Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.07.15, 17:32
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.594
Standard AW: Berechnung von Raumzeitkrümmung??

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Es gibt schon Methoden, das rein geometrisch und ohne dynamische Überlegungen zu definieren.

Man beginnt mit einer Zusammenhangsform auf einer Mannigfaltigkeit sowie dem Paralleltransport eines Vektors entlang einer (beliebigen) geschlossenen Kurve.
Damit hat man aber doch erst mal 'nur' die Krümmung des Raums. Und in der 2-Form ist keine zeitliche Abhängigkeit implizit enthalten?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.07.15, 18:20
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.057
Standard AW: Berechnung von Raumzeitkrümmung??

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Damit hat man aber doch erst mal 'nur' die Krümmung des Raums.
Nee, die 2-Form ist auf der Raumzeit definiert.

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Und in der 2-Form ist keine zeitliche Abhängigkeit implizit enthalten?
Doch, aber nicht im Sinne einer Dynamik. Das Bespiel mit der Staubkugel entspricht ja der geodätischen Abweichung, also dem Untschied der Bewegung entlang benachbarter Geodäten.

Die Krümmung mittels der eingeschlossenen Fläche zu definieren funktioniert für beliebige Kurven (die die Flächen beranden). Diese können zeitartige Abschnitte enthalten, das ist beliebig.
__________________
«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Geändert von TomS (16.07.15 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm