Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.08.07, 22:09
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.366
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Zitat:
Zitat von uwebus Beitrag anzeigen
Jetzt muß mir nur mal jemand erklären, wo und in was sich die Teilchen aufhalten. Wie kann ein Teilchen weit von seinem Mittelpunkt entfernt sein? Ist das Teilchen eine Hohlsphäre, die sich dehnen läßt wie ein Luftballon? Wenn ja, aus was wird der Hohlsphäreninhalt gebildet?
Doofe Leute stellen doofe Fragen
Nun das ist eine schwierige Frage (Wen wundert es ). Es erster Linie ging s mir um den Grundgedanken. Ob diese Überlegung physikalisch erlaubt wäre. Gibt es eine Beobachtung die widerlegt, dass die Gravitation die folge von den 3 Grundkräften ist? Ich kenne keine.

Die nächst Frage wäre dann deine Frage.
Aber gut eine Überlegung wäre, es könnte sich um eine Art String handeln. Wobei die Enden sich mit über c ausbreiten könn(t)en. Die sich dann aber immer wieder zusammen ziehen (Frequenz= def. ET?). (Wie eine Feder, je höher die Energie desto höher die Dehnung E= ½ D*s^2 ( D=?= def. ET?) ). Alle WW würden dann vorwiegend in der Mitte ablaufen. (Immer dann wenn sie gerade zusammengezogen sind z.B. Könnte der Abstand der „Spiralen“ den "WW- Raum" definiert) Drei Strings über Kreuz (Einer je Dimension) ergeben die 3 Grundkräfte. Der Kreuzungspunkt könnte sich nur mit Vmax= c bewegen (da dort Dimensionen verschoben werden). Die Enden können aber mit andren Kreuzungspunkten WW und dadurch an dem eigenen Kreuzungspunkt ziehen(Feder). (Mich irritiert das s^2, nimmt nicht die Gravitation mit r^2 ab? )
Dies wäre nur mal eine Erklärung! Auf Wunsch gibt es noch mehr (Einfachere Modelle, wie es gibt 2 Teilchen die sich Anziehen. Aufgrund ihres Impulses aber gegeneinander schwingen (Wird der Impuls zerstört (z.B destruktive Interferenz) dann liegen beide Teichen nebeneinander vor (oder sie löschen sich aus?)

Doofe Leute stellen doofe Fragen ?
Ich kenne doofe Leute - Ich zähle uns beide nicht dazu
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (21.08.07 um 23:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.08.07, 14:40
uwebus uwebus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Eyk van Bommel,

also das mit den Strings ist so´ne Sache, denn es handelt sich um mathematische Größen, die im Raum schwingen, denn Schwingungen erfordern Platz. Aus was wird jetzt der Raum gebildet?

Ich meine, alle physikalischen Modelle, die sich nicht zuallererst einmal über die beiden Grundphänomene des Universums, Ausdehnung und Dynamik, Gedanken machen und so tun, als könnten da Strings, Teilchen oder Felder sich "im Raum" tummeln, spielen Theater ohne Bühne, denn "Raum als solchen" gibt es nicht, das wäre das Nichts, die Leere; Volumen aber ist eine Qualität von etwas, keine eigene Entität. Was bildet da Volumen, das ist die Frage, die als erste beantwortet werden muß, bevor man anfängt, in dieses Volumen Mathematik hineinzupacken.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.08.07, 15:39
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

@uwebus

>>also das mit den Strings ist so´ne Sache, denn es handelt sich um mathematische Größen, die im Raum schwingen, denn Schwingungen erfordern Platz.<<<
<<
Wieso? Und wie viel Platz?
Wenn ein gespanntes Seil schwingt, genügt dann ein 2-Dim. Raum ?
Und wenn das Seil nicht mehr schwingt, ist der 2D (3D)Raum dann auch noch da?
Musste dieser Raum auch vorher schon da sein, oder entsteht er erst durch
die Anregung der Seilschwingung ?

Pyth.
__________________
Du mich nix verstehen...ächz!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.08.07, 17:58
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.366
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Zitat:
Zitat von uwebus Beitrag anzeigen
...denn Schwingungen erfordern Platz. Aus was wird jetzt der Raum gebildet?
Zeit: Ist das Messergebnis von Bewegung (ähnlich einem Thermometer, wobei die Zeit die Energie nicht berücksichtigt)
Raum: Ist das Messergebnis einer Abstandsmessung. Zwei Punkte im (3D) Raum haben einen Abstand zueinander wenn sich Raum dazwischen befindet. Befindet sich kein Raum dazwischen besitzen sie keinen Abstand zueinander.

Ohne Teilchen und ohne Bewegung - Ist weder Raum noch Zeit messbar. Raum und Zeit sind also nur Messergebnisse mehr nicht.

Zitat:
…denn Schwingungen erfordern Platz
Schwingungen erfordern keinen Platz - Sie finden einfach nur im Raum statt. Wenn du möchtest könntest du sie (die Strings) auch als ein Gummiband verstehen. Dann wären es keine Schwingungen im Raum, sondern Schwingungen in einer einzigen Dimension.

Mir ist klar, das du mit deinem Modell genau das Gegenteil formulierst. Bei mir gibt es keine Felder mehr und bei dir keine Teilchen. Mal sehen wie sich “unsere” Modelle entwickeln.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.08.07, 20:01
uwebus uwebus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.08.2007
Beiträge: 757
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Pythagoras,
----
Wenn ein gespanntes Seil schwingt, genügt dann ein 2-Dim. Raum ?
----
Ein Seil ist schon 3-dimensional! Es gibt keine physischen volumenlosen Objekte, zumindest wären sie meßtechnisch nicht nachweisbar, da sie alles widerstandsfrei durchdrängen.

----
Musste dieser Raum auch vorher schon da sein, oder entsteht er erst durch
die Anregung der Seilschwingung ?
----
Also wenn Du ein Seil als ein solches definieren kannst, muß es von Nichtseil umgeben sein, wie sonst könntest Du von einem Seil sprechen?

Eyk van Bommel
----
Raum: Ist das Messergebnis einer Abstandsmessung.
----
Abstand ist noch nicht Raum, Raum weist Volumen auf und letzteres muß eine Ursache haben. Volumen ist eine mathematische Abstraktion von etwas, aber selbst kein Etwas.

----
Ohne Teilchen und ohne Bewegung - Ist weder Raum noch Zeit messbar. Raum und Zeit sind also nur Messergebnisse mehr nicht.
----
Nein, das ist falsch. Auch wenn ich die Augen schließe und nicht messe, befindet sich zwischen Mond und Erde Vakuum. Ich weiß ja, daß Raum und Zeit zwei Phänomene darstellen, die bis heute von Physikern sorgsam umgangen werden, weil sie noch kein entsprechendes Feldmodell entwickelt haben. Dabei sind diese beiden Phänomene Bestandteile allen Daseins, müßten also zum Verständnis des Universums als erste erklärt werden.
Und darüber hinaus gibt es ja bekannte Wechselwirkungen zwischen Erde und Mond, die ein Übertragungsmedium benötigen, also das können ja nun Messergebnisse nicht sein.

-----
Schwingungen erfordern keinen Platz - Sie finden einfach nur im Raum statt.
----
???? was ist bei Dir der Unterschied zwischen Raum und Platz?

----
.....sondern Schwingungen in einer einzigen Dimension.
----
Wie schon gesagt, volumenlose Gebilde mag es ja geben, aber sie können physisch nicht wirken. Deshalb kann man keine Seelen, Götter und Dämonen messen. Ein bewegter mathematischer Punkt kann nicht gebremst werden, denn dazu erforderte es eine unendliche Energiedichte und so etwas gibt es nicht im Universum.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.08.07, 20:20
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

@uwebus

>>Also wenn Du ein Seil als ein solches definieren kannst, muß es von Nichtseil umgeben sein, wie sonst könntest Du von einem Seil sprechen?<<<
<<

Wenn ich eine Kugel definieren kann, warum ist es dann noch notwendig zu
definieren, w o r i n sie liegt? Hat das etwas mit der Kugel zu tun ?
Warum muss man nicht definieren, wohin sie rollt ?

Ein Seil ist eine bestimmte topologische Beziehung zwischen ihren Molekülen
(Massenpunkten). Warum sollte noch mehr für seine Definierung nötig sein,
zB. ein umgebender Raum ?

Pyth.
__________________
Du mich nix verstehen...ächz!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.08.07, 20:32
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.366
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Zitat:
Zitat von uwebus Beitrag anzeigen
Abstand ist noch nicht Raum, Raum weist Volumen auf und letzteres muß eine Ursache haben. Volumen ist eine mathematische Abstraktion von etwas, aber selbst kein Etwas.
Im 3D Raum schon!!!! Natürlich brauche ich zur genauen Positionsangabe in einem 3D Raum 3 Angaben (x,y.z). Wenn die Angaben nicht identisch sind haben sie einen räumlichen Abstand zueinander. Ich kann den Abstand zwar mit einer 1D Geraden mathematisch beschreiben, aber nur deshalb weil die Gerade im 3D Raum liegt. Raum stellt ein Volumen da und der Abstand eine Gerade. Zwei Punkte im Raum liegen auf einer Geraden in einem 3 D Raum. So what?? Ich verstehe den Einwand (nicht nur von dir) nicht: Abstand ist noch nicht Raum! In einem 3 D Raum schon!!!! Wir haben einen 3 D Raum!! (Also für den Teil der sichtbar ist)

Zitat:
Ich weiß ja, daß Raum und Zeit zwei Phänomene darstellen, die bis heute von Physikern sorgsam umgangen werden, weil sie noch kein entsprechendes Feldmodell entwickelt haben. Dabei sind diese beiden Phänomene Bestandteile allen Daseins, müßten also zum Verständnis des Universums als erste erklärt werden.
Habe ich nun für beides zu genüge getan! Beides stellen Messergebnisse dar!

Zitat:
Auch wenn ich die Augen schließe und nicht messe, befindet sich zwischen Mond und Erde Vakuum.Da ich ja weiß.....
Das ist ja schön für dich – Ich frage mich nur wann die Natur die Augen schließt! Die Natur rechnet nicht und sie weis auch nichts!

Wenn ich die Augen schließe: Sehe ich schöne Frauen am Sandstrand und mich mit einer Capi in der Hand. (Könnte da die Natur nicht mal ein Auge zudrücken )


was ist bei Dir der Unterschied zwischen Raum und Platz?

Ein Platz ist bei mir 2 Dimensional (Roter Platz, Berliner Platz,.). War aber nicht das Problem, sondern das Problem war das „erfordern“. Fordern heißt „Bedingung“ oder dafür „bezahlen“ müssen. Bei mir ist der Raum nur da. Würde etwas 4,5 oder 10 Dimensional schwingen wollen/können dann könnte es das von mir aus ohne Hürden. Raum haben wir im Überfluss nur gebrauchen tut ihn keiner (bis jetzt).
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.08.07, 20:57
archaeus archaeus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.08.2007
Beiträge: 43
Cool AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Bei der Aufforderung "Nehmen Sie Platz!" müßte man sich absolut "FLACH (2-D) legen"!
("Do legst di nieda !")
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.08.07, 21:02
Pythagoras Pythagoras ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 222
Standard AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

>>>Bei der Aufforderung "Nehmen Sie Platz!" müßte man sich absolut "FLACH (2-D) legen"!
("Do legst di nieda !")<<<
<<

Und wie nimmt man sich Zeit ?
__________________
Du mich nix verstehen...ächz!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.08.07, 21:07
archaeus archaeus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.08.2007
Beiträge: 43
Cool AW: Nicht hauen, sondern lieber ggf. ins Unterforum verschieben!

Zitat:
Zitat von Pythagoras Beitrag anzeigen
>>>Bei der Aufforderung "Nehmen Sie Platz!" müßte man sich absolut "FLACH (2-D) legen"!
("Do legst di nieda !")<<<
<<

Und wie nimmt man sich Zeit ?
Das ist doch ein ... EigenProblem !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm