof

[1] z.B. JGC und SCR.
__________________
Ach der Einstein, der schwänzte immer die Vorlesungen –
ihm hatte ich das gar nicht zugetraut!

Hermann Minkowski
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 07.11.10, 00:32
handwerker handwerker ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2009
Beiträge: 41
Standard AW: SCR's "Standardmodell"

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Dieses Aussage von dir SCR, ist grundsätzlich Stuß.
hallo emi,

ich empfinde dich eigentlich als sehr schroff und unfreundlich. aber ich mag dich... weil du sehr pragmatisch offenen herzens bist. ich bin froh, dass du wieder zurück bist...

cu

ps: und jgc: ich vermisse dich ebenso. mache dir nichts aus der sperrung... ich musste eine solche auch schon öfter hinnehmen (aus anderen foren). man kann dadurch sogar eben an zeit gewinnen, so meine erfahrung.

so long... cu!

pps: menschen welche wirklich etwas zu sagen haben... findet man selten...

ppps: und glaubt ja nicht, dass mich das zu einem heuchler macht! bitte!

Geändert von handwerker (07.11.10 um 00:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm