Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.22, 20:12
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist gerade online
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 840
Standard Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Seit dem Aufkommen der Quantenphysik ist bekannt, dass auch das menschliche Bewusstsein einen Einfluss auf quantenphysikalische Messungen besitzt. Seit dieser Zeit ist vielen Forschern klar, dass das Bewusstsein irgendwann einmal in eine erweiterte Physik integriert werden muss. Quelle: Ralf Otte MASCHINENBEWUSSTSEIN Die neue Stufe der KI – wie weit wollen wir gehen?
Ich nehme an es geht um den Kollaps der Wellenfunktion durch die Messung.

Frage: Ist hier wirklich das Bewustsein, welches des den Kollaps der Wellenfunktion bewirkt oder einfach, wie ich annehme, die Messung?

Wenn die Messung z.B Polarisation, durch eine Maschine über einen Zufallsgenerator gesteuert wird, tritt dann der Kollaps auch auf?

Das würde doch bedeuten das es nicht mit dem eingreifenden Bewustsein, sondern nur mit der Messung zu tun hat.
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (10.01.22 um 20:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.22, 22:17
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Seit dem Aufkommen der Quantenphysik ist bekannt, dass auch das menschliche Bewusstsein einen Einfluss auf quantenphysikalische Messungen besitzt.
Das ist keineswegs bekannt. Es gibt einige Physiker, die verbal so argumentieren, aber ein handfester Nachweis dafür existiert nicht.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.22, 18:47
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 652
Standard AW: Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Das ist keineswegs bekannt. Es gibt einige Physiker, die verbal so argumentieren, aber ein handfester Nachweis dafür existiert nicht.
Ist eine Diskussion zu diesem Thema in Zeiten von KI und Quantencomputern überhaupt noch aktuell?

Oder ist sie nicht vielleicht sogar aktueller und notwendiger als je zuvor?

Der Fortschritt passiert heute schneller, als menschliche Ethik sich anpassen kann.

Seht Ihr da ein Dilemma?

Wie weit können, sollen, dürfen wir gehen?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.01.22, 19:53
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 2.934
Standard AW: Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Ich nehme an es geht um den Kollaps der Wellenfunktion durch die Messung.

Frage: Ist hier wirklich das Bewustsein, welches des den Kollaps der Wellenfunktion bewirkt oder einfach, wie ich annehme, die Messung?

Wenn die Messung z.B Polarisation, durch eine Maschine über einen Zufallsgenerator gesteuert wird, tritt dann der Kollaps auch auf?

Das würde doch bedeuten das es nicht mit dem eingreifenden Bewustsein, sondern nur mit der Messung zu tun hat.
In einer speziellen Variante der Kopenhagener Deutung wird das so aufgefasst und gipfelt in einer Formulierung des Anthropischen Prinzips
https://de.wikipedia.org/wiki/Anthro...hibald_Wheeler

Ich fand diesen Gedanken immer recht spannend: das Universum musste, um sich zu manifestieren, Bewusstsein entwickeln, welches es beobachtet. Erst die ersten Beobachter ließen seine Wellenfunktion kollabieren.
Aber ist doch wohl etwas sehr weit hergeholt und lässt mehr Fragen offen als es beantwortet.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.01.22, 09:20
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist gerade online
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 840
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Warum kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Dekohärenz ohne Beobachtung statt findet.

Beim Doppelspaltexperiment wird eine Fotoplatte belichtet, ohne dass diese unter Beobachtung steht. Bildet sich dann ein Interferenzmuster aus?
Oder ist die Erstellung des Doppelspaltexperiments oder die nachträgliche Auswertung duch den Menschen für die Dekohärenz verantwortlich?

https://www.chemie.de/lexikon/Dekoh%C3%A4renz.html

Zitat:
Bekanntes Zitat Albert Einsteins: "Existiert der Mond auch dann, wenn keiner hinsieht?
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (12.01.22 um 09:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.01.22, 09:33
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 2.934
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Warum kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Dekohärenz ohne Beobachtung statt findet.
Davon wird ja ausgegangen; es geht hier nicht um Dekohärenz sondern um die nichtlokale, instantane Reduktion der Wellenfunktion, auch Kollaps genannt.
Im Gegensatz dazu ist Dekohärenz ein nachvollziehbares, testbares Phänomen: aufgrund von Wechselwirkungen mit der Umgebung dekohäriert der Zustand - dieses aber weder instantan noch nichtlokal.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.01.22, 09:49
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Dekohärenz findet immer statt, wenn ein Quantensystem mit einem makroskopischen System wechselwirkt, wobei der Einfluss der Umgebung d.h. insbs. Luft und Infrarotstrahlung nicht wirklich perfekt abgeschirmt werden kann. Das gilt auch - aber eben nicht nur - für eine Messung unter Laborbedingungen.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.01.22, 11:44
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist gerade online
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 840
Standard AW: Einfuss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Danke, werde mir

https://de.wikipedia.org/wiki/Kollap...Wellenfunktion

im Vergleich zu

https://de.wikipedia.org/wiki/Dekoh%C3%A4renz

genauer ansehen.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.01.22, 00:25
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 652
Standard AW: Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Ich nehme an es geht um den Kollaps der Wellenfunktion durch die Messung.

Frage: Ist hier wirklich das Bewustsein, welches des den Kollaps der Wellenfunktion bewirkt oder einfach, wie ich annehme, die Messung?

Wenn die Messung z.B Polarisation, durch eine Maschine über einen Zufallsgenerator gesteuert wird, tritt dann der Kollaps auch auf?

Das würde doch bedeuten das es nicht mit dem eingreifenden Bewustsein, sondern nur mit der Messung zu tun hat.
Servus Geku,

ich habe gerade aus einem Thread von Eyk van Bommel einen Link gecheckt. Dieser Link paßt hier her und erklärt deine Frage.

https://backreaction.blogspot.com/20...e-quantum.html
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.01.22, 09:25
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist gerade online
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 840
Standard AW: Einfluss des Bewustseins auf die Quantenwelt

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Servus Geku,

ich habe gerade aus einem Thread von Eyk van Bommel einen Link gecheckt. Dieser Link paßt hier her und erklärt deine Frage.

https://backreaction.blogspot.com/20...e-quantum.html
Danke für den Link. Wird wohl einige Zeit dauern bis ich ihn gelesen habe.

Zitat:
Aber in der Quantenmechanik können wir nur Wahrscheinlichkeiten für Messergebnisse vorhersagen, anstatt die Messergebnisse selbst. Die Ergebnisse sind nicht bestimmt, so dass die Quantenmechanik unbestimmt ist.
Trotzdem hat uns die QM viele neue Produkte beschert, wie zum Beispiel den Laser mit all seinen Produkten.
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (22.01.22 um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm