Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.12.17, 02:55
ImagedMaterial ImagedMaterial ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 1
Standard Gedankenspiel zum Thema Zeit Raum Gravitation.

Hallo, ich denke des öfteren über große Fragen nach und spiele gerne mit diesen Gedanken herum. Als ich diese Gedanken langsam Strukturierte baute ich diese "Theorie" auf.


Also fangen wir an .Wenn wir davon ausgehen das der Raum tatsächlich eine Auflösungsbegrenzung , also Sprich man sich nur auf fixpunkten im "Raumgitter" bewegen kann die halt so klein sind das jeder bewegen im makrokosmos dennoch flüssig ercheint hat, dann spekuliere ich das die Zeit schlicht die Raumänderung beschreibt. Masse beeinflusst durch Wechselwirkungen den Raum dies wird deutlich durch die Zeit. Wenn man davon ausgeht das Zeit ein energetisch ungüstiger Zustand ist. Könnte die Gravitation ein Versuch der Zeit sein einen günstigeren Zustand zu erlangen indem sie Versucht die Masse die den Raum beeinflusst zu tilgen. Jetzt könnte man sagen das die Gravitation Raumkrümmung veursacht und das dies Widersprüchlich wäre. Aber wenn man sich die Grundkräfte anguckt wird man feststellen das die Gravitation eine vergleichbare geringe Kraft ist die dennoch im makrokosmos immer mehr an größe gewinnt. Jetzt betrachten wir mal Schwarze Löcher. Diese haben es erreicht den Gravitationdruck soweit zu erhöhen das die Gravitationskraft andere Kräfte übertrifft. Da die Zeit nach Einstein relativ ist und mit zunehmender Raumänderung sei es Geschwindigkeit ode gravitärer Einfluss die Zeit langsamer vergeht muss ich davon ausgehen das der Betrag der Zeit in einem anti-proportionalen verhältnis mit der Raumänderung steht. Um zurück zu Schwarzen Löchern zu kommen muss man beachten dass Schwarze Löcher lediglich den Raum beeinflussen selber aber keinen Raum besitzen also Punktförmig sind. EIn Schwarzes Loch ist somit betrachtet ein Werkzeug zum wiederherstellen des günstigeren Zustandes welches jegliche Masse mithilfe der Absoluten Gravitation tilgt und sie ihrer Raumverändernden Eigenschaften berraubt. Jetzt bezieht man die Hawking Radiation mit ein die besagt das Schwarzelöcher umso größer sie sind ihre Masse in form von energie abstrahlen. Wenn man sich das Szenario anguckt das ein Schwarzes Loch jegliche Masse getilgt hat und somit das Schwarze Loch nichts und alles zugleich ist ,könnte man davon ausgehen ,das an dem Punkt wo sich die Energiebilianz auf 0 befindet also in dem moment wo das Schwarze Loch das einzige Medium überhaupt ist, sich die Gravitationskraft aufgrund des nicht vorhanden Einflusses auf den Raum auflöst und somit die Hawking Strahlung sich durch die nicht vorhandene gegenwirkende kraft schlagartig entfesselt. Also sprich der Urknall.

Ich möchte anmerken dass ich gerade meine Abitur mache und mich in diesem Gedankenspiel lediglich auf sehr sehr grobe (villeicht auch schon nicht mehr so aktuelle) dinge stütze. Dennoch würde es mich brennent interessieren was ihr von diesem "Spielchen" haltet.

Diesbezüglich ist auch mein Fachwissen begrenzt also erbitte ich um konstruktive Ergänzungen oder Widersprüche.

Ebenfalls möchte ich mich für meine Rechtschreibung entschuldigen das ist leichter als nochmal drüber zu gucken über den Text .

Geändert von ImagedMaterial (14.12.17 um 03:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
gravitation, raum, theorie, zeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm