Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.05.21, 14:43
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 219
Standard Warum nicht A->0 (statt A->1 wie im Standardmodell)?

Könnt ihr mir bitte noch mal langsam und ruhig (so für einen echt langsamen Verstand) erklären, warum in der Metrik der Vorfaktor des Raumes nicht gegen 0 geht, sondern immer gegen 1?
Das betrifft jede beliebige Metrik, die ich gesehen habe. Schwarzschild, Kerr. Habe ich eine übersehen bei der A gegen 0 geht?
Ich weiß, dass das bedeutet, dass der Raum im Unendlichen flach ist. Aber warum ist das so? Wo der Raum doch nahe der zentralen Masse auch gekrümmt sein darf? Wieso sind sich alle so sicher, dass er flach ist im Unendlichen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.21, 16:44
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.928
Standard AW: Warum nicht A->0

Die Schwarzschildmetrik findest du hier bei Linienelement. Der Krümmungsfaktor ist (1-r_s/r) mit r_s dem Schwarzschildradius. Wie du siehst, geht dieser Faktor gegen 1 mit r -> unendlich und geht die Schwarzschildmetrik über in die flache Metrik. Und das kann man naiv auch erwarten, denn die Anziehungskraft einer Masse nimmt mit zunehmender Entfernung ab. Je höher der Ast, desto geringer die radiale Beschleunigung, wenn man den Apfel fallen lässt.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.21, 20:28
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.548
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Könnt ihr mir bitte noch mal langsam und ruhig (so für einen echt langsamen Verstand) erklären, warum in der Metrik der Vorfaktor des Raumes nicht gegen 0 geht, sondern immer gegen 1?
Man will im Limes unendlicher Entfernung von der isolierten Masse eben das Minkowski-Linienelement haben, weil dieses in idealer Weise einen flachen Raum (ohne Gravitationskräfte) beschreibt.

Der flache Raum ist dabei als interessante Näherung an die realen Gegebenheiten (Kosmos/Universum/Multiversum) zu betrachten.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.21, 14:10
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 219
Standard AW: Warum nicht A->0

aha, danke sehr.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.09.21, 23:17
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 219
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Die Schwarzschildmetrik findest du hier bei Linienelement. Der Krümmungsfaktor ist (1-r_s/r) mit r_s dem Schwarzschildradius. Wie du siehst, geht dieser Faktor gegen 1 mit r -> unendlich und geht die Schwarzschildmetrik über in die flache Metrik. Und das kann man naiv auch erwarten, denn die Anziehungskraft einer Masse nimmt mit zunehmender Entfernung ab. Je höher der Ast, desto geringer die radiale Beschleunigung, wenn man den Apfel fallen lässt.
Aber wenn A gegen 0 ginge und nicht gegen 1 würde die Anziehungskraft AUCH mit zunehmender Entfernung abnehmen. Nur ein bisschen langsamer als sie das nach Newtons Gravitationsgesetz tut.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.09.21, 23:28
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 219
Standard AW: Warum nicht A->0

@Bernhard:
Aber der Raum scheint in den Bereichen zwischen den Galaxien (was doch dem "Limes unendlicher Entfernung" am nächsten kommen sollte) einfach nicht flach zu werden. Denn sonst würde man doch irgendwann, in sehr weiter Entfernung, wieder das Newtonsche Gravitationsgesetz messen - das passiert aber nicht. Wundert das niemanden?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.09.21, 09:15
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.928
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Aber wenn A gegen 0 ginge und nicht gegen 1 würde die Anziehungskraft AUCH mit zunehmender Entfernung abnehmen. Nur ein bisschen langsamer als sie das nach Newtons Gravitationsgesetz tut.
Mir ist nicht klar, worum es dir geht. Was genau ist A, Formel?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.09.21, 11:40
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.548
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Mir ist nicht klar, worum es dir geht. Was genau ist A, Formel?
A(r) = 1 - rS/r
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.09.21, 11:43
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.548
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Denn sonst würde man doch irgendwann, in sehr weiter Entfernung, wieder das Newtonsche Gravitationsgesetz messen
Davon geht man doch auch aus. Abweichungen davon rechnet man im Umfeld der Galaxien der Dunklen Materie zu.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.09.21, 17:01
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.928
Standard AW: Warum nicht A->0

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
A(r) = 1 - rS/r
Danke, ist Null am Ereignishorizont, wie der sog. Krümmungsfaktor auch.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm