Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.08.18, 16:26
magnetrad magnetrad ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.03.2017
Beiträge: 63
Standard magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

Es kann auch gut sein dass die "Schwerkraft" die Dunkle Materie ist, das schöne an dieser Idee ist das man die Schwerkraft direkt messen bzw nachweisen kann !

Dadurch dass man den Grund für die hier wirkende Schwerkraft in Krümungen weit draussen im Weltall verlegt hat wird gar nicht mehr darüber nachgedacht,
aber je mehr ich darüber nachdenke erscheint mir die Idee echt gut.

Geändert von magnetrad (25.08.18 um 17:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.18, 19:34
magnetrad magnetrad ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.03.2017
Beiträge: 63
Standard AW: Dunkle Materie Erklärungsversuch

Ich habe jetzt mal ein Bild entwickelt zur besseren Vorstellung und es wäre schön wenn jemand mir Antworten könnte auf die Fragen die sich dadurch ergeben.

1. Nehmen wir mal an die Antmaterie wäre gar nicht so etwas furchteregendes dunkles schwarzes etwas das bei kontakt mit Materie sofort die Megaexplosion auslöst sondern nehmen wir an die Antimaterie ist ein Feld das uns umgibt mit einem Druck X. Der Einfachheit halber benützen wir dieses Feld als etwas das uns nach unten drückt, das Feld könnte also gleichzeitig die Schwerkraft sein.

2. Jetzt stellen wir uns dieses Feld wie Götterspeise vor das die Materie umgibt.

3. Jetzt stellen wir uns eine Antenne oder einen Woframdraht in der Lampe wie einen Kochlöffel vor der gegen die Göttespeise schlägt und diese in Vibration versetzt und den Schlag mit dem Kochlöffel, also den Impuls nach "hinten" in Lichtgeschwindigkeit weitergibt.

4. Und jetzt stelle ich die Frage: Wenn ein Kochlöffel "Licht" erzeugt mit seinen Schlägen, also wenn das Auge des Betrachters Licht registriert und somit Helligkeit dann muss der Kochlöffel lediglich kontinuierlich auf die Götterspeise schlagen und Impulse liefern.

5. Wie aber müsste sich aber der Kochlöffel verhalten, bzw wie müsste er schlagen damit der Empfänger ein Radiosignal in Form von Musik empfängt ? Müsste der Kochlöffel quasi Morsen, also in codierten Abständen auf die Götterspeise schlagen ?

MIch interessiert jede Meinung dazu, denn so könnte man draufkommen wie das Feld die Antennenvibrationen weitergibt bzw verarbeitet. Vielelicht könnte man aufgrund der Antworten draufkommen ob eine Weitergabe der Vibration durch dieses Feld überhaupt so möglich wäre um es danach in Radioprogramme oder Fernsehbilder umzusetzen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.18, 19:55
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 814
Standard AW: Dunkle Materie Erklärungsversuch

Zitat:
Zitat von magnetrad Beitrag anzeigen
2. Jetzt stellen wir uns dieses Feld wie Götterspeise vor das die Materie umgibt.
3. Jetzt stellen wir uns eine Antenne oder einen Woframdraht in der Lampe wie einen Kochlöffel vor der gegen die Göttespeise schlägt und diese in Vibration versetzt und den Schlag mit dem Kochlöffel, also den Impuls nach "hinten" in Lichtgeschwindigkeit weitergibt.
4. Und jetzt stelle ich die Frage: Wenn ein Kochlöffel "Licht" erzeugt mit seinen Schlägen, also wenn das Auge des Betrachters Licht registriert und somit Helligkeit dann muss der Kochlöffel lediglich kontinuierlich auf die Götterspeise schlagen und Impulse liefern.
Da diese Vorschläge offensichtlich nichts oder nur sehr wenig mit Physik zu tun haben, verschiebe ich diesen Beitrag hiermit in die Plauderecke.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (30.08.18 um 21:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.18, 08:58
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.132
Standard AW: Dunkle Materie Erklärungsversuch

Zitat:
Zitat von magnetrad Beitrag anzeigen

1. Nehmen wir mal an die Antmaterie wäre gar nicht so etwas furchteregendes dunkles schwarzes etwas das bei kontakt mit Materie sofort die Megaexplosion auslöst sondern nehmen wir an die Antimaterie ist ein Feld das uns umgibt mit einem Druck X. ..
Was willst du denn jetzt erklären?
Im Text ist die Rede von Antimaterie, im Titel des Threads geht es aber um dunkle Materie. Das ist nicht dasselbe: Antimaterie wechselwirkt elektromagnetisch wie Materie und wäre nicht so schwer zu beobachten wie DM.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.08.18, 11:43
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.401
Standard AW: Dunkle Materie Erklärungsversuch

Zitat:
Zitat von magnetrad Beitrag anzeigen

1. Nehmen wir mal an die Antmaterie wäre gar nicht so etwas furchteregendes dunkles schwarzes etwas das bei kontakt mit Materie sofort die Megaexplosion auslöst sondern nehmen wir an die Antimaterie ist ein Feld das uns umgibt mit einem Druck X. Der Einfachheit halber benützen wir dieses Feld als etwas das uns nach unten drückt, das Feld könnte also gleichzeitig die Schwerkraft sein.
Wir sollten mal festhalten, daß man Gedankenexperimente nicht beliebig konstruieren kann. Sie sollten physikalische Gesetze nicht verletzen, ansonsten entsteht Zauberei und Magie.

Antimaterie erzeugt keinen Druck x, sondern wirkt wie Materie auch gravitativ anziehend. Wenn uns ein Gravitationsfeld von Antimaterie umgibt, dann gibt’s die da draußen. Und dann gute Nacht.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.18, 11:45
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.799
Standard AW: magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

Das Problem liegt eher darin, den feststehenden Begriff Antimaterie zu verwenden und ihn dann völlig frei umzudeuten.

Wenn man etwas im Sinn hat, was sich nicht wie Antimetrie verhält, sollte man es auch nicht so bezeichnen.

Wenn ich einen Schweinebraten bestelle, mir in meiner Privatdefinition jedoch Käsesahnetorte dazugedichtet habe, darf ich mich nicht beschweren, wenn ich echten Schweinebraten serviert bekomme.
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Geändert von TomS (31.08.18 um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.18, 13:35
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.401
Standard AW: magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen

Wenn ich einen Schweinebraten bestelle, mir in meiner Privatdefinition jedoch Käsesahnetorte dazugedichtet habe, darf ich mich nicht beschweren, wenn ich echten Schweinebraten serviert bekomme.
Wobei ich hell entzückt wäre, wenn ich den statt der versehentlich bestellten Käsesahnetorte bekommen hätte.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.18, 14:04
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.799
Standard AW: magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

aber dann versehentlich aus Antimaterie?
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.08.18, 14:42
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.401
Standard AW: magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
aber dann versehentlich aus Antimaterie?
In dieser Welt lieber nicht!
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.08.18, 14:52
magnetrad magnetrad ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.03.2017
Beiträge: 63
Standard AW: magnetrads Ideen zur Dunklen Materie

Das sind ja tolle Antworten !

Geändert von magnetrad (31.08.18 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm