Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 02.02.16, 20:52
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
"Der Abstand beträgt." ist kein deutscher Satz. "Zueinander beträgt (ct)/2" auch nicht.Unsinn.
Du sollst nicht spüren, sondern denken. Was sagt uns dieses Sechseck über den Raum, in dem es liegt?
Anscheinend kommst du nicht drauf, also hier die Auflösung: dieser Raum ist nicht flach. Und wenn er nicht gefaltet ist, dann ist er in Summe positiv gekrümmt. Das ist eine Eigenschaft dieses Raums.
Ich hab' noch gar nichts gesehen, was dich irgendwie ablenkt. Du gehst genauso kontaktfrei durch die Realität wie ein Neutrino durch die Erde.
Oder eines Feldes. Das der Weg keine Gerade ist, zeigt nur was? Du kannst mir nicht sagen Warum der Raum krumm ist. Ich sage dir, dass wir offenbar kein IS vorliegen haben.
Ich habe kein Problem mit gekrümmten Bahnen - aber selbst hier in deinem Beispiel muss man vermuten, dass dieses Sechseck nicht allein im Universum ist. Du hast mich angelogen. Dieses Sechseck gibt es nur weil eine " Masse" außerhalb liegt Ich kenne kein reales Beispiel bei dem es nicht so wäre. Von wegen 2D
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 02.02.16, 21:14
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Dieses Sechseck gibt es nur weil eine " Masse" außerhalb liegt Ich kenne kein reales Beispiel bei dem es nicht so wäre. Von wegen 2D
Mama mia!

Das ist doch nichts weiter, als eine banale Sphäre = Kugeloberfläche. Das Ding ist 2D. Und Massen sind auch völlig irrelevant. Nur Geometrie.

Renne doch nicht vor dem Zug.

Zitat:
EDIT: Du hast doch nicht gedacht, dass mich ein 2D Sechseck aus der Bahn wirft?
Manch mal muss man verlieren, um zu gewinnen.

Das wäre so ein Moment für dich, Alex.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 02.02.16, 21:43
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Das ist doch nichts weiter, als eine banale Sphäre = Kugeloberfläche.
Nein JoAx ich bin neugierig. Warum Kugel? Ich mein ich kann mir viel vorstellen. Aber in der Physik finde ich sollte man in der Realität bleiben.

Und wenn alle "krummen" Geodäten die du in der Physik experimentel überprüfen kannst (also die "natürlich" vorkommen) immer - einfach immer - nur findest wenn "Masse/Enegie" mit im Spiel ist, dann ist das Selbstbelendung was ihr macht.

Ist nichtso, dass man zum Rechnen das nicht machen darf. In der Mathe ist es egal, ob der Raum gekrümmt ist oder der Weg.

Aber am schluss JoAx musst du zugestehen, dass es das nur zusammen mit "Masse/Energie" auch in der REALITÄT gibt.

Is so
oder zeige, dass es nicht so ist. "Am lebend Beispiel"

EDIT: Warum kannst du das im "Elektrischen Feld" da kannst du es komischerweise? Dabei könnte man das als Raumkrümmung darstellen? Da gibt es mathematisch kein großen Unterschied. Beim G-Feld nicht? Nur weil das aktuelle Modell kein Feld vorsieht? Was ist wenn das nächste "erweitere" Modell wieder ein n-Dimensionale Feld vorsieht. Ruderst du dann wieder zurück?

Warum akzeptierst du nicht, dass Teilchen "von sich aus" sich nicht im euklidische Raum bewegen? Wir messen Teilchen kein Raum.

EDIT: Du würdest doch auch nicht mit einer Flachen Metrik neben einem SL rechnen - aber mich für dumm verkaufen wenn ich neben einer Sphäre eine Masse vermute?????
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (02.02.16 um 22:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.02.16, 00:16
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Aber in der Physik finde ich sollte man in der Realität bleiben.
Tatsächlich? Und wie willst du die Realität erkennen?
Warum gerade eine Sphäre, als Beispiel? Frage Ich. Ich schätze - nur weil es ein einfaches Bespiel für eine nichteuklidische Fläche darstellt. Nicht mehr und nicht weniger.

"Nichteuklidisch" bedeutet hier - nicht flach.

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Und wenn alle "krummen" Geodäten die du in der Physik experimentel überprüfen kannst (also die "natürlich" vorkommen) immer - einfach immer - nur findest wenn "Masse/Enegie" mit im Spiel ist, dann ist das Selbstbelendung was ihr macht.
Wieso ist es Selbstblendung?
Wenn ich eine Freifallbeschleunigung nur "in der Nähe der Massen" finde, wie Newton es definiert hat, ist es dann auch "Selbstblendung"?

Und wieder rennst du weit vor dem Zug. Kannst du echt nicht einen Schritt nach dem anderen machen?

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Is so
oder zeige, dass es nicht so ist. "Am lebend Beispiel"
Das ist demagogisches Geschwätz. In der Realität der Physik gibt es immer Grenzen, die man quantitativ ausdrücken kann.

"Dieses BS ist bis zu dem Grad inertial."

Aber warte Mal! Ich versuche es auf deine Art. Mal sehen, ob du deine eigene Sprache verstehst:

Zeige mir, am lebenden Beispiel!, ein Ort zu keiner Zeit!

Du warst nie in der SRT-"Ecke". Du hast nur etwas geglaubt, nachgeplappert, was du noch nie verstanden hast. Das ist aber einzig und allein DEIN Problem und nicht der von SRT oder Physik.

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Warum kannst du das im "Elektrischen Feld" da kannst du es komischerweise? Dabei könnte man das als Raumkrümmung darstellen?
Ist es eine Frage oder eine Feststellung?
Stelle es doch, als Krümmung dar!
Kannst du es?

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Da gibt es mathematisch kein großen Unterschied.
Zeige den Unterschied!
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.02.16, 00:21
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Du würdest doch auch nicht mit einer Flachen Metrik neben einem SL rechnen - aber mich für dumm verkaufen wenn ich neben einer Sphäre eine Masse vermute?????
Würde ich, warum auch nicht. Lokal gilt die SRT auch neben einem SL. Dass du nicht verstehst, was "lokal" bedeutet, ist wieder dein Problem.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03.02.16, 05:58
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Würde ich, warum auch nicht. Lokal gilt die SRT auch neben einem SL. Dass du nicht verstehst, was "lokal" bedeutet, ist wieder dein Problem.
Nein JoAx ich hatte genau das vermutet als Reaktion.
Nur gibt es "lokal" dann auch eine Sphäre die ich wollte?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03.02.16, 06:59
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Wenn ich eine Freifallbeschleunigung nur "in der Nähe der Massen" finde, wie Newton es definiert hat, ist es dann auch "Selbstblendung"?
Nein -der Atem Gottes wäre Selbstblendung.
Besser kein Modell als ein falsches – oder? Kennst du bei Newton bis auf dieses Atem Gottes eine Aussage über das wie – oder warum?

Nein weil Mathe funktioniert auch ohne Modell. Funktioniert sogar mit dem falschen Modell (LET).

Zitat:
Zeige mir, am lebenden Beispiel!, ein Ort zu keiner Zeit!
Das hatte ich schon, offenbar macht es bei dir dabei nicht Klick.
Ein einzelnes Teilchen - JoAx. Oder willst du mir nun erzählen, dass der Raum einem einzelnen Teilchen die Existenz abstreitig machen kann? Einen Ort also. Das wäre eine echte Raumeigenschaft.
Geschwindigkeit und Zeit kann man nur im Vergleich mit einem anderen Teilchen definieren. Weil ! Überleg? Messgröße!
Zitat:
Tatsächlich? Und wie willst du die Realität erkennen?
An dem ich NUR das nehme was ich messe.

KdLG – ist das einzige was experimentell bekannt ist. Ich habe lieber kein Modell als ein falsches.

Zitat:
Warum gerade eine Sphäre, als Beispiel?
Hattest du nicht Sphäre gesagt?
Oder meinst du bei mir drüben ? Das folgt aus der KdLG
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.02.16, 11:53
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.775
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Oder eines Feldes. Das der Weg keine Gerade ist, zeigt nur was? Du kannst mir nicht sagen Warum der Raum krumm ist. Ich sage dir, dass wir offenbar kein IS vorliegen haben.
Ich habe kein Problem mit gekrümmten Bahnen - aber selbst hier in deinem Beispiel muss man vermuten, dass dieses Sechseck nicht allein im Universum ist. Du hast mich angelogen. Dieses Sechseck gibt es nur weil eine " Masse" außerhalb liegt Ich kenne kein reales Beispiel bei dem es nicht so wäre. Von wegen 2D
Ich pack' dieses Gelaber nicht mehr, tut mir leid.
Du hast dem Raum als einzige Eigenschaft ein Abstandsmaß zuerkannt und wolltest ihm deshalb seine "Entität" absprechen, was immer das heißen soll. Du hältst große Stücke auf deine Abstraktionsfähigkeit. Wir haben hier "Punkte", das sind "Teilchen", bei denen wir von allen Eigenschaften abstrahieren außer der, einen Punkt im Raum zu markieren. Und das ist es, wovon wir sprechen.

Wir haben hier keine Felder, keine Massen, keine gerümmten Bahnen, keine Lichtgeschwindigkeit und keinen sonstigen Schnickschnack. Wir haben hier einen Raum, und darin Punkte mit ihren Abständen. Ob du das für Physik oder Mathematik hältst ist mir egal: du warst es, nicht ich, der den physikalischen Raum auf "Abstände" reduziert hat. Und jetzt hätte ich gerne ein einziges Mal, dass du dich so weit konzentrierst, dass du einen Gedanken zu Ende bringst und aus gegebenen Voraussetzungen einen logischen Schluss ziehst. Und nicht stattdessen wieder das Universum, das Leben und den ganzen Rest besprichst.

Genau denselben Zweck hätte meine Herausforderung mit der SRT gehabt. Dich wenigstens einmal so weit in geordnete Bahnen zu lenken, dass was Konkretes rauskommt. Aber da bist du ja auch abgetaucht.

Du kannst natürlich auch so weitermachen wie bisher, aber eben ohne mich. Und nur soweit du das Forum nicht über Gebühr störst.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.02.16, 12:06
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.384
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Forum nicht über Gebühr störst.
Oh wie freundlich

Zitat:
Wir haben hier "Punkte", das sind "Teilchen", bei denen wir von allen Eigenschaften abstrahieren außer der, einen Punkt im Raum zu markieren.
Du verstehst es nicht schon mal mit einer Sprühdose einen Punkt in die Luft gemalt?

Du kannst mit einem Teilchen nicht einen Raumpunkt markieren. Der Raumpunkt markiert das Teilchen.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E

Geändert von Eyk van Bommel (03.02.16 um 12:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03.02.16, 13:13
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.324
Standard AW: Planktons "Themen" 1

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Besser kein Modell als ein falsches – oder?
Nein. Das Modell der Erde als eine flache Scheibe ist besser, als gar kein Modell.

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Kennst du bei Newton bis auf dieses Atem Gottes eine Aussage über das wie – oder warum?
Ja. Die Postulate über Raum und Zeit sind Aussagen über das Wie und Warum.

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
An dem ich NUR das nehme was ich messe.
Schön. Das RP ist so ein Ding. Und die LG. Zusammen ergeben sie die SRT.

Ansonsten klinke ich mich auch aus.
__________________
Gruß, Johann
------------------------------------------------------------
Eine korrekt gestellte Frage beinhaltet zu 2/3 die Antwort.
------------------------------------------------------------

E0 = mc²
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm