Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 10.07.19, 07:56
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.230
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zur Info: Der andere arktische Klima-Teufelskreis, Artikel bei Spektrum.de
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 18.07.19, 07:22
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.230
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Da meint man die globale Erwärmung hätte gerade eine Pause eingelegt? Von wegen. Nun berichtet auch die FAZ: Die Arktis steht in Flammen.

EDIT: Hier eine Meldung, die einmal mehr zeigt, dass die Energiewende im Norden Europas gut vorankommt: Strom für zwei Schottlands (Süddeutsche Online)
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (21.07.19 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 31.08.19, 10:10
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 215
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Wasserstoff ist als Energieträger für Kfz eine gewisse Option, dabei aber auch nicht ganz ungefährlich, weil man für die flüssige Phase hohe Drücke benötigt. Dazu kommt die Problematik der Diffusion durch Stahl und die hohe Reaktionsfreudigkeit (Knallgas-Reaktion). Wasserstoff ist technisch also schwieriger zu handhaben, als beispielsweise Methan, was für mich auch der Grund für die zögerliche Umsetzung ist.

Generell müssen sich die deutschen Autobauer trotzdem neu erfinden, wenn sie gegenüber Firmen wie Tesla oder den chinesischen Autobauern keine Marktanteile und damit auch Arbeitsplätze verlieren wollen. Ich hoffe dabei natürlich auch, dass das gelingen wird. Welche Technologie dabei dann verwendet wird, wird sich zeigen.

PowerToGas ist dabei ebenfalls eine interessante Option, die auch die Energiewende voranbringen kann.
Das Thema scheint recht interessant zu sein und gelangt durch Dokus dann auch mehr in die Öffentlichkeit.

https://m.youtube.com/watch?v=TswNLBnAPjU
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 01.09.19, 11:43
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zufällig lese ich gerade einen Artikel über den Umstand, dass die ersten Windkraftanlagen generalüberholt oder verschrottet werden müssen, das sind so Fragen und Probleme, mit denen sich wohl die wenigsten beschäftigt haben.

Wie ist das eigentlich, wenn alle KKW und KohleKW abgeschaltet und z.B. zu 90% von zigtausenden Windrädern ersetzt würden: wurde schonmal versucht durchzurechnen ob der Entzug der Windkraft so groß werden kann, dass er ebenfalls das Klima beeinflussen könnte?

Zitat:
Ende 2017 waren weltweit Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 539,6 GW installiert, davon 18,8 GW offshore.[1] Ca. 229 GW befinden sich in Asien, 178 GW in Europa und 123 GW in Amerika, während in Afrika und dem pazifischen Raum nur wenige GW verbaut sind.[1] Die bis 2017 installierten Windkraftanlagen sind in der Lage, etwa 5,6 % des weltweiten Strombedarfs zu decken.[2]
In dem Wiki-Artikel steht nichts davon, insofern nehme ich an, dass der Einfluss derzeit nicht ins Gewicht fällt, aber es werden noch massenhaft neue und noch leistugsfähigere Anlagen kommen, was sich irgendwie ja auch auswirken muss.

Geändert von pauli (01.09.19 um 11:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 01.09.19, 17:00
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.230
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
wurde schonmal versucht durchzurechnen ob der Entzug der Windkraft so groß werden kann, dass er ebenfalls das Klima beeinflussen könnte?
Wie meinst du das?

Natürlich kommt die Energie der Windräder aus dem Wind, allerdings hat man auch dort eher das Problem, dass in der Atrmosphäre durch den Klimawandel eher zu viel Energie ist, als man dort haben will. So gesehen sollten die Windräder dem Klimawandel auch direkt durch die Entnahme überschüssiger und sogar gefährlicher Energie (wie im Tornado) entgegenwirken.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 02.09.19, 00:35
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

ja, so meine ich das, wie wirkt sich langfristig der Energieentzug aus ... wenn deine Theorie zutrifft, dann wird es sich allmählich abkühlen, aber irgendwann kühlt es sich zu viel ab weil der Entzug ja nicht stoppt. Und wenn der Energiegewinn pro Windrad sich vermindert, dann müssen mehr und größere Anlagen gebaut werden um das zu kompensieren, dann gibt es vlt. einen Klimawandel in die andere Richtung
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 02.09.19, 07:59
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.230
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
dann gibt es vlt. einen Klimawandel in die andere Richtung
Mach dich ruhig weiter lustig über das Forum hier und auch über die Todesopfer, die der Klimawandel bisher so mit sich gebracht hat. Das erleichtert dann weitere Entscheidungen über noch längere Schreibsperren.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 02.09.19, 23:00
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 215
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
ja, so meine ich das, wie wirkt sich langfristig der Energieentzug aus ... wenn deine Theorie zutrifft, dann wird es sich allmählich abkühlen, aber irgendwann kühlt es sich zu viel ab weil der Entzug ja nicht stoppt. Und wenn der Energiegewinn pro Windrad sich vermindert, dann müssen mehr und größere Anlagen gebaut werden um das zu kompensieren, dann gibt es vlt. einen Klimawandel in die andere Richtung
Wenn man mal von der Windenergie wegkommt und sich mit einem anderen Effekt beschäftigt, zeigt sich deutlich, wie brisant die globale Situation ist.

Global dimming ist sicherlich manchem hier ein Begriff

https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Verdunkelung

Wenn man sich mit der Thematik eingehend beschäftigt, dann vergeht einem das Lachen.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 02.09.19, 23:55
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.334
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Mach dich ruhig weiter lustig über das Forum hier und auch über die Todesopfer, die der Klimawandel bisher so mit sich gebracht hat. Das erleichtert dann weitere Entscheidungen über noch längere Schreibsperren.
Du bist nicht ganz dicht, scheiß was auf dein Forum
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 03.09.19, 09:55
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.230
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
Du bist nicht ganz dicht, scheiß was auf dein Forum
OK. Dann muss ich meinen Standpunkt wohl doch etwas erläutern:

Natürlich sollen Windräder die globale Erwärmung zumindest verringern. Eigentlich wissen das heutzutage auch schon Schüler. Als Beispiel kann ich da problemlos Greta Thunberg anführen und vermutlich so ziemlich jeden Teilnehmer der Fridays for Future-Demonstrationen.

Da ich also davon ausgegangen bin, dass dir dieser Umstand ebenfalls bekannt ist, hat die Frage nach der Menge der Abkühlung einen recht eigenartigen Beigeschmack. Somit stellt sich dann auch die Frage, ob der Beitrag überhaupt ernst gemeint war oder ob es sich nur um ein weiteres Glied in einer ziemlich langen Kette von Provokationen und Anfeindungen handelt.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (03.09.19 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm