Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.07.09, 16:00
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.634
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Meine Fragen sind bestens beantwortet, Uli.

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
Fig. 1 muss von links nach rechts gelesen werden; es geht um Elektron-Photon-Streuung; das Elektron läuft oben ein, das Photon unten.
Das Elektron kann aufgrund seiner Ladung ein virtuelles Photon erzeugen, das von oben nach unten läuft.
Damit hat sich mein Mißverständnis geklärt. Das 'Quantenvakuum' hält nicht per se virtuelle Photonen bereit, mit denen das Gammaquant streuen könnte. Wir hatten ja schon mal eine Diskussion über virtuelle Teilchen, bei der Deine Skepsis durchklang. Ich verstehe das jetzt besser. Ein reelles Elektron ist Vorraussetzung.

Ich habe mir das abstract Eures papers angesehen, klingt nach Theorie pur. Bei mir ging's um die Korrelation von NQR- und IR-Daten am jeweils selben Molekül, war eine überwiegend experimentelle Arbeit.

Gruß, Timm
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.07.09, 17:18
Uli Uli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.798
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen

Bei mir ging's um die Korrelation von NQR- und IR-Daten am jeweils selben Molekül, war eine überwiegend experimentelle Arbeit.

Gruß, Timm
Verstehe nur Bahnhof, Timm.

NQR = nuclear quadrupole resonance ?
IR = infrarot

Hat das was miteinander zu tun ?

Ja, anscheinend ...
http://www.springerlink.com/content/n737p473t6x515k1/

Gruß,
Uli
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.07.09, 18:05
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.634
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
NQR = nuclear quadrupole resonance ?
IR = infrarot

Hat das was miteinander zu tun ?
Ja, durchaus. Hat man den Komplex R-C=O ... Akzeptor, so verschiebt sich el. Ladung Richtung Akzeptor. Die Änderung der Kopplungskonstanten der C=O Bindung (IR) geht dann mit einer Änderung des Kristallfeldeffekts am Ort eines Akzeptoratom (NQR) einher. Für 2 papers hat's gereicht. Bin dann aber sofort in die Wirtschaft.

Ich habe Herrn Schmidbaur von DA aus mal besucht, als er Probleme mit seinem NQR Spektrometer hatte.

Gruß, Timm
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.08.09, 20:27
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.634
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Bisher sind wir von Streuprozessen ausgegangen, Uli.

Nun gibt es ja auch Paar-Erzeugung aus dem elektrischen Feld, z.B. eines Kondensators. Natürlich muß das Feld genügend Energie bereitstellen. Weder Quanten, noch reelle Teilchen sind im Spiel. Wie ist hier die Vorstellung der Teilchenphysiker? Entstehen neben Leptonenpaaren auch Quantenpaare?

Ich habe keine andere Idee, als daß die Information der die Teilchen beschreibenden Eigenschaften im Vakuum enthalten ist. Kommt man ohne die Annahme virtueller Teilchen aus?

Gruß, Timm
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.08.09, 22:54
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Hallo Timm,


Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Weder Quanten, noch reelle Teilchen sind im Spiel.
ich denke schon, dass da reelle Teilchen im Spiel sind. Diese sind - der Überfluss der Elektronen an einer, und der Ionen an der anderen Platte des Kondensators. An sich scheint mir die Beteiligung eines reelen, mit Ruhemasse behafteten Teilchens tatsächlich nicht erorderlich zu sein, was dieses Experiment zu zeigen scheint: Materie aus Licht. Ich habe dieses Experiment schon Mal erwähnt, und jetzt habe ich es auch wieder gefunden. Hier gibt es wohl auch ein Abstract dazu, der scheint aber kostenpflichtig zu sein, und einen Login zu erfordern. Vielleicht kann jemand eine kostenfreie Version finden?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Ich habe keine andere Idee, als daß die Information der die Teilchen beschreibenden Eigenschaften im Vakuum enthalten ist. Kommt man ohne die Annahme virtueller Teilchen aus?
Ich finde, dass es eine gute Frage ist. Mann könnte zwar über die Ausrichtung des E-Feldes bestimmen (vermute ich jetzt Mal), wo ein e- und wo ein e+ entstehen müsste, aber wie kommt es zur Erzeugung einer Ladung?

Vielleicht muss man sich die Frage
- "Was ist eine elektrische Ladung?" -
neu stellen?


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.08.09, 23:17
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Positron production by laser light
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.08.09, 10:49
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.634
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Dein Link ist interessant, er trifft allerdings nicht die Fragestellung, es geht darin um Compton-Streuprozesse, SCR.

Inzwischen fand ich diesen:

http://www.dpg-tagungen.de/program/duesseldorf/a6.pdf

Zitat:
Eine der interessantesten Vorhersagen der Dirac-Theorie stellt die Elektron-Positron-Paarbildung in einem elektrischen Feld oberhalb der kritischen Feldstärke Ec = me^2*c^3/he, (h ist h quer, ich kann's nicht schreiben). Weder mit statischen Feldern noch mit den heutigen Lasersystemen ist diese Feldstärke derzeit erreichbar, ...
Ich glaubte mich zu erinnern, daß so ein Experiment schon mal gemacht wurde, muß mich aber wohl täuschen.

Die schnelle Separung von e-e+ dürfte dafür sorgen, das Annihilierung nicht stattfindet, also entstehen vermutlich keine gamma-Quanten.

Gruß, Timm
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.08.09, 11:33
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Hallo Timm,
Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Dein Link ist interessant, er trifft allerdings nicht die Fragestellung, es geht darin um Compton-Streuprozesse, SCR.
Zitat:
Zitat von McDonald - Positron production by laser light
A signal of 106 14 positrons above background has been observed in collisions of a low-emittance 46.6-GeV electron beam with terawatt pulses from a Nd:glass laser at 527 nm wavelengths in an experiment at the Final Focus Test Beam at SLAC.
The positrons are interpreted as arising from a two-step process in which laser photons are backscattered to GeV energies by the electron beam, followed by a collision between the high-energy photon and several laser photons to produce an electron-positron pair.
These results are the first laboratory evidence for inelastic light-by-light scattering involving only real photons.
Da muß ich mich wohl getäuscht haben - Mein Englisch ist halt auch schon etwas eingerostet. Ich dachte da steht was anderes.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.08.09, 16:35
Uli Uli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.798
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Bisher sind wir von Streuprozessen ausgegangen, Uli.

Nun gibt es ja auch Paar-Erzeugung aus dem elektrischen Feld, z.B. eines Kondensators.

Gruß, Timm
Ein elektrostatisches Feld alleine kann nach meinem Verständnis unmöglich ein reelles Elektron-Positron-Paar erzeugen.

Gruß,
Uli
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.08.09, 17:29
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.634
Standard AW: Entstehung von Teilchen+Antiteilchen aus dem Vakuum

Zitat:
Zitat von Uli Beitrag anzeigen
Ein elektrostatisches Feld alleine kann nach meinem Verständnis unmöglich ein reelles Elektron-Positron-Paar erzeugen.

Gruß,
Uli
Wie interpretierst Du dann diesen Vortrag?

http://www.dpg-tagungen.de/program/duesseldorf/a6.pdf

Zitat:
Eine der interessantesten Vorhersagen der Dirac-Theorie stellt die Elektron-Positron-Paarbildung in einem elektrischen Feld oberhalb der kritischen Feldstärke Ec = me^2*c^3/he, (h ist h quer, ich kann's nicht schreiben). Weder mit statischen Feldern noch mit den heutigen Lasersystemen ist diese Feldstärke derzeit erreichbar, ...
Gruß, Timm
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm