Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1121  
Alt 03.06.09, 08:22
me-$-on me-$-on ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 220
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Was sind Nanos?

??? Und was ist Gödels Unvollständigkeiteitssatz?

Ich google mal.......




und: ich erhöhe meinen Einsatz:

Eine GANZE Kiste TYSKIE für die Annahme: Kein Higgs-Boson.
  #1122  
Alt 03.06.09, 08:47
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

"Abwarten - und Tee trinken." Albert EINSTEIN

Es muss ja nicht unbedingt Tee sein ...
möbius
  #1123  
Alt 15.07.09, 07:48
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
.....

die von Einstein ad hoc eingeführte "kosmologische Konstante" ist nirgens hergeleitet auch nicht in der ART.
Auch wenn diese erfundene künstliche Konstante irgendwo mal Sinn macht, braucht sie erst noch eine physikalisch begründete Herleitung.
Bis dahin ist und bleibt sie nur ein beliebtes Spekulationsobjekt.
Wenn sie nicht gerade Einstein erfunden hätte, wäre sie sicherlich schon längst mit Recht vergessen.

Gruß EMI
Nur zur Erinnerung:
EINSTEIN hatte noch zu Lebzeiten seine "komsologische Konstante" als "größte Eselei meines Lebens" bezeichnet...
Gruß, möbius
  #1124  
Alt 15.07.09, 08:46
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Zitat:
Zitat von me-$-on Beitrag anzeigen
??? Und was ist Gödels Unvollständigkeiteitssatz?

Ich google mal.......
Und?

Gruß,
L
  #1125  
Alt 17.07.09, 17:12
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
.......

1. du darfst LHC und ähnliches nicht mit den marktwirtschaftlichen Betrieben vergleichen, wo es einem Teil der Belegschaft nur ums Profit geht, und ein anderer kommt eventuell nur um seinen Lebensunterhalt zu sichern.
...
2. Und auch du siehst nur das, was du auch sehen kannst. Nicht vergessen!


Grüssi
Hallo JoAx!
Zu 1.:
Volle Zustimmung!!!
Allerdings werde ich etwas stutzig, wenn der CERN-Direktor die Bedeutung der Anlage im Hinblick auf die Sicherung vieler Arbeitsplätze betont...!?
Zu 2.:
Jeder sieht nur, was er sieht. Und wir werden ja sehen, was in CERN nach erfolgreichem Hochfahren (jetzt erst im November???2009) noch alles "gesehen" werden wird
"Schau' mer mol'!", wer wann was wo warum sieht, wenn er "in die Röhre" guckt ...
Gruß, möbius
  #1126  
Alt 13.08.09, 08:40
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
.......

Das sieht nacht einer elemantaren Inkonsistenz der sqt aus.

Gruß,
Uli
Hauptsache, ihr "Erfinder" glaubt feste dran ...
Gruß, möbius
  #1127  
Alt 13.08.09, 09:27
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Zitat:
Zitat von möbius Beitrag anzeigen
Hauptsache, ihr "Erfinder" glaubt feste dran ...
Gruß, möbius
Nein, es kommt drauf an, ob der Ansatz, das Cantor'sche Kontinuum, das als "Gerüst der Mathematik" gilt, auch das Gerüst der Physik sein kann. Dafür gibt es legio Beispiele. Nicht zuletzt die plausibel postulierte Existenz von Eonen und Peonen als Elementarteilchen, die gen 2*c relativ sind, und die zusammen mit Positronen, Gluonen und einem gemeinsam geteilten Elektron die Messresultate Proton, Neutron und Quarks hervorbringt.

Leider hilft das LHC momentan nicht weiter, da es nicht zum Laufe gebracht werden kann. Die theoretische Ursache der experimentellen Ergebnisse in September 2008 ist noch nicht herausgedoktert. Weltbildprobleme - meint mein Bruder Anton - liegen dem Dilemma zugrunde. Tja, wer weiß? Wenn man manchen Foren liest, könnte man ihm fast zustimmen.

Dabei ist dieses Quanten-Forum bei der Komplexität der natur-physikalischen Probleme ein sehr kritisches aber sehr modernes Forum. Richtungweisend.

Gruß,
Lambert

Geändert von Lambert (13.08.09 um 10:51 Uhr)
  #1128  
Alt 14.08.09, 22:02
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

das heißt, so lange man sich nicht ergötzt an schnellfliegenden Raketen... denn die gehören gewiß nicht zum Intelligenz-Test.

Gruß,
Lambert
  #1129  
Alt 17.08.09, 11:22
Lambert Lambert ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 2.008
Standard AW: Theoretische Physik vor dem Ende??

Die treffliche naturwissenschaftliche Erkenntnis ist, dass das, was nicht logisch ist, nicht stabil ist. Folgt daraus, dass naturliche Vorgänge (Phänomene und Abläufe) grundsätzlich logisch sind?

Ich meine unterworfen: ja.

Gruß,
Lambert
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm